1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engelanrufung

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Cranberry, 21. Mai 2008.

  1. Cranberry

    Cranberry Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    175
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich bin neu in diesem Forum und möchte sehr gerne hier mal meine erste Frage stellen. Ich habe schon oft versucht mit den Engeln zu reden. Ich hab sie gebeten mir in einer bestimmten Situation zu helfen und mir Zeichen zu geben. Das ist auch passiert. Es waren sehr viele "Zufälle" Auch heute noch. Obwohl ich eine Zeit lang ausgesetzt hab mit den Engelanrufungen.
    Wollen mir die Engel tatsächlich Zeichen geben damit ich nicht aufgib und die Hoffnung für etwas verlier, auch wenn manche Situationen aussichtslos erscheinen?

    Ich danke euch allen schon mal im Voraus für Antworten.

    bis bald

    :)
     
  2. DOKTORE

    DOKTORE Guest

    Hi,

    interessante Frage. Du suchst nach Beweisen, stimmt`s? Erhoffst Dir auf Deine Fragen Antworten und Zeichen von Engeln.

    Nun, Engel gibt es, z.B.Schutzengel. Dein Wohlergehen liegt ihm am geistigen Herzen. In der Regel hängt es aber von Dir ab, ob Du den Voraussetzungen entsprichst, um Dich von ihm führen zu lassen.Soll heißen: Die Winke die er Dir zukommen lässt auch als solche zu erkennen.
    Eine Voraussetzung um erkennen zu können wäre für Dich der Glaube, nicht nur an den Schutzengel oder die Engel allgemein, sondern auch der Glaube an Gott.

    Könntest Du das so akzeptieren?
     
  3. Cranberry

    Cranberry Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    175
    Hi,

    erstmal Danke für die Antwort.
    naja an Gott zweifle ich zwar nicht. Ich hab einmal angefangen an den Engeln zu zweifeln, weil sich im Moment alles verschlimmert hat.
    Ich möchte mich aber bei den Engeln dafür "entschuldigen", dass ich angefangen hab zu zweifeln. Aber reicht es wenn ich mit ihnen rede und einfach nur "Entschuldigung" sag.
    Ich glaub nicht.....
     
  4. DOKTORE

    DOKTORE Guest

    Na ja, also Entschuldigungen benötigen die eigentlich nicht, denke ich.
    Es kommt wohl mehr auf Dich an, weshalb Du Dich überhaupt entschuldigen müsstest.
    Das Problem liegt wohl eher in Deinem Verhalten, was immer Du damit auch meinst. Wenn was schief gelaufen ist, musst Du das regulieren.
    Wiedergutmachung, und die alten Fehler nicht mehr tun.
     
  5. Cranberry

    Cranberry Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    175
    Der Grund warum ich mich entschuldigen möchte ist ja, dass ich an ihnen gezweifelt hab und ziemlich sauer war.
    Ich hab zwar jede Menge Bücher über Engel zuhause aber von solchen Sachen steht da nichts drin.
     
  6. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Werbung:
    Hallo Cranberry,

    ich glaube jeder Mensch zweifelt mal - das ist nichts schlimmes. Aber lass Dir Deine Träume nicht von den Zweifeln zerstören. Deine Engel verurteilen Dich nicht. Geh doch mal in Dich und sprich mit Ihnen und entschuldige Dich wenn Du magst und bitte um vertrauen. Dann lass es los - endgültig. Fehler sind dazu da um daraus zu lernen und nicht um daran zu leiden.

    Ich wünsche Dir alles Gute!

    liebe grüße
    ciceros
     
  7. Cranberry

    Cranberry Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    175
    Nun ja zweifeln ist für mich schon schlimm, weil ich weiß, dass Zweifel oft vieles kaputt machen können. Ich versuche sie abzulegen.

    lg

    Cranberry
     
  8. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    es reicht ein einfaches Entschuldigung oder Verzeihung. Aber in den allermeisten Fällen wissen die ENgel genau wie es in uns aussieht und akzeptieren auch mal Zweifel.

    Sie wissen, dass wir unvollkommen sind und haben Verständnis.

    Viel wichtiger ist, das du ihnen mit Respekt und Liebe begegnest, auch dir selbst, vor allem dir selbst, denn dann haben die Engel es viel einfacher mit dir in Kontakt zu treten.

    ifunanya
     
  9. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Du Zweifel sind was völlig normales - jeder Zweifelt mal. Wir lernen nach und nach zu Vertrauen und legen so immer mehr unsere Zweifel ab. Das mache ich auch durch ;)

    Bestrafe Dich nicht indem Du Dich ärgerst und verurteilst, sondern sei dankbar dass du es erkennst wenn du zweifelst.
     
  10. Cranberry

    Cranberry Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    175
    Werbung:
    okay gut.
    Die Entschuldigung wär ja schon erledigt.
    Ich werde nun weiterhin mit den Engel in Kontakt bleiben und versuchen meine Zweifel langsam abzulegen.

    lg

    Cranberry
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen