1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von schwalbe, 3. Dezember 2005.

  1. schwalbe

    schwalbe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    D
    Werbung:
    hallo und einen schönen guten Abend. Ich bin heute zum ersten mal hier, weil ich nicht weiss wie ich in einem angespannten Zustand meinen oder den Engel meines Sohnes erreichen kann. Bräuchte nämlich wirklich ganz dringend Hilfe von einem lieben Engel. Kann mir bitte jemand weiterhelfen
     
  2. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Ich empfehle dir ein Ritual zu führen.

    Rituale
    Rituale sind dafür da, dich enger mit den himmlischen Kräften zu verbinden und sie stärker in deinem Leben zu verankern. Es gibt verschiedene Formen von Ritualen, alle bestehen sie jedoch aus einer Vorbereitung, einem Hauptteil und einem Abschluss. Zur Vorbereitung kannst du dir eine Kerze anzünden, dir deine Umgebung herrichten, räuchern, ein paar Minuten in die Stille gehen oder Atemübungen machen. Wichtig ist, dass du dich von deinem Alltag ab- und hin zum inneren Geschehen wendest, du ruhig und still in dir wirst. Wenn du in dir angekommen bist, rufe die Engel — mit einem Gebet, einer Anrufung, indem du ein Glöckchen läutest ... Lade sie ein in dein Leben, und biete ihnen einen Platz an. Fasse dann dein Anliegen in Worte.
    Im Hauptteil verbindest du dich tief mit den göttlichen Kräften.
    Sprich dazu aus der Mitte deines Herzens ein Gebet oder eine Anrufung, und zwar mehrere Male. Werde still und lausche. Folge den Anweisung. Manchmal bekommst du den Impuls, dich hinzulegen oder zu tanzen oder zu duschen oder einfach nur still zu werden;
    Manchmal wird der Körper in eine bestimmte Haltung gebracht, und manchmal ist es ratsam, den bereitgelegten Stift und Zettel in die Hand zu nehmen und die Worte fliessen zu lassen. Lasse zu, was in der Zeit der Stille geschieht. Manchmal ist es auch einfach nur ruhig.
    Wenn du fühlst, dass das Ritual für dich beendet ist, bedanke dich, und beende es auf eine Weise, die dir angemessen erscheint, z.B. durch ein Dankgebet an die Kräfte, die dir zur Seite stehen. Kehre wieder in den Alltag zurück. Wisse, es ist geschehen, vertraue auf das göttliche Licht und du wirst in der nächsten Zeit Zeichen und Antworten erhalten. Räume deine „Ritualgegenstände“ wieder auf ihren Platz. Erwarte nichts, sondern vertraue, gehe deinen alltäglichen Aufgaben nach. Manchmal kann es bis zu drei Tagen dauern, bis du meist unerwartet und überraschend ein Zeichen erhältst. Die Engel antworten immer. Sie sind da!!!
     
  3. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Für ein grösseres Ritual oder Gruppenritual kannst du dich an folgenden Punkten orientieren:

    1. Vorbereitung
    • Klären, was mit dem Rituale erreicht werden soll, was sein Sinn, Zwecke und seine Absicht sind.
    • Planung des Ablaufes des Rituals.
    • Vorbereitung der Dinge, die während des Rituals gebraucht werden.
    • Vorbereitung des Platzes für das Ritual.
    • Bestimmung des richtigen Zeitpunktes und der Dauer.
    • Bestimmung der unterstützenden Elemente und Kräfte.
    • Festlegung der Regeln, die vor und während des Rituals gelten sollen
    • Innere Vorbereitung auf das Ritual. Je bewusster und je besser diese Vorbereitung, desto kraftvoller wird das Ritual



    2. Durchführung
    • Bekanntgabe des Ablaufs und der Regeln, die während des Rituals gelten.
    • Schutzkreis* mit dem ganzen Sein ziehen, errichten, aufbauen.
    • Verbindung zu dem höheren Selbst, zur ICH BIN-Gegenwart herstellen.
    • Engel und Wesen rufen, die diese Kraft unterstützen.
    • Ritual durchführen.
    • Am Ende des Rituals sich bei den Engeln und Wesen bedanken und sie „entlassen“.
    • Einen deutlichen Abschluss setzen. Schutzkreis öffnen.


    3. Nachbereitung
    • Noch einmal durchgehen: Was habe ich wahrgenommen? Wie ist es mir ergangen? Was ist mir begegnet? Welche Botschaft kam zu mir?
    • Die Erfahrungen notieren, am besten in deinem Engeltagebuch.
    • Vier bis fünf Tage später oder nach noch größeren Zeitabständen überprüfen, was das Ritual bewirkt hat.


    *(Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Schutzkreise zu ziehen. Einige Beispiele: Strecke deine Schreibhand mit ausgestrecktem Mittelfinger und Zeigefinger nach vorne. Stelle dir vor, wie aus den Fingerspitzen goldenes Licht fliesst. Drehe dich im Uhrzeigersinn um deine eigene Achse, bis du das Gefühl hast, dein Schutzkreis ist fertig - zum Öffnen des Schutzkreises drehst dich dann in die andere Richtung. Du kannst dir aber auch einen Schutzkreis aus Steinen bauen, in dessen Mitte du dich begibst, wenn du ein Ritual machen willst, du kannst dir aber auch einfach vorstellen, wie ein Schutzkreis dich umgibt.)


    "das grosse Buch der Engel"
    Jeanne Ruland


    alles liebe
    der Magier
     
  4. schwalbe

    schwalbe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    D
    danke Magier für die schnelle Antwort. Ich verstehe was du meinst, aber dies ist es ja, ich kann im Moment nicht abschalten und dadurch kann ich nicht mehr auseinander halten ob es meine Ängste wg. eines aktuellen Problemes sind oder die Intuition in mir. Ich hoffe nur bei diesem ganzen Gedanken-/Gefühlswirrwarr wissen die Engel noch auf was sie tatsächlich antworten sollen. In mir geht es zu wie bei den Schaukelsmileys
     
  5. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Bitte, bitte.

    Ich kenne das Gefühl :schaukel:


    Entdeckung der inneren Stimme

    Die innere Stimme ist oft von anderen überlagert, die von elterlichen Überzeugungen, Mahnungen, eigenen Ängsten und unbewussten Mustern genährt werden. Oft ist es deshalb schwer zu erkennen, welche „Stimme“ die der eigenen Intuition ist. Doch wenn du anfängst, die Zeichen der Intuition zu erkennen, dich ihr hinzugeben und ihr zu folgen, wirst du sie auch immer schneller wahrnehmen können. Sie wird dich aus allen Schwierigkeiten und scheinbar unlösbaren Situationen führen.
    Um dich mit dieser Kraft zu verbinden und sie in dir zu entfalten, suche dir Raum und Zeit, in denen du ungestört sein kannst. Zünde dir ein Licht an, und stelle eine Schale Wasser vor dich. Konzentriere dich auf deine Atmung und entlasse alle Anspannungen beim Ausatmen. Nimm beim Einatmen Ruhe, Stille und Leere in dich auf. Die Schale Wasser ist nur ein Sinnbild für die Leere, für den ungetrübten Spiegel des Göttlichen. Wasser ist auch das Symbol der Reinheit und der Intuition. Wenn du dich so rein und klar wie das Wasser fühlst, dann konzentriere dich auf dein gegenwärtiges Anliegen. Beginne dann folgenden Satz mit all deiner Kraft dreimal zu wiederholen: „Möge mich die göttliche Weisheit in meinem Inneren zur besten Lösung zum Wohle aller Beteiligten leiten.“
    Es gibt viele Möglichkeiten, die Stimme der Intuition zu erkennen. Wenn du unterwegs bist und auf einmal nicht mehr weisst, welche Richtung du einschlagen sollst, schaue, welche vor deinem inneren Auge z.B. heller leuchtet, dir ein angenehmes Gefühl bereitet, wohin es dich zieht etc. Die eigene Intuition ist immer mit Gefühlen von Liebe, Wohlwollen, innerer Helligkeit, klaren Farben und zunehmender Energie verbunden, sie ist angenehm, erleichternd, wärmend etc. Das, was ein Gefühl der Schwäche in dir auslöst, entspringt nicht deiner Intuition.
    Beginne, die lichte Kraft von Archaii Amethyst im Alltag zu trainieren. Achte in deiner Umgebung auf Zeichen. Trägt z.B. ein Mensch dieselben Kleider wie du, versuche mit ihm ins Gespräch zu kommen, finde heraus, was euch verbindet. Jemand sieht einem Bekannten ähnlich — auch dort wartet ein Hinweis auf dich, Du denkst an einen bestimmten Platz. Folge diesem Gedanken. Du denkst unvermittelt an einen bestimmten Menschen, trete in Verbindung mit ihm! Sei mutig auf den Spuren deiner Intuition. Auch Krankheiten sind Hinweise auf verborgene Themen in dir, die „erlöst“ werden wollen. Archaii Amethyst ermutigt dich, deinem Seelenpfad in eigener Verantwortung, unter eigener Regie zu folgen, wo immer er dich hinträgt und was er auch von dir verlangt.


    Gebete
    Vater/Mutter Gott!/Geliebtes Licht!/…
    (Wähle eine Anrede, die du am liebsten hast für die göttliche Quelle)
    Führe mich! Leite mich! Leuchte mir den Weg!
    Lasse mich auf ewig das Licht des göttlichen Einen erkennen,
    ihm folgen, ihm vertrauen, ihm glauben, ihm danken.
    Die lichte Gatteskraft ist meine Führung, sie gibt mir alles, was ich für den jetzigen Augenblick benötige. Dankbar nehme ich dieses Geschenk an.
    In mir ist die Kraft und die Herrlichkeit und das Licht, es führt mich JETZT.
    Von Tag zu Tag leuchtet es heller in mir, bis es unübersehbar ist.
    Ich danke aus der liefe meines Herzens für diese Gabe.

    Ich empfehle dir das Buch von
    Diana Cooper
    Der Engel Ratgeber
    ISBN 3-7787-7030-6

    alles liebe
    der Magier:kiss3:
     
  6. schwalbe

    schwalbe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    D
    Werbung:
    Magier nochmals vielen lieben Dank für die Mühe die du dir gemacht hast mir zu antworten. Als ich deine Antwort heute früh gelesen habe, musste ich erst mal kräftig weinen, aber dafür reduziert sich jetzt mein innerer Wirrwarr und dies ist auch gut so. Ich werde deine Antwort jetzt solange lesen bis ich ruhiger geworden bin. Vielen Dank nochmals und drück mir die Daumen für die richtige Eingebung- ist wirklich wichtig. Danke!!!!!!!!!!!!
     
  7. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Hallo schwalbe

    Bitte, bitte.
    Ich habe gespürt, dass du dringend Hilfe brauchst. Normalerweise schreibe ich nie so viel.:D
    Viel Glück, und berichte wenn es dir besser geht!

    Alles liebe
    Susana:kiss3:
     
  8. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:

    Hallo, ich möchte dem noch was hinzufügen. Von Diana Cooper gibt es auch sehr schöne Engelkarten, zur Kontaktaufnahme. Der Vorteil, du brauchst nicht "abzuschalten".
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen