1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Rheuma, 8. Februar 2005.

  1. Rheuma

    Rheuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Ich weiß nicht wo ich den Text hinmachen soll außer hier. Wie kann ich mit meinen Engeln komunizieren? Hab ich da vielleicht nicht den richtigen Draht dazu? Ich habe fast die Befürchtung dass ich zu den bösen eher Kontakt bekäme. Die kann ich nämlich seit meiner Kindheit fast körperlich fühlen, dann müßte es doch mit dem Guten besser gehen. Mit dem Bösen will ich nichts zu tun haben. Deshalb bin ich da etwas vorsichtig,nicht dass ich da in was reinkomme das ich bereuen muß.Gruß Rheuma
     
  2. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Klar kannst du, allerdings solltest du dich erstmal von diesem "bösen" befreien. Negatives wird durch negatives angezogen - soll bedeuten; negative Gefühle wie Angst, Hass, Aversionen, Depressionen, etc.etc.etc. können negative Figuren anziehen. Legst du diese Gefühle ab, oder tauschst sie besser noch, gegen positive Gefühle und Gedanken ein, dann hast du den ersten Schritt geschaft.. ;)Der Rest entwickelt sich dann eigentlich von selbst, nur solltest du nicht ungeduldig werden.
     
  3. Rheuma

    Rheuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    28
    Ok das "Böse" gibt es seit meiner Kindheit, es hat mir als Kind solche Angst gemacht dass ich meinte meine Luft bleibt weg. Ich bin ein sehr friedlebender Mensch (Sternzeichen Fisch ). Was will das Böse ausgerechnet von mir? Kann ich das positiv beeinflussen und wenn ja ,Wie? Ich habe mal das Pendeln ausprobiert, da hab ich gemerkt dass da etwas unangenehmes kommt und hab sofort die Finger weggelassen? Warum zieh ich das Böse an, bin ich vielleicht böse? Fische sind ja gute Schauspieler.
     
  4. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Der Engel den ich gesehen habe sah auch nicht sehr gemütlich aus.
    Ich würde ihn eher als kriegerisch bezeichnen.
    Ich selbst bin sehr gutmütig.
    Höchstwahrscheinlich gleicht er einfach nur aus, immerhin ist er ja ein Schutzengel.
    Da ich ein freiheitsliebender Mensch bin und ihm dieses Recht auch zuerkennen wollte, habe ich ihn einmal seiner Schutzaufgabe entbunden, es hat ihn aber sehr traurig gemacht. Jetzt ist er wieder bei mir.

    MfG

    Olga
     
  5. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    @Rheuma: Fische sind gute Schauspieler? Wusst ich gar nicht, aber würd auf mich auch zutreffen. Obs am Sternzeichen liegt wage ich ab zu bezweifeln. Was heißt du ziehst das Böse an? Wovor hast du Angst? Du kannst sicheer mit Engeln komuniezieren, aber die Frage, die ich stellen würde ist: Bist du bereit? Kannst du dich fallen lassen? Wenn du Angst hast, dass etwas Böses kommst, kannst du es nicht! Versuchmal dich selbst zu reinigen bevor du einen Engel kontaktieren willst. Zum Beispiel durch Meditation.
     
  6. bernstein

    bernstein Guest

    Werbung:
    Hi,

    ich hatte tatsächlich vor kurzem erst eine Erscheinung eines Engels. Gerade ich, der von Gottes Gnaden geborene Rationalist. Na, wie dem auch sei, es war jedenfalls eine äusserst beeindruckende und erhabene Gestalt. Mir blieb fast der Atem stehen. Ich verstand allerdings auch unmittelbar und plötzlich, dass ich diese Gestalt bin und sein werde. Falls dem so ist, kann ich sehr dankbar sein, denn was ich gesehen habe ist das schönste und edelste an Gestalt was ich mir überhaupt vorstellen kann. Ich habe mich aber nie gefragt, ob ich damit kommunizieren kann. Es war einfach kurz da und hat mich besucht. Diese Erscheinung war übrigens ganz klar in mir und nicht ausserhalb. Ah ja, der Engel hatte tatsächlich Flügel. Etwa da, wo die Schulterblätter sind. Aber bitte, erzählt das nicht weiter. ;-)

    Grüsse, bernstein
     
  7. Rheuma

    Rheuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    28
    Zum meditieren fehlt mir die nötige Ruhe, immer ist irgendetwas entweder von außen oder von innen. Ganz abschalten und fallen lassen kann ich mich nicht. Gibt es da vielleicht gute CDs die einem dabei helfen können?
     
  8. Mauserl

    Mauserl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    Natürlich eine schöne romantische Vorstellung, diese Engelsbeschreibungen, nur schade, dass das meiste davon nicht stimmt. Nur wer die Ordnung kennt und verstanden hat, worum es in dieser Ordnung geht, kommt der Wahrheit auf die Spur.
    Noch was, Engel haben keine Flügel!
    Sorry, tut leid.

    LG
    Mauserl
     
  9. bernstein

    bernstein Guest

    Du brauchst dich nicht dafür zu entschuldigen, dass dein Engel keine Flügel hat. Vielleicht wars ja keiner. ;-)

    bernstein
     
  10. Mauserl

    Mauserl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo bernstein,
    erkenne die Ordnung und ihren Sinn. Dann weist du, was ein Engel ist.
    Engel sind keine Vögel, mehr möchte ich dazu nicht sagen.

    LG
    Mauserl
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen