1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

engel verschwunden

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von OokittyoO, 13. August 2009.

  1. OokittyoO

    OokittyoO Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    war vor ein paar wochen am friedhof und hab das grab meiner großeltern besucht. hab meinem onkel eine engelsfigur gegeben damit er den engel auf dem grabstein meiner großeltern klebt. hat er auch gemacht.( den engel hab ich von meiner tante geschenkt bekommen vor ein paar jahren und dann kam mir die idee den engel meinen verstorbenen großeltern zu schenken.aussehen vom engel:schlafend am bauch liegend)

    traum: ich war am grab meiner großeltern und plötzlich sah ich das der engel weg war. ich begann zu fluchen und fand im am grab meines onkels. ich hielt den engel in meiner hand und mein traum war zu ende.

    was bedeutet mein traum und wieso träume ich so oft vom friedhof und meinen toten verwandten???
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Ookittyoo

    Das kann zweierlei Gründe haben:

    1) Du vermisst deine Verwandten einfach extrem.

    2) Du wünschst dir mehr innerliche Ruhe und deine Verwandten stellen Ratgeber oder Helfer bei dieser Ruhefindung dar.

    Der beschriebene Traum: du tust etwas für deine verstorbenen "Kraftgeber" oder eben Helfer :rolleyes: und hast Angst, dass dir das genommen wird, bzw du alles umsonst ist. Oder vielleicht sogar, dass du hintergegangen wirst. Dabei suchst du Rat bei den Verstorbenen. Sie können auch Gefühle oder Lebensaspekte oder Einstellungen, die du mit ihrem Tod verloren hast darstellen (zb der regelmässige Besuch bei den Grosseltern der dir fehlt)... kannst du damit etwas anfangen?

    Hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.

    lg
    Krähe
     
  3. OokittyoO

    OokittyoO Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    54
    danke für deine antwort:umarmen:
     
  4. OokittyoO

    OokittyoO Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    54
    von stormcrow:Sie können auch Gefühle oder Lebensaspekte oder Einstellungen, die du mit ihrem Tod verloren hast darstellen (zb der regelmässige Besuch bei den Grosseltern der dir fehlt)... kannst du damit etwas anfangen?
    ------------------------------------------------------------------------------

    ich hab nie meine großeltern nie kennengelernt und die anderen verwandten auch net zb meine 2 onkeln
     
  5. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:
    In dem Fall wohl eher die Ratgeber ;)

    Meistens, ist es so: bekannte Personen = verlorene Aspekte, unbekannte Personen = Ratgeber

    Möglicherweise wünschst du dir Rat von aussen und projizierst das träumerisch in deine Grosseltern und Onkels, weil sie ja älter sind als du und dementsprechend auch eine gewisse Weisheit besitzen müssten. Das kannst du auch,wenn du sie nicht gekannt hast. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen