1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel und Teufel

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von HemNetjeru, 12. Februar 2007.

  1. HemNetjeru

    HemNetjeru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Burgkirchen/Bayern
    Werbung:
    Kam mir gerade so in den Sinn

    (Teufel ist Rot, Engel ist Blau)

    Zwischen einem Engel und einem Teufel
    Kam es einst zum Zwiegespräch,
    was die Zukunft der Welt Betrifft

    Sieh dir an die Welt,
    man kann sehen wie täglich mehr und mehr
    Liebe und Hoffnung entrinnt!


    Nein, Nein, sieh nur genau,
    Hoffnung wird täglich neu Geboren,
    und die Liebe noch immer in den Herzen Thront.


    In welchem Herzen, Engel Sprich,
    soll die Liebe noch sein?
    Bitter und auch Eitelkeit ist alles was das Menschengeschlecht zeigt!


    Bitterkeit nicht jedes Herz Bezwingt,
    und nicht jeder Eitel Spricht,
    in vielen, Glaub es mir, nach wie vor die Liebe wohnt.


    Und doch bringen sie Kummer und Leid,
    über so manches Menschenkind,
    Wie kann das sein wo doch, so wie du sagt, in ihren Herzen Liebe Thront?


    Ach Fürst, solltest du es nicht Wissen,
    wo Licht ist da ist auch Schatten nicht weit,
    wichtig ist nur was von beiden man nährt ;-)


    Ich seh´ es jeden Tag wie der Mensch den Schatten nährt,
    wie er Kriege führt, die Welt entzweit,
    seinen nächsten fügt zu unermessliches Leid!


    Doch ich seh auch die welche gutes tun,
    Alten und auch Kranken helfen,
    andren eine Freude machen.


    Sie Zerstören die Welt,
    Vernichten die Natur die sie am Leben hält,
    Vergiften das Meer und auch die Luft!


    Sie haben ihre Fehler wohl,
    doch ändern werden sie sich gewiss,
    wenn sie sehen was die Zukunft ihnen auf diesem Wege bringt.


    Sie Lernten nicht aus dem Vergangenen,
    machen die selben Fehler wieder und wieder,
    und um die Zukunft sie zurrecht Bangen!


    Sie Lernen wohl aus der Vergangenheit,
    Heilen das was noch nie zu Heilen war,
    setzen sich für den Frieden ein.


    Für den Frieden setzten sie sich ein?
    Sie Rüsten auf und Bauen ihre Reiche auf Gewalt,
    der Reiche nimmt dem Armen auch noch das letzte Stückchen Land,
    nimmt es ihm auch gerne mit Gewalt!


    Und doch stützen viele Starke die Schwachen,
    und die Reichen Unterstützen die Armen,
    sieh nur den Zusammenhalt der sie ereilt bei Katastrophe und auch Leid,
    aber das, oh Teufe, ich weiß hörst du gar nicht gern.


    Engel, bist du Blind oder von Sinnen,
    sieh es dir an, sie Versuchen die Natur und selbst Gott zu Bezwingen,
    in ihrem Wahn und das ist Gewiss
    rennen sie geradewegs ins End´!


    Nein, und das weißt du auch,
    sie Werden ihre Dämonen bezwingen,
    Überwinden Hass, Wut und so manches Leid,
    das Beste aus der Zukunft gewinnen.


    Und wenn die Hölle gefriert
    und der Höllen Chef Glühwein serviert,
    Niemals wird der Mensch seinen Hass und seine Wut bezwingen,
    auch seinen Ängsten wird er nicht entrinnen.


    Wir werden sehen was die Zukunft bringt,
    doch Glaube ich an die Menschenkinder,
    Sie haben das Wissen, Sie haben die Macht
    Und werden sie nutzen um alles zu Wenden zum Guten.


    Das ich nicht Lache,
    sie werden weiter Hassen und das Böse Nähren,
    und wenn der Hass und der Schmerz am größten
    dann werden sie sich selbst zerstören.
    Da Wette ich sogar um eine Kiste Bier mit dir.


    Hmmmm, Ja eine Kiste Bier ist Fein,
    Teufel weißt du was?
    Bei dieser Wette da schlag ich ein.


    Stimme von oben: Amen!
     
  2. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Junge Seele, verträumt und klein
    fiel mitten in die Welt hinein
    hörte wohl von Gut und Böse
    doch wußt sie nicht, wie mans erlöse

    Lernte erst das Gruseln kennen
    im eignen Innen mittendrinnen
    um dann zum Licht zurückzurennen
    und mit den Englein Blues zu singen

    Die Englein aber wollen nicht Blues
    ergeben sich lieber Sphärenklängen
    So schickt die Seel nach oben den Gruß,
    spaziert derweil in Mittelgängen ...

    [​IMG]

    ... und mixt (heilt) den Blues mit Sakralgesängen.

    Würd den Blues ich einfach töten, würd vor Scham ich glatt erröten :clown:
     

Diese Seite empfehlen