1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel und die bedeutung ihrer farben!

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Zwergal007, 22. Januar 2009.

  1. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:
    Hallo Leute

    was bedeuten die Farben
    Orange
    und Violett/Mangenta bei Engeln?!

    Bzw. wisst ihr Internetseiten wo man mehr darüber findet?!

    danke

    lg zwergal007
     
  2. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    Internetseiten?? Da muss ich schmunzeln....

    Klar, im Netz gibts alles und für jeden. Aber was willst Du damit? Es gibt keine Liste mit Namen und den Farben die echt wäre. Es gibt unendlich viele, irre viele Engelsnamen, sowie es auch unendlich viele Gottesnamen sind. Und alle meinen den Einen.

    Um Dir aus der Überlieferung zu berichten:

    Gabriel ist Rot, weil Rot das Körperliche meint und das ist im Norden. Deine Füsse sind im Norden, dh Dein Weg geht hier aus dem Körperlichen von selbst.
    Das Äußerliche hat seinen Weg, es entwickelt sozusagen Zug. Es ist die Kraft des Hierseins. Der Mensch ist hier der Kraft der Welt ausgesetzt. Gabriel ist auch der, der dem Menschen die Erinnerung an sein Wesen und Sein vor der Geburt nimmt. Damit der Mensch hier Sein kann.

    Uriel ist Gold/Gelb. Es meint die "Herkunft", die Vergangenheit", die Heerscharen sind dort von einem einzigen Punkt. Damit ist das Gold so wichtig, weil es die "Einheit" darstellt - im Ursprung oder vom Ursprung. Die Lehre/Lehrer Gottes. Es ist der Osten.

    Michael ist Weiß. Er ist im Süden. Er "beseelt", stellt die Seelenform des Ichs dar. Dein Ich ist hier eingefasst, Dein "Kopf" ist hier. Hier findet die Hinwendung statt, die Seele spürt hier den Wind, die Brise, den Ruach -> entspricht alles dem Geist.

    Raphael ist Blau. Er ist im Westen. Er ist die Zukunft, das was sich hier in unserer Anwesenheit allein durch das Sein schon ausdrückt. In ihm liegt Dein Tun, Dein "blindes Handeln". Es ist eine Art Unbewusstheit.

    In der Mitte ist Metatron, Grün. Das eingefasste Sein in einer Welt hier. Das Leben trifft auf der horizontalen Achse (zeiträumliche Ausdehnung: Ost, West) auf die vertikale Achse (Einheit in Nord und Süd) und erzeugt den Seinspunkt hier.

    Die Königsfarbe Purpur ergibt sich zB im Handeln aus dem Glauben heraus. Obwohl alles äußerliche entgegenspricht tust du es umsonst. So entsteht aus der entgegenläufigen "Handlungsachse" West-Nord das Purpur. Liebe, Glaube, Vertrauen, Hoffnung....alles Handeln das alles möglich macht, obwohl es nicht so aussieht, als könnte es etwas "bewirken".

    So gibt es einige Farbmischungen, für die es sicherlich auch Namen gibt, irgendwo. Aber Namen sind schon ein irreleitendes Extrem...das hat keine Funktion sich an Namen zu halten.

    Nord-West-Süd-Ost: Das ist die innere Reihenfolge, mit der der Mensch im Leben steht. Alle Engel sind zur gleichen Zeit in Dir gültig, Dein Sein wird durch sie gestützt. Welcher Engel in Dir "wirkt" hängt mit der Zeit zusammen, in der Du Dich durch Dein Leben befindest, was die Zeit in Dir bewirkt oder auslöst. Das gilt sekündlich.

    Man sagt: Alles im Leben kommt vom Himmel - nur die Reaktion des Menschen darauf nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen