1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel und Christentum

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von tschoktolate, 8. Oktober 2006.

  1. tschoktolate

    tschoktolate Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    hallihallo!

    ich bin jetzt ganz neu hier, aber ich muss ehrlich zugeben, dass ich in letzter zeit immer mehr interesse daran habe, mit meinen schutzengel kontakt aufzunehmen.

    die mutter einer freundin von mir, verfasst sich auch mit diesem thema und so hält mich diese freundin immer auf dem laufenden und lehrt mich vieler dinge. ich habe sie auch gefragt, ob die Engel in irgendeiner weise mit gott und dem christentum zu tuen hat. muss ich irgendwelche regeln exakt befolgen ( 10 gebote - ich töte schon und ich stehle schon nicht...das ist klar ;) ) oder wie, oder was? ich persönlich wende mich von tag zu tag immer mehr dem christentum ab - kann und will ich ehrlich gesagt nicht begründen.

    bitte auf eine antwort

    DANKE

    tschoki
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Willkommen Tschoki,

    Engel behandelst du wie gute Freunde, mit Bitte, Danke und Respekt. Sprich mit ihnen wie dir der Schnabel gewachsen ist, sie wissen ohnehin wie dir ums Herz ist.

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alechem

    hm die Engel haben schon etwas mit dem Christentum zu tun, da ihre Ausgestalltung als Beinahe Götter (in einem Beinahepolitheismus) eine durch und durch Christliche Erfindung ist und sie erst in der christlichen Mystik sowas wie einen Charakter bekamen und erst im Christentum (beginnend mit dem "Fürchte dich nicht, denn ich bringe eine frohe Botschaft" an Maria durch Gabriel)...zu sprechen beginnen

    Das Judentum ist ja sehr viel Strenger Monotheistisch als das Christentum, da gibt es keine Dreifaltigkeit, keine Schlüsselwächter, Heilige Jungfrauen oder ähnliches, sondern er ist einzig und einig... Auch werden, ausser bei Maleachi das Wort Engel im Alten Testament nicht verwendet, sondern es heisst immer "ich sende meinen Boten vor euch her", was sowohl ein Engel sein kann (der Bundesengel Michael), aber auch die Propheten, Richter, Könige und Helden in Israel meint...

    und mit Gott haben die engel sehr viel zu tun... du kannst nicht an Engel glauben, nicht aber an Gott, denn dann glaubst du nicht an Engel, sondern an Götter... das ist ein sehr wesentlicher Unterschied... Engel selber handeln nicht von sich aus, sie sind nicht Individuell, sondern sie stöhmen aus auf Gottes Befehl, ja sind eigentlich nichts anderes als Formen die das Göttliche Wort annimmt und besitzen nicht eigene Substanz, wohingegen die Götzen der Heidnischen religionen durchaus Individuellen Charakter haben.
    Das Jüdische Wort für Engel ist eben MALECHI - Bote, und das bedeutet, dass sie eine Botschaft von jemandem zu jemandem bringen, also von Gott zu den Menschen...

    Im grunde genommen ist es eine Lüge an die engel zu glauben, nicht aber an Gott und es ist eine Sünde die Engel anzubeten (denn da ist nur ein Gott)... das hat auch nichts mit Glaubensbild zu tun oder so, denn ob nun die 10 gebote von Gott stammen und die Bibel göttlich ist, darüber kann man streiten und vieleicht ist ER etwas ganz anderes als uns die Bibel weis machen will (was ich aber nicht glaube), aber wenn man an Engel glaubt und zu ihnen Spricht, dann "hört" das Gott, denn das Ohr der Engel ist sein Ohr und wenn ein Engel spricht, dann spricht er nur dass, was Gott ihm heisst zu sprechen... Denn währe da kein Gott, trotzdem aber Engel - was unterscheidet dann die Engel noch von den Götzen? was währe dann der Unterschied zwischen Hermes und Michael?????

    Wer A sagt muss auch B sagen, und wer Engel zu sich rufen will nicht aber auf Gottes stimme hört???? hmm

    mfg

    FIST
     
  4. Bonobo

    Bonobo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    2.194
    Ort:
    Potsdam
    Hallo Tschoki

    Vielleicht sind die Engel auch nur eine Art "Übersetzer", die uns unser Unter/Über/Höheres Bewusstsein "erschafft", damit wir unsere Intuition besser wahrnehmen und deuten können?

    In anderen Kulturkreisen gibt es dann statt der Engel eben Krafttiere oder Ausserirdische, je nachdem, wie es am besten in das Weltbild passt.

    ich will aber nicht abstreiten, das es helfen kann, sich mit den Engeln zu unterhalten.Ich glaube auch nicht, das du bestimmte Regeln und Rituale einhalten mußt, sondern dir selbst welche schaffen kannst, die zu dir passen.

    Die solltest du allerdings dann auch immer einhalten, damit die Engel wissen, wann du dich mit Ihnen unterhalten möchtest.

    Liebe Grüße

    Bonobo
     
  5. keija

    keija Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    131
    Ort:
    DE-Hamburg
    Huhu Tschoki,

    ich bin auch überhaupt nicht christlich, aber ich glaube dennoch an Engeln. Manche mögen sagen, das ginge nicht. Ich für mich behaupte aber, es geht. Religiös würde ich mich nicht nennen, ich picke mir überall das heraus, was für mich stimmig ist und womit ich gut leben kann, schmeisse alles in einen Topf und rühre kräftig um.

    Es ist egal, welcher Religion man angehört oder eben nicht. Wenn Du an Engel glaubst, dann glaubst Du an sie als "eigenständige Wesen" und nicht an die Religion, die damit verbunden ist. Und nur weil die Engel vom christlichen Glauben geprägt sind (vielleicht ist es ja auch andersherum?) heißt das nicht, dass Du nun strikt die 10 Gebote befolgen musst. Dass man diese so oder so befolgt, wenn man reinen Herzens ist und ein gewisses Maß an Menschlichkeit, Ethik und Hirn besitzt, ist für mich was ganz normales und selbstverständliches. Aber nur weil Du gerne mit Engeln in Kontakt treten willst, musst Du jetzt nicht die ganze Bibel auswendig lernen ;)

    Es kommt auf das Herz an, nicht auf den religiösen Glauben!
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Keija

    hm, du sagst, jeder ein Mass an Menschlichkeit Ethik und Gehirn verfügt hällt sich an die 10 Gebote
    Auf der anderen Seite sagst, du, dass Engel Eigenständige Wesen sein können?

    wie aber passt deine Zweite aussage zum ersten Gebot der 10 Gebote?

    mfg

    FIST
     
  7. tschoktolate

    tschoktolate Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo!

    ich hoffe du hast es nicht allzu sehr falsch verstanden. ich glaube selbstverständlich an einen gott, aber mit der immer mehr kommenden ablehnung der kirche usw. ( will es jetzt nich allzu sehr schlecht ausdrücken...noch besuche ich den religionsnunterrciht und höre immer gespannt zu ) meine ich, dass ich nicht mehr bereit bin in die kirche zu gehen oder an ein kreuz zu beten usw.....
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Tschokolate

    hm, ich glaub, ich hab dich schon richtig verstanden, hab aber dann einfach noch etwas weiter ausgeholt... Kirche, dass ist geschmackssache, die einen sind in dieser und die anderen in jener und ER kümmert sich nicht gross darum, ob und wie und in welcher kirche man ist... nur haben Engel etwas mit dem Christentum zu tun (obwohl sie im Islam fast noch mehr presänz haben), bzw die Engel, so wie wir sie uns als Europäer vorstellen sind reine Christliche Vorstellungen

    mfg

    FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen