1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel Tarot

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Carin, 4. Februar 2008.

  1. Carin

    Carin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Neuss RheinlandKarneval
    Werbung:
    Hallo hier ist Carin

    Wer kennt sich aus mit Engelkarten oder legt sie regelmäßig?
    Habe ein Engel Tarot mit Buch , seit einem Jahr und habe es auch schon oft benutzt,komme aber nicht so recht damit weiter.
    Wer kann mir eine Denkanstoß geben oder sonst behilflich sein.



    Viele Grüße Carin
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    welches Engel Tarot hast du denn?

    LG,
    Anakra
     
  3. Carin

    Carin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Neuss RheinlandKarneval
    Hallo Anakra



    Die Engelkarten sind von Rebecca Bachstein.

    Würde mich freuen wenn du helfen könntest.
    Bis dahin

    7
    Liebe Grüße

    Carin
     
  4. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hmm.. zu den Karten gibt es leider nicht soviel im Netz nicht mal ein paar Bilder, kenne die Karten auch nicht weiter.

    Auch wenn ich es sehr verwunderlich finde ein ganzes Tarot mit Engeln zu füllen, denke ich dass man diese Karten ähnlich wie normale Tarotkarten auch etwas anders betrachten kann.

    Soweit ich gelesen habe ist die Struktur etwas anders, es sind 32 Erzengel abgebildet oder?

    Sind die in irgendeiner Reihenfolge auch geordnet? und inwieweit kann man die Karten denn mit einem Normalen Tarot vergleichen? Ich meine in einem normalen Tarot gibt es 22 Karten der großen Arkana und die haben fast immer Bezeichnungen wie "Der Narr" oder "Der Magier" etc. ...

    Kommen wir aber zu den Bildern, was für dich viel Wichtiger sein dürfte.
    Nimm dir mal eine Karte zur Hand, kannst auch eine ziehen, ganz wie du willst. Das Buch lässt du aber beiseite, stattdessen nimmst du dir mal einen Zettel und einen Stift... lass dich einfach auf das Bild ein und schreibe auf was dir dazu einfällt, wie wirkt das Bild auf dich? Was siehst du auf dem Bild? beschreibe es und schreibe auf womit du die verschiedenen dinge auf dem bild verbindest. Ganz einfaches Beispiel wäre jetzt dass eine Sonne auf dem Bild ist, bei der Sonne denkst du an Wärme, Freude, lachen, Lebenskraft... einfach alles aufschreiben was dir gerade dazu einfällt... sitzt nicht krampfhaft davor und denk nach was es noch alles dazu gibt, schreibe nur auf was dir gerade dazu einfällt egal ob das ganz durcheinander ist oder was auch immer... und danach schaust du dir an was du alles aufgeschrieben hast und dann kannst du auch schauen was im buch dazu steht:)
    Vielleicht fällt dir auch beim nächsten mal etwas anderes zu dieser Karte ein.. lass dich einfach auf das Bild ein was es dir in diesem Moment sagen will!

    Dein Text kann auch den im Buch wunderbar ergänzen, alles was du aufschreibst ist für dich in irgendeiner Weise richtig!

    Achso... beschreibe auch wie die Personen auf dem Bild auf dich wirken, strecken sie dir die Hände entgegen, wollen sie dich umarmen, was machen sie und wie fühlen sie sich dabei...wie wirkt das auf dich?...

    Liebe Grüße,
    Anakra
     
  5. Carin

    Carin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Neuss RheinlandKarneval
    Hallo Anakra
    vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Es freut mich sehr , wieviel zeit du mir gibst.Alles ist so wunderbar verständlich erklärt . Das ist etwas womit ich auch zurecht kommen werde.
    Wenn du magst könnte ich dir vielleicht von meinen Fortschritten berichten.
    Leider kann ich nicht sofort loslegen, denn mich hat der Virus einer erkältung erwischt.
    Vielen Dank auf jeden fall und bis bald.


    Übrigens nennen sich die Karten : Engel - Licht - Tarot



    Viele liebe Grüße Carin aus Neuss
    :zauberer1
     
  6. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    :) ja das hab ich auch schon ergoogelt

    Ich weiß einfach dass es nicht leicht ist sich mit den Karten zurecht zu finden und leider macht man es sich nur all zu oft auch selbst ein wenig schwer weil man nicht so recht weiß wie...
    Ich habe gesehen du hattest die Frage auch schon woanders gestellt, im Engel forum hier wenn ich mich recht erinnere. Ich denke da hast du auch ganz gute Tipps bekommen auch wenn es schon ne weile her ist.

    Klingt doch ganz ähnlich wie mein Vorschlag oder;)

    Das was mir auch immer ein wenig schwer fiel war gerade das fallen lassen, das einfühlen in das Bild und die Personen auf den Bildern. Aber wenn man diesen dreh heraus gefunden hat geht es fast wie von selbst und in Büchern findet man oft gute Ergänzungen zur eigenen Sichtweise. Man muss manche dinge in Gedanken auch mal etwas hin und her drehen und darf sich nicht zu sehr auf das versteifen was z.B. im Buch steht oder was andere einem dazu sagen. Letztendlich ist alles was du für dich herausfindest auf irgend eine Weise richtig für dich. Hab vertrauen in dich selbst und auch in die Karten oder Engel! Traue dich einfach selbst eine solche Deutung zu machen!

    Es ist auch so, dass man immer nur die Karten zieht die man am besten verstehen kann. Es ist oft so dass verschiedene Kartenleger ein und der selben Karte unterschiedliche Bedeutungen zuordnen. Wenn nun aber verschiedene Kartenleger mit unterschiedlichen Karten zu dem selben Thema legen kann es trotzdem sein dass die Aussage letztendlich doch sehr sehr ähnlich ist!

    Wichtig ist glaube ich auch zu wissen, dass die Karten einem immer nur die Antworten geben die man auch braucht. Es heißt ja oft das man zu dem selben Thema nicht zu oft legen soll weil es das Bild verfälscht aber meine Erfahrung ist einfach dass wenn derjenige es einfach nicht begreift bzw. nicht begreifen will was die Karten sagen, dann wird er immer wieder die selbe Antwort bekommen, solange bis er es verstanden hat.

    Und ganz oft ist es auch so, dass man gar keine Legemethode braucht, einzelne Karten können manchmal auch sehr sehr aussagekräftig sein!

    Und ich nehme mir gerne Zeit für dich:)
    Nimm du dir einfach soviel Zeit für die Karten wie du kannst, willst und auch brauchst! Wenn man sich nicht gut fühlt kommt da sowieso oft nichts gescheites bei raus....bin aber trotzdem gespannt auf deine Fortschritte.

    Liebe Grüße,
    Anakra
     
  7. Carin

    Carin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Neuss RheinlandKarneval
    Danke für die Rückmeldung .
    liebe Anakra.

    Melde mich wieder, wenn mich mein Bazzillus verlassen hat.
    Bis dahin alles gute und sei gut beschützt.




    Liebe Grüße Carin aus Neuss am Rhein
    :)
     
  8. Carin

    Carin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Neuss RheinlandKarneval
    Werbung:
    Liebe Nani

    vielen Dank . Ja ich werde sobald ich wieder fit bin,

    es probieren mich besser einzufühlen auf die Karten.


    Also bis bald und liuebe Grüße: Carin:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen