1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel Sandalphon

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von amica24, 22. Februar 2009.

  1. amica24

    amica24 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    80
    Werbung:
    Ich habe vor kurzen bei einer Kartenlegerin mir auch einen Engel ziehen dürfen und habe den Engel Sandalphon gezogen. Die Kartenlegerin hat gemeint, dass ich ihn rufen soll und er mir Gottesgeschenke zu teil macht, wenn ich offen dafür bin.

    Wie kann ich ihn rufen und mit ihm in Kontakt treten?

    Lg amica24 :)
     
  2. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen amica,

    geht einfach fast wie telefonieren. du schließt deine augen und rufst ihn innerlich bei seinem namen. du merkst seine anwesenheit, wenn es dir warm ums herzchakra wird.
     
  3. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Hallo amica,
    Sandalphon ist sehr mächtig und dennoch bemerkt man ihn kaum, denke er ist sehr zurückhaltend um keinen mit seiner mächtigen Energie zu überwältigen. Engelchen hat ja schon erzählt wie es geht. Lass dich einfach fallen, erwarte nichts, das einzige was zählt ist dein Wille zum Kontakt. Rede ruhig mit ihm, denn er ist der Engel der alle Gebete der Menschen zu Gott trägt.:)

    Darüber hinaus ist recht wenig von ihm bekannt, außer dass er wie Metatron einst ein Mensch war und zum Engel erhoben wurde. Für mich sind die Beiden so etwas wie eine Brücke zwischen Engel und Menschen, weil sie beides sind/waren :)


    liebe grüße
    ciceros
     
  4. daljana

    daljana Guest



    ach hast wieder schön geschrieben:umarmen:
     
  5. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    ??? Sorry und nicht persönlich nehmen. Die ewige Frage ist: Warum seid ihr so unbedarft unvernünftig?

    Die zieht irgendjemand eine Karte, da steht ein Name drauf....und schon gibts Tipps ausm Netz, wie man mit damit in Kontakt kommt. Warm wirds dann. So einfach ist das mit dem Himmel. Wenn man mir wengistens drei- bis fünfmal hintereinander diese Karte mit dem Namen an verschiedenen Tagen gezogen hätte...dann wäre es ja noch ein "psi-esoterischer" Moment...aber so?

    Jahrtausende schon schreibt die Menschheit Mysterien und Traumbilder über den Himmel und Gott auf....schickt ganze Bücher so ins Leben, in denen klar und teilweise traumklar jede Menge zur Magie, den Heerscharen und der Art und Weise steht, wie man mit Gott seinen Weg beschreiten kann. Aber nein, es ist alles unmodern und so geht man zu einer Kartenlegerin. Da steht dann Sandalphon (wie witzig auch noch: ...phon... und dann die Frage, wie rufe ich den auf?) und sofort gibts die Erklärung von jemanden, der ihn mit Metatron vergleicht. ?? Woher die Info? Was ist überhaupt Metatron? Keiner hat die Einsicht in die Überlieferung erhalten und keiner kennt die Schichten und Exile im Menschen...aber jeder hat eine Antwort, weil sie in einem Buch steht. Und keiner weiß scheinbar, das alle Namen immer nur die Facette des einen Namens sind und es keine Anleitung gibt, wie man mit den Facetten in Verbindung treten kann...weil man schlichtweg mit den Heerscharen so nicht arbeiten soll. Das ergibt sich sogar zwangsläufig von Selbst und ohne Zwang, wenn man Wissen durch die Einsicht in die Seite erhält, in der diese Wesen, Worte und Namen entstanden sind...um in Dir, Mensch, als...sagen wir mal...Schicht der äußeren Wahrnehmung von dorther inspiriert zu werden.

    Wenn ich all die Namen, die mich begleiten, ständig als "Oh! Ich muss mit dem sprechen damit er mir sagen kann, was ich machen soll und wie es weitergeht usw usf" als etwas Äußeres definieren würde...dann wäre nicht nur die Gotteslästerung aktiv bewußt bei mir, sondern auch das, was "das Erstgeborene" im Menschen tötet.

    Mein Rat: Eine Karte ist eine Karte ist eine Karte. Wenn Gott Dich erhört und Dich erwählt und Dich führt...dann erfüllt es sich in Deinem Leben von selbst, ohne das Du Engel um Rat fragen müsstest. Ein Vorhaben, das komplett irre ist...weil es zeigt, das man die Engel gar nicht "verstanden" hat, sondern nur, was sie dem Wortsinne nach sind. Da haben Bücher von D. Virtue mehr "zerstört", als eigenständiges temporäres Wissen, das sich immer wieder von selbst seiner Namenszahl nach im Leben und Begegnen korrigiert.

    Was hier grob geschrieben klingt und kein Mitgefühl und liebende Zuwendung suggeriert, ist so nicht gemeint. Ich stelle Dir nur eine berechtigte, lange und indirekte Frage.
     
  6. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Werbung:
    Irgendwann kam auch mal einer auf die tolle Idee dass es Atome geben müsse und dann noch ultraviolettes Licht oder das man Fliegen kann und sogar schneller als der Schall. Heute sind uns viele Dinge "klar", für die andere früher ausgelacht worden sind weil sie daran geglaubt haben.

    Warum ist Grün eigentlich Grün? Doch auch nur weil es in Büchern steht und andere es dir gesagt haben.

    Das Leben ist das was du daraus machst und so wie du es leben magst - mit oder ohne Engel. Du musst mit gar keinem reden und kannst auch so dein Leben meistern.

    Ich für meinen Teil bin glücklich dass sie da sind und das bedeutet nicht dass sie mir mein Leid abnehmen. Das Leben ist für mich nicht unbedingt "einfach" geworden seitdem ich mich mit ihnen beschäftige und mit ihnen rede - nein ganz im Gegenteil sie zeigen mir mehr und mehr was ich noch zu lernen habe und das kann anfangs sehr schmerzhaft sein, führt aber immer weiter zu neuen Erkenntnissen und zum eigenem Herzen :) Die innere Leere, die ich früher immer verspürt habe füllt sich allmählich und das ist die "Mühe" wert :)
     
  7. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    @Cicerus: Das ist dann auch so. Lieber so und ehrlich in sich sein, egal wie es sich für Dich interpretiert, als Außen suchen und sich dem Hingeben, was ich anfassen kann.
     
  8. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Lieber jemanden Helfen so gut man kann und ihn vielleicht einen Schritt weiter bringen, als ihn hängen zu lassen in der Angst was falsches zu sagen, weil man selbst nicht Perfekt ist.
     
  9. sadsam

    sadsam Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Wien 22
    Wusch, die Luft kann man schneiden!!

    @ Brotherhood: nimmst Du Engel nicht wahr? Hältst Du deren Existenz für nicht real? Du schreibst sehr gewählt, dennoch kann ich zurückgehaltene Gefühle wahrnehmen. So, als würdest Du mehr sagen wollen, als Du schreibst.

    Gruß
    Sam
     
  10. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    Werbung:
    @Sadsam: Nicht unrichtig. Nur erkenne ich Engel anders, als sie hier im Sinne von Kartenlegen und Channels "gespürt" werden. Engel sind Heilig...und das bedeutet eine Tiefe, die man nicht im Kartenlegen erkennt. Sie sind auch keine Kuschelwesen die man mit Kerzenanzünden erreicht und Mantras. An jedem Menschen sind Legionen von Engeln beteiligt....jede Zelle, jeder Herzschlag, jedes Haar wird von Engeln in dieser Welt so gehalten, das Du hier erscheinen kannst. Engel, die Dir Gedanken bringen, die so inspirierend und erfrischend unvermittelt kommen, sind Engel des Heiligen Geistes.

    Alles, was sich sonst aus D. Virtues Bücher propagiert sind keine Engel, sins Geistwesen die aus der aufgebrachten Kraft kommen undsomit etwas anderes darstellen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen