1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel - Krankheit?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von LadyEve83, 10. August 2007.

  1. LadyEve83

    LadyEve83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Hallo!

    Weiß zwar nicht genau ob das jetzt genau in dieses Forum passt aber ich wüsste nicht wo sonst. Also ich fange einmal an:

    Ich wurde im März im Unterleib operiert da ich eine kindskopfgroße Zyste hatte. Die wurde mir entfernt samt Eierstock.(rechts) Auch vom linken Eierstock wurde mir ein Teil entfernt da ebenfalls Zysten vorhanden waren und die Gebärmutter wurde auch ausgeschabt wegen Endometriose. OK da wir noch Kinderwunsch haben haben die Ärzte gesagt es steht nun nichts mehr im Weg. 4 Wochen nach der OP bei der Nachuntersuchung wurden wieder Zysten am linken Eierstock festgestellt. Diese wachsen nun unaufhaltsam gehen nicht weg, werden immer größer mittlerweile schon auf Gebärmutter übergegangen.

    Nun die eigentliche Frage: War mit meinem Großcousin bei einer Frau die mit Engel spricht. Ich war schon mal bei ihr um etwas über meine früheren Leben zu erfahren und vielleicht Aufschluss zu bekommen warum manches im jetzigen Leben so ist wie es ist. Ich muss sagen sie ist sicherlich kein Scharlatan denn alles was sie mir gesagt hat stimmte. Auch mit meiner Mutter war ich bei ihr (meine Mutter wurde vor 2 Jahren blind durch Diabetes melitus Typ I) und siehe da Wochen später sieht meine Mutter fast jeden Tag 1 Minute lang etwas! Was einfach wunderbar ist denn es gibt ihr soviel Kraft und Hoffnung da sie schon stark an Depressionen litt!

    Nun hab ich sie gefragt was denn das bei mir sein könnte warum das so ist und immer wieder kommt. Sie sagte mir dass mir in einen früheren Leben meine Gebärmutter entfernt wurde da ich Krebs hatte und nun durch das keinen automatischen Schutz mehr für dieses Organ hätte. Hab es dazumals abgetan und den Termin bei ihr abgesagt aber nun hab ich mich doch entschlossen hinzugehen weil Hilfts nicht so schadets nicht sag ich mir!

    Meine Frage nun: Was meint ihr dazu? Gibt es soetwas und was würdet ihr machen?

    Danke schon mal im voraus und sorry dass es so lang wurde!

    LG LadyEve
     
  2. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    hallo du arme, ich denk aber ,wenn es dich beruhigt, dann geh wieder zu der frau,nur,helfen wird es dir nichts, denn was nützt es dir ,wenn du das aus deinm früheren leben weisst? ich halte vel von rückführungen und gewissen meldungen aus dem früherehn leben nur da kannst du mit dieser auskunft nichts anfangen. hier ,in deinem fall, kann nur die schulmedizin helfen und du selbst beisteuern ,indem du zu den engeln betest, speziell zu erzengel raphael,das ist der heilerengel.wenn es erlaubt ist, dann wird er dir sicher beistehen,versuche es,bitte ihn ,rede mit im wie mit einem guten freund,schreib ihm einen brief mit deinem probelm und sag, du kannst damit nicht umgehen, er soll das bitte für dich erledigen.aber gehr trotzdem zum arzt oder ins krankenhaus.liebe grüsse und alles gute für dich:liebe1:
     
  3. LadyEve83

    LadyEve83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    20

    Hallo @Zauberhexerl!

    Danke für deine Antwort. Also die Frau würde die Energie die der Gebärmutter fehlt durch die damalige Entfernung wieder neu stärken. Keine Ahnung wie sie das macht aber auf alle so in der Art hat sie gesagt. Bin bereits in der IVF-Ambulanz in Linz (LFKK Linz) in Behandlung. Werde auch Ende des Monats mit Hormontherapie anfangen und wenn alles gut geht für 3 Monate in künstlichen Wechsel versetzt und dann wenn alles klappt künstlich befruchtet da wir uns so sehr noch ein Kind wünschen. Muss dazu sagen dass mein Sohn ein enormer Glückstreffer war denn mein Mann ist gering zeugungsfähig und ich hatte wohl nicht die besten Voraussetzungen in der Gebärmutter so gesehen ist mein Sohn ein wares WUNDER! :liebe1:

    LG LadyEve
     
  4. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    schön dass es schon einmal trotz der ganzen Probleme geklappt hat :)

    Wenn Du meinst dass es hilft, gehe beide Wege (die der Schulmedizin und die der Heilerin). Du wirst es ja merken wenn es sich bessert;)

    Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute, dass auch ein 2. Wunder für Dich geschehen mag :liebe1:
     
  5. LadyEve83

    LadyEve83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    20
    Ja das hoffen wir wirklich sehr! :liebe1:

    Ich hab mich ja jetzt schon soviel mit dem Thema auseinandergesetzt und das natürlich auch auf übersinnlicher Natur. Da ist mir auch immer wieder ein Satz untergekommen: Zysten können eine Frau auch vor einer Schwangerschaft bewahren zB. wenn es ungesund wäre noch einmal schwanger zu werden (Kind behindert, Probleme in der SS oder Tod bei der Entbindung) Oder auch einfach auch nur wenn man selber noch nicht bereit dazu ist. Dass ich allerdings bin aber ich habe mich nach all den negativen Mitteilungen die mir die Ärzte bis dato machten schon ein bisschen damit abgefunden nur ein Kind zu haben und auch viele Vorteile darin gesehen.
    Was natürlich aber nicht heißen soll dass ich kein zweites Kind mehr möchte, denn das will ich schon!

    Im Moment bin ich halt so ratlos und versuche halt einfach alles und da diese Frau mir schon geholfen hat und auch bei meiner Mutter wahre Wunder vollbracht hat vertraue ich ihr und verlangen tut sie einen Pakatel also ist es sicher kein Fehler! Man versucht halt einfach alles wenn man in so einer Situation ist und HILFTS NICHTS SO SCHADETS SICHER NICHT!

    LG LadyEve
     
  6. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    das wünsch ich auch und wenn es hilft,dann sollte man halt beide sachen annehmen(und es sich mit dem geld ausgeht)nur ich denk in dem fall nützt auhc die energie nix, ich selber arbeite mit reiki udn den engeln ,aber ohne schulmedizin ist da nix zu machen.alles lieb auf alle fälle und wünsch dir dein baby ganz fest,dann wirds auch was.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen