1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel antworten nicht

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Shirel, 25. September 2008.

  1. Shirel

    Shirel Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    182
    Werbung:
    Hallo

    Seit einiger Zeit schon bitte ich vor dem Einschlafen die Engel um Antwort auf eine persönliche Angelegenheit. Nicht nur dass ich bisher keinen Hinweis oder Antwort bekommen habe,ich weiss zwar beim Aufwachen dass ich getràumt habe ,kann mich aber an nichts mehr erinnern.

    Bin ich zu ungeduldig oder mach ich etwas falsch, vvl ist das Gedankenkreisen über die Angelegenheit den ganzen Tag über ein Widerspruch.Ich wäre bereit zu einer Aenderung aber dazu müsste ich wissen was, kommunizier auch schon länger darüber mit dem Universum aber bisher ohne Resultat.

    Würd mich auf eine Antwort freuen

    LG Shirel
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hm ...,

    irgendwie hast du die Rolle der Engel nicht verstanden. Für die Träume sind die Engel auch nicht die richtigen Ansprechpartner, sondern allein die Seele.

    Dass du keine Antwort von deiner Seele bekommst, liegt eventuell daran, dass sie eigentlich gerade kein Interesse an diesem Thema hat und es lieber der Ratio überlässt. Ich hoffe auch, dass in deinen Fragen kein Imperativ vorkommt, denn die Seele reagiert darauf ziemlich zickig und eigenwillig.
    :nudelwalk

    Eventuell hilft ja zur Erinnerung an den Traum noch ein kleiner Tipp: Ehe du die Augen öffnest, versuche dich noch einmal an den Traum zu erinnern.

    Viel Erfolg und Spaß beim Grübeln
    Merlin :zauberer1
     
  3. liaison

    liaison Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    166

    Du bist wohl ein kleines Scherzkeksi :)


    Die besten Träume bzw. Begegnung hat man in der sogenannten Alphaphase, dies bedeutet, die erste Einschlafphase.

    Weder Schlafen noch Wachsein... In dieser Phase wirst Du auch die Engel sprechen hören. Dies geht aber nicht auf Befehl oder Wunsch, dies geschieht plötzlich unverhofft und du nimmst es wahr.

    Geduld bringt Rosen.
     
  4. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo Katinka,

    Darüber musste ich ehrlich gesagt etwas schmunzeln:) Ich bin allerdings der gleichen Auffassung wie Merlin. Der Tipp, den Merlin ihr mit auf den Weg gegeben hat, funktioniert mit etwas Übung immer.:rolleyes: Wenn man aus dem Traum wach wird - auch mitten in der Nacht - dann den Traum nochmal mit geschlossenen Augen Revue passieren lassen, ggf. im dunkeln aufschreiben, um ihn nicht zu vergessen.

    Ich denke, das ist individuell verschieden und bei jedem anders. Bei mir sind es die Morgenstunden und Träume in der Einschlafphase dagegen haben Seltenheitswert und ich bin sicherlich nicht die Ausnahme von der Regel:)

    Liebe Grüße
    Alissa
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Wie es meine Art ist, möchte ich die Dinge verstehen, so auch meine Ernennung zum Scherzkeks.

    Ich habe deshalb ein wenig nachgeforscht und gelesen, dass damit eigentlich ein Witzbold gemeint ist. Witz wird aus dem althochdeutschen Wort <wizzi> abgeleitet und wird mit den Begriffen Wissen, Vernunft, Verstand, Einsicht, Weisheit und Bewusstsein verbunden.

    Bold hingegen steht für stark und kühn. Deshalb wurde im 16. Jahrhundert jemand als Witzbold bezeichnet, der seinen Verstand in kühner Art und Weise benutzt.:rolleyes:

    Wenn ich das nun so betrachte, fühle ich mich doch sehr geschmeichelt, als Scherzkeks bezeichnet zu werden. :koenig:


    Merlin, der Scherzkeks :maus:
     
  6. Schenbaha

    Schenbaha Guest

    Werbung:
    :lachen:

    den Spitznamen hast schon seid Avalons Zeiten mein Lieber........

    :lachen: echt gut........du erheiterst meinen Tag ungemein :banane:
     
  7. Schenbaha

    Schenbaha Guest

    Hallo Shirel ,


    mir ist einige male passiert das ich soooooo beschäftigt war mit dieser speziellen Angelegenheit das ich die Antworten übersehen und überhört hatte. Erst nachdem es beendet war bekam ich einen Rückblick- auch auf die Möglichkeiten die ich nicht wahr genommen hatte.

    Wenn man mitten im Sturm steht ist es nicht einfach für einen Mensch zu sehen was am Rande so passiert :kiss4:

    Und Mensch hat so bestimmte Vorstellungen wie eine Hilfe und Antwort zu sein hat :lachen:
     
  8. Shirel

    Shirel Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    182
    Hallo Shenbaha

    Ja das wird es wohl sein, man ist so in die Angelegenheit verstrickt dass man die Zeichen womöglich übersieht. Loslassen und vertrauen wär wohl hier das Allheilmittel, aber das ist soooooo schwer wenn die Gedanken nur um ein Thema kreisen

    LG Shirel
     
  9. inuminata

    inuminata Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    247
    Hast du die Frage auch richtig formuliert?
    Versuche mal mit Bildern/Visionen zu arbeiten. Vielleicht findest du ein Symbol dass dir weiterhilft.
     
  10. Shirel

    Shirel Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    182
    Werbung:
    Hi inuminata
    Ich glaub schon dass ich richtig formuliert habe.Ich denk auch ich bin nicht so richtig aufnahmebereit, bin im Moment etwas durch den wind

    Wie macht man das mit Bildern und Visionen, dass man sich das vorstellt was man gerne möchte? Wie Dr Joseph Murphy es empfiehlt?

    LG Shirel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen