1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energievampirismus

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Naguali, 15. Oktober 2005.

  1. Naguali

    Naguali Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    72
    Werbung:
    Hallo,

    könnt ihr mir sagen, wie sich ein Energiedefizit äußert? Wo wird sich das am ehesten zeigen? Nach einem Besuch bin ich sehr geschwächt und einem Nervenzusammenbruch nahe nach Hause gekommen. Das ist mir schon einmal passiert. Heute hatte ich das Gefühl, meine gesamte Stabilität im Solarplexusbereich verloren zu haben. Mir wurde schwindelig und ich verlor kurzfristig ganz leicht die Orientierung. Als ich mich hinlegte, begann ich zu zittern und schlief sehr schnell ein. Danach war es wieder etwas besser und jetzt erhole ich mich leicht.

    Was war das???
     
  2. Naguali

    Naguali Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    72
    Weiß denn keiner etwas über Energievampire?
     
  3. Lara37

    Lara37 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    61
    Hallo Naguali,

    ich kenne das sehr gut, denn ich war auch oft sehr anfällig für solche Leute. Meistens spüren diese das gar nicht selbst und machen es unbewusst, dass sie einen buchstäblich aussagen.
    Es sind oftmals Menschen, die viel Anerkennung, zuwendung brauchen, an Minderwertigkeit leiden udn sich daher an andere "hängen".

    Mir hat es gut geholfen, wenn ich merke hoppala das ist wieder so jemand (bei mir beginnt es mit Kopfdruck, GEfühl des Unwohlseins usw. ) dass ich entweder gehe oder mir innerlich meine schutzwesen zu Hilfe hole, um Schutz bitte und das negative Energie abprallen soll. Das hilft mir sehr gut.

    LG
    Lara
     
  4. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Ja, Energievampirismus kenne ich. Auch ich spüre das besonders im Solarplexus. Wenn aber das Bewusstsein dafür vorhanden ist, kannst du dich auch schützen, wie oben beschrieben. Niemand hat das Recht, dir Energie abzuziehen. Allerdings erleben wir gerne Schwächung, wenn wir auf unsre Defizite angesprochen werden. Dann ist es auch mal gut bei sich nachzusehen und nicht nur dicht zu machen. Ich helfe mir gerne mit einer "Energiewolke" um mich, mit Annahme der Schwäche meines Gegenübers und mit gründlich lüften, wenn so jemand den Raum verlässt...
     
  5. Kirsche

    Kirsche Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    121
    Was ist schlimmer?

    Leute deren Stimmung steigt je schlechter es einem geht, so dass man sich denkt...er lacht umso mehr, je mieser ich drauf bin,...

    Oder Leute deren Stimmung mit deiner gemeinsam sinkt, und man sich denkt...geht es mir schlecht, kann ich mir keine Hilfe erwarten, er zieht mich umso mehr runter...



    bzw welche Alternativen gibt es zu Energiesaugen??? Ist nicht jede Bekanntschaft ein Geben und Nehmen, und es liegt vielleicht an einem selber, ob man mehr gibt als man nimmt?
    Sind da wirklich die anderen Leute verantwortlich zu machen?


    LG
     
  6. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Werbung:
    Grundsätzlich kann man die anderen nicht für eigene Defizite verantwortlich machen.
    Bei Energievampiren ist es allerdings oft so, dass man erst nach einiger Zeit bemerkt, dass einem ständig Energie abgezogen wird. Dann kann man den Schaden zwar wieder beheben, aber er ist immerhin entstanden. Eine Alternative wäre es, ständig mit einem Schutz durch die Gegend zu laufen. Das wirkt dann aber sehr abweisend und ist nicht unbedingt förderlich, weil eben dieser Schutz oftmals ein Schutz in beide Richtungen ist.
     
  7. GodsAngel

    GodsAngel Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Österreich
    ich habe die erfahrungen gemacht das sich menschen nur dann in meine energie hängen, oder abzapfen können, wenn ich das zu lasse.

    z.B.: meine urli ist alt, ich habe mitleid weil es ihr grad nicht so gut geht, wupp!:schaukel:
    hängt sie schon in meiner energie.

    Ich habe unzählige(teilweise sehr starke) Schutze......
    und sobald ich ein negatives(mitleid) und kein positives(mitgefühl)
    habe, muss ich wieder mit mir selbst arbeiten.:escape:

    ich denke man soll lernen ganz besonders auf einen selbst zu schauen und zu achten.:banane:

    ps:trotzdem ist jeder schutz natürlich hilfreich, je nach dem.....

    wünsche euch viel licht und alles liebe:kiss3:

    yvonne
     
  8. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Werbung:
    Hi,
    ich würde Dir Übungen empfehlen, mit denen du dich besser "abdichten" kannst und so den Zugriff von anderen auf deine Energie blockierst. Es gibt z.b. hier einige Mudras, die dir helfen könnten. Durch Yoga habe ich so viel Energie gewonnen, dass ich mich nicht mehr davor fürchten muss, auch wieder welche abzugeben, für mich besteht der Fluss der Dinge darin, zu geben und zu bekommen - ich habe mich allerdings auch von Leuten distanziert, von denen ich bemerkt habe, dass sie nicht gut für mich sind :)
     

Diese Seite empfehlen