1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energieschub am Berg

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von jazzy, 5. Mai 2009.

  1. jazzy

    jazzy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    hallo leute, am wochenende war ich klettern mit freunden. bin dazu überredet worden. es hat mir sehr viel spaß gemacht, so dass ich gerne weiter klettern möchte. aber was komisches ist mir passiert. als ich oben war, bekamm ich ein mulmiges gefühl. traute mich nicht mehr runter. mir wurde plötzlich schlecht. ein freund der mich gesichert hat schrie: "fass den kalten fels an, mach die augen zu und spür die energie des felsens." tatsächlich, nach kurzer zeit wurde mir wohlig und warm und ich konnte mich erfolgreich abseilen. ist das wirklich so, dass der stein, einfach nur ein fels, energie abgibt? oder hat mir mein freund nur mut gemacht?
     
  2. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    ich denke: beides. man sollte schon ein verhältnis aufbauen zur natur, statt sie als sportliches "mittel zum zweck" zu gebrauchen. das hast du jetzt eindrucksvoll erlebt. der berg ruft, der berg lebt sogar... höhö. :D
     
  3. eisfee

    eisfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    Ort:
    unna
    hallo ihr zwei
    ja ich habe es auch erlebt letzten freitag.
    wir waren an den externsteinen
    als ich sie sah musste ich stehen bleiben die energie von den felsen kam wie eine welle auf mich zu ,es war fantastisch ,soetwas habe ich noch nie erlebt.
    das komische war das ich das nur gespürt habe so im umkreis von 20-30 meter.
    wir sind auch raufgegangen ,aber beim anfassen habe ich nichts gespürt.
    liebe grüsse eisfee
     
  4. Shiny

    Shiny Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    176
    Externsteine sind echt klasse, die kenne ich auch, das ist einfach ein Kraftort der besonderen Klasse!
    Klettern - ich kann nur sagen, man wird kaum bei einem anderen Sport auch sich so sehr mit der Natur und der eigenen inneren Kraft verbunden fühlen, man ist auf sich selbst angewiesen, muss Stärke und Kraft beweisen! Sehr schön!
    @ Jazzy: Sag mal was wäre denn so deine Lieblingswand, oder welchen Berg möchtest du mal beklattern? Da gibts ja viele große....
     
  5. Loala

    Loala Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Wien & Umgebung
    Ich bin zur Zeit leider sehr faul und möchte endlich mal wieder zumindest ein wenig sportlich sein. Ans Klettern denke ich auch, da ich gerne in den Bergen unterwegs bin. Ich würde aber nie in einer Halle üben, da ich gerne in der Natur unterwegs bin.
    Bezüglich Energieschub kann ich eure Thesen leider nicht bestätigen, obwohl ich mich im Grünen generell besser bzw. fitter fühle.
    Kennt jemand von euch Montblanc? Es ist der höchste Berg der Alpen. Jedenfalls gibt es ein Projekt der Bergsteiger-Ausrüstungsgeschäft Salewa, bei dem man bei einem Kletterevent in Montblanc mitmachen kann. Falls es euch interessiert, könnt ihr euch :
    http://www.salewa.com/de/1/1517/mont_blanc_detailinformationen.html
    registrieren. Nähere Infos findet man auch dort.
    Wünsche euch alle viel Glück!
    Lg, Loala
     
  6. frog

    frog Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    Ich bin von der Natur als Kraftquelle überzeugt. Natürlich gibt es besondere Orte, die besonders starke Energiefelder erzeugen.
    Das ist dort, wo wir heute noch Überreste von Tempeln und Kultstätten finden und wovon sich aus unerklärlichem Grund in der Geschichte immer wieder Menschen angezogen fühlten.
    Die Berge haben auch schon immer eine Faszination auf die Menschen ausgeübt. Warum war wohl Ötzi zu einer Zeit wo Berggipfel fast unerreibar schienen in solchen Höhen unterwegs?
    Außerdem hat Sport meiner Meinung nach auch oft eine spirituelle Komponente.Und Klettern ist eine Sportart in der man sich selbst "finden" kann.
    Ich glaube stark daran, dass das Besteigen eines Gipfels wie zB dem Mont Blanc sehr viel verändern kann.
    Danke Loala für den Tipp übrigens. Wer weiß vielleicht hab ich ja Glück!
     
  7. Origenes

    Origenes Guest

    Der Fels ist ein guter guter Freund :)
     
  8. Sonnentänzer

    Sonnentänzer Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    380
    Ort:
    nahe Salzburg
    durch felsen haben sich menschen schon vor urzeiten gezwängt oder sind durchgeschlupft ("durchschlupfsteine"). sie sind verbindung eingegangen mit der erde aus unterschiedlichen gründen:
    zum beispiel
    um heilung zu empfangen
    um initiert zu werden
    um altes abzustreifen

    und diese rituale habe noch heute ihre bedeutung und funktionieren auch heute noch.

    sonnentänzer
     
  9. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    ja, solang er hält
     
  10. jazzy

    jazzy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    na da hat sich in letzer zeit ja viel getan, seit ich dieses thema eröffnet hab. und hat sich jetzt schon wer angemeldet zum aufstieg auf den mont blanc?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen