1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energieräuber

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von oehne123, 11. Dezember 2014.

  1. oehne123

    oehne123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Hallo!
    Ich hoffe ich bin mit meinem Thema hier in der richtigen Rubrik.
    In dem Film, "Die Prophezeiungen von Celestine" wird doch ziemlich anschaulich dargestellt wie dieser Energieraub abläuft. Über die Aura mit den unterschiedlichen Farben.
    Nun habe ich hier eine Frau, die behauptet, ich würde bei ihr Energie ziehen. Kurioserweise habe ich das gleiche Gefühl , wenn sie in meiner Nähe ist.
    Geht das überhaupt, dass man sich gegenseitig Energie ziehen kann oder muss nicht immer einer der "Lieferant" und der Andere der "Konsument" sein?
    Woran genau merkt man, dass man selbst zieht und wie kann man das ändern?
    Woran genau merkt man, dass gezogen wird und wie kann man hier gegensteuern?
     
  2. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Es gibt doch den Spruch dass man sich gegenseitig runterziehen kann...
    Oder das Gegenteil, dass man gemeinsam auf Wolke sieben schwebt...

    Konflikte/Konkurrenzdenken ziehen runter.
    Freude/Ergänzung hebt die Energie.

    Wer genug Energie hat und weiss wie er die Energieressourcen einfach wieder auffüllen kann, der macht sich wohl kaum einen Kopf drüber...

    Wer Aufmerksamkeit will zieht Energie und wer jemandem etwas aufdrängen will, der das nicht gebrauchen kann und deshalb dagegen kämpft, der entzieht dem auch Energie.
    Kritik zieht sehr oft runter, selbst wenn diese nicht ausgesprochen wird...aber wenn Blicke töten könnten...

    Um wirklich niemandem Energie abzuzapfen...müsste man ständig akzeptierend, liebevoll sein und jedem anderen seine Bedürfnisse an der Nase ablesen können um diese sofort zu efüllen- wenig realistisch und gleichzeitig auf Kosten der eigenen Energie gehend.

    Mit sich selber in Harmonie sein würde ich mal sagen und das Bewusstsein haben wann Situationen einfach nur noch unkonstruktiv ermüdend sind und die Beine in die Hand nehmen.
    Mit einer liebevollen Einstellung wird man wohl selten Schaden zufügen können...also immer an diesem Punkt ansetzen.
     
    hnoss, ralrene und lumen gefällt das.
  3. Ich merke nicht an einer Aura, aber man spürt es wenn eine gewisse Anspannung in der Luft liegt, die sich erst keiner erklären kann, aber klar auf der Hand liegt.
    Am Ende weiß man das es in der Nähe der immer gleichen Person jedes mal so sein wird.
    Daher soll man Menschen aufsuchen die einem Freude bereiten was Energie gibt, ohne das sich jemand Kraftlos fühlt.;)

    Ich hätte da auch eine Frage, da sitzen ja Leute bei einer Tischrunde laut Buch, und es heißt man kann jeden Anwesenden Menschen über ein aktuelles wichtiges Thema eine Frage stellen, weil jeder hat eine Antwort parat.
    Habe ich das so richtig verstanden, oder ist das anders gemeint?
     
  4. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2014
  5. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Energieraub: Ist grundsätzlich natürlich ein ZULASSEN - denn man kann sich natürlich dagegen "wehren" - es einfach abdrehen, den Stecker rausziehen.
    Häufig bekommt man es durch körperliche Reaktionen mit, typisch z.B.: Nackenschmerzen, oder plötzliche Übelkeit, dies passiert von aktivem Energiediebstahl-Angriff. Müdigkeit und Abgeschlagenheit, was noch eher einem Energiemangel gleichkommt, kommt eher vom "freiwilligen" verschenken der Energie.....
     
    flimm und ralrene gefällt das.
  6. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    Es ist gut, wenn man täglich seine Füße in Meersalzwasser badet, oder sich in ein Solebecken legt...wer kann.
    Es ist unglaublich..keine Fremdenergien mehr. Es fühlt sich wie nach einem tollen Urlaub an. :)

    Eukalyptusöl...ein paar Tropfen ins Salzwasserfussbad ist auch sehr super.

    :)
     
  7. Ich hatte kürzlich ca. eine Woche lang Nachts Fuss und Beinschmerzen, ich hab die ganzen Nächte geturnt.
    Und ich hatte unter einer Tuchent geschlafen mit einer Füllung die nach dem waschen kaputt war.
    Seit ich unter einer Steppdecke schlaffe, habe ich keine Schmerzen mehr.
    Die Tuchent hat mich beinahe ruiniert.
     
  8. oehne123

    oehne123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    20
    Die 3 Links waren schon mal ne echte Hilfe! Danke!
    Kann man mit dieser Frau ein gemeinsames Geschäft gründen?
    Ich merke den Saugvorgang nicht direkt, sondern manchmal erst Tage später.
    Beispiel: Ich hab ne Idee und gleich wird sie abgeschmettert. Quatsch, das geht nicht..., zu teuer.... Bleib mal aufm Teppich..
    Tage später greift jemand anders meine Idee auf und steht dann bei Ihr "Super" da. Ich guck in die Röhre.
    Wie vermeidet man das?
     
  9. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Versuche mal die verschiedenen Ebenen auseinander zu halten.
    Wie kommst du als Mensch mit ihr aus ?
    Wie ist sie als Geschäftspartnerin geeignet ?

    Ist das tasächlich eine Frage der Energie oder eines unklaren Kommunikationsverhaltens ?

    Triff dich einfach mal privat mit ihr...geht was zusammen trinken und dann redest du liebevoll und sachlich mit ihr über alles, was dir Kopfzerbrechen bereitet.
    Wenn das scheintert...nicht weil jemand Schuld ist, sondern vielleicht einfach nur wegen der Unverträglichkeit von Charakteren und Lebenskonzepten...dann ist die Geschäftsverbindung sicher keine gute Idee.

    Lieber vorher so detailliert wie möglich alles klären und nicht irgendwie hoffen dass es schon gut gehen wird.
     
  10. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Werbung:
    Es gibt Menschen, die so sehr auf ihr Ego bezogen sind, daß sie niemals auf Dich eingehen, sondern ausschließlich über ihr eigenes Leben erzählen.
    Oder sie rufen Dich bei jeder Kleinigkeit an, um Dir haargenau zu erzählen, was gerade Sache bei ihnen ist.
    Auch sie ziehen Energie, wenn man es zuläßt.
    Früher war ich nach diesen "Begegnungen", ob direkt oder am Telefon, immer Fix & Foxi.
    Es hat mir die Kraft geraubt, & ich bin froh, heute den "Schalter" gefunden zu haben.:)
     
    flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen