1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

energieplätze in wien

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von stratos, 27. Juli 2008.

  1. stratos

    stratos Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    142
    Ort:
    klosterneuburg /niederösterereich
    Werbung:
    an alle wiener> ich habe mir sagen lassen das oben am leoboldberg auf der terasse des kriegsdenkmales ein sehr starker energiepunkt sein soll und genau vor der stephanskirche wo die kappele im boden eingezeichnet ist im boden also ober dieser virgil?kappele(schreibt man das so?). kann das jemand bestätigen? die info hatte ich von einem herren namens rudolf becker bei dem ich energieübertrageung machte.bin schon neugierig,lg.wolfi
     
  2. petonio

    petonio Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Wien
    wien IST ein kreuzungspunkt von energielinien. speziell natürlich vor oder in kirchen, die wurden mit vorliebe an solchen punkten gebaut.
    machs doch wie die zigeuner, zieh die schuhe aus, geh an solchen stellen barfuß, wenns stark zu summen beginnt, an den fußsohlen hast einen energiepunkt entdeckt.
    lg
     
  3. stratos

    stratos Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    142
    Ort:
    klosterneuburg /niederösterereich
    servus
    ich wohne 10 min vom leoboldberg und jogge dort ständig vorbei.ich werde wirklich die schuhe ausziehen und es auspobieren.ich denke heute oder morgen werde ich berichten.leider ist manchmal das tor geschlossen weil die so glaube ich renovieren im inneren.bis bald,ich melde mich und danke für den tipp,lg. wolfgang
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Köstlich - ein Forentreffen in Wien - wir treffen uns an den Plätzen, an denen die Füße summen :kiss4:
     
  5. stratos

    stratos Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    142
    Ort:
    klosterneuburg /niederösterereich
    ..meinetwegen,aber ich warne euch wenn ich rauflaufe und meine füße lüfte kann ich für nichts garantieren;)
     
  6. Bhikkhu

    Bhikkhu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wien 19
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    seit kurzen gibt es ein spannendes Buch namens "Kraftorte in Wien" (oder so ähnlich), vom Türkenschanzpark über alle möglichen Kirchen bis zum Zentralfriedhof, jeder einzelne nett beschrieben und üppig mit Fotos hinterlegt... Kann ich nur jedem Interessierten empfehlen! :)

    Liebe Grüße,
    Bhikkhu
     
  7. stratos

    stratos Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    142
    Ort:
    klosterneuburg /niederösterereich
    ..im google gefunden-"Kraftorte in Wien - Orte des Lebens, Inseln der Ruhe, Rätselhafte Energien" ist bereits das vierte Buch von Autor und Kurier-Mitarbeiter Peter Beck. Die im Buch vorgestellten Orte wurden vorgeschlagen und anschließend in einem sogenannten biophysischen, radiästethischen, reproduzierbaren Verfahren ausgetestet. Hinter diesem komplizierten Namen steckt die alte Methode des Rutengehens, die in diesem Fall von Helene Skoric und Alois Mader durchgeführt wurde.

    Einführend erklärt der Autor wissenswertes über Energieflüsse und die Methode des Rutengehens. Im Hauptteil werden dann Kraftorte vorgestellt und beschrieben. Mit dabei sind zum Beispiel der Türkenschanzpark, der Zentralfriedhof, der Kahlenberg oder auch der Schlosspark Laxenburg.
     
  8. Joan

    Joan Guest

    Griaß Di, Wolferl:)

    Also Türkenschanzpark, das kann ich bestätigen ... da kann man wirklich Kraft tanken ....

    Kennst Du die Kirch in der Kreuzgasse/Ecke Vinenzgasse im 18.? Mir fällt jetzt der Name nicht ein ..... von außen sehr unscheinbar eher .... aber geh mal rein .... da spürst Du Gewalten um Dich ...

    Off topic:
    Mir war fad, bzw ich habe nachgedacht, und dabei halt Avatare ausprobiert ..... das jetztige zeigt Ruth Brauer .... das lass ich jetzt erstmal :)
     
  9. ichbinichbinich

    ichbinichbinich Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    718
    Ort:
    im schönsten Haus im Burgenland
    Die Kapelle, vor dem Stephansdom, unterirdisch ist auf jeden Fall ein starker toller Punkt. Da bin ich einmal hin, als es mir nicht gut ging. Sehr zu empfehlen.
     
  10. Joan

    Joan Guest

    Werbung:
    ... jetzt weiß ich wieder http://www.stseverin.inode.at/ :)

    Klick mal links auf die Option "unsere Kirche" ........... das ist der Marienaltar .... einer der schönsten, die ich je gesehen habe ....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen