1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energieexperimente/Psiball:-Farbe

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Remigius, 29. März 2007.

  1. Remigius

    Remigius Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Moutfort in Luxembourg
    Werbung:
    In letzter Zeit mache ich Experimente mit Energie zum Beispiel nur bestimte Energien aus der umgebung fuer den Psiball zu verwenden.Und die Energie aus der Umgebung fuer noch andere Zwecke einzusetzen.
    Nun haben sich mir einige Fragen gestellt:
    -Machen noch andere Experimente dieser Art oder hat Erfahrungen auf einem aehnlichen Gebiet?
    -Ist das ganze Schwachsinn, was ich da versuche?
    -Wenn die die ihre Psibaelle sehen koennen auch nur bestimmte Energie verwenden, wechselt dann die Farbe des Balles?
    -Ist es moeglich die Energie aus der Umgebung in sich zu speichern und nachher zu nutzen ohne die eigenen Energiereserven angreifen zu muessen?
    Ich hoffe,ihr koennt einige Fragen beantworten.
    Gruesse,
    Remigius
     
  2. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    ih ja ich kenne ähnliche experimente, nur sind sie mir so nicht als psiball bekannt, aber egal die lehren sind verschieden.

    ich hab das mal ausprobiert um den effekt der stabilisierung zu testen.
    flüchtigkeit mit und ohne stabilisieren.
    informationen reinprojizieren ... könnte möglich sein ich habs aber nochnicht ausprobieren ... wenns nicht die info selbst ist, dann ist es eine essenz daraus was du mit der information dann in verbindung bringst denk ich mir.

    farbe ... ja also ich kenn das nur mit licht bzw. energie da kannst schon auch farben verwenden ... ja
    kommt aber wahrscheinlich aufm zweck dann an welche farbfrequenz ausm spektrum du ansprichst...

    was ich noch für wichtig halte gibt dem ball/kugel klare anweisungen bei der stabilisierung ansonsten kanns sein das sich das gleich verflüchtigt ...
    (innerhalb von sekunden)
    da kannst minuten tage wochen monate verwenden...
    de stärker du bist desto länger funktionierts

    für welchen zweck verwendest du das?
    ich kenns ja nur aus meinem stabilitätstest von chi-energien

    liebe grüße vom liber
     
  3. freecell

    freecell Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hessenländle
    Hallo Remigius,

    ich arbeite auch mit Energien, wie wohl sehr viele hier im Forum. Jeder auf seine eigene Art.

    Was du versuchst ist Energien aus der Umgebung/Kosmos/Gaia in einem Psi-Ball zu bündeln. Das halte ich nicht für Schwachsinn, sondern eine der Grundübungen um mit Energien zu arbeiten.

    Versuche doch einmal den PSI-Ball in deinem Solar-Plexus (Sonnegeflecht) aufzubauen und nicht außerhalb des Körpers. Achte dabei darauf was du spürst, ob du den Ball fühlen kannst.

    Woher die Energien nehmen?! Visualisiere dir einen Kanal indem du die Energien aus dem Kosmos (über das Kronenchakra), der Erde (Wurzelchakra) oder der Umgebung dorthin ziehst wo du den PSI-Ball aufbaust.

    Für mich hat die Energie immer dieselbe Farbe, einfach nur gleißend hell.

    Nach dem Aufbau des Psi-Balles, kannst du diesen Prägen. z.B. Nehme die Farbe XXX an, oder bleibe XXX Stunden, Tage, Wochen. Monate bestehen. Nach dem Prägen kannst du dich vom Ball gedanklich lösen ohne ihn dabei zu zerstören.

    Wenn du den Ball in Dir aufbaust dann steht dir diese Energie zur Verfügung und du kannst diese jederzeit anzapfen. Ich würde an Deiner Stelle immer nur mit den Energien arbeiten die du kanalisieren kannst und die du von außen nimmst.

    Eins noch, du kannst den PSI-Ball in Dir jederzeit zerstören, auch vor Ende der "Laufzeit" Du mußt dir dabei nur visuell vorstellen wie er platzt und die Energien wieder dahin fließen woher sie gekommen sind.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei deinen "Experimenten" und übe erst einmal diese in dir zu spüren, bevor du den Ball außerhalb aufbaust.

    Viel Erfolg und Grüße, Freecell
     
  4. Remigius

    Remigius Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Moutfort in Luxembourg
    @LiberNoI:Was meinst du mit stabilisieren?hab beim Lesen des Textes nur Bahnhof verstanden:escape: :schnl: .Und wie stabilisiert man einen Psiball?
     
  5. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    naja wenn ich jetzt zb energie in meiner handfläche/oder vor mir projizier... dann schwindet diese allmählich wieder stetig bis nix mehr davon da ist ...
    ist dann auch mit feinfühligen fingern spürbar....

    bzw. wirds immer durchlässiger das wölkchen bis gar nix mehr da ist

    wenn du dagegen ... mit blau zusätzlich um die kugel eine hülle machst
    und sagst sagst "stabilisieren ... 24 h lang! so sei es! ..."
    innerlich die anweisung geben würd ichs nennen

    ist übrigens ein experiment, daß glaub ich am anfang des ersten
    buches über prana-heilen "basic" steht ...

    liebe grüße vom liber
     
  6. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    zu deinen Fragen:
    - ja, ich hab erfahrungen damit
    - kommt drauf an wozu du es machst... aber prinzipiell nein
    -also bei mir wechselt die farbe nicht... es kommt auf die information und emotion an die ich hineinstecke... oder ich such mir einfach eine farbe aus...
    also imo wird die farbe vom schwingungsgrad beeinflusst... bzw. von der asooziation der darinenthaltenen informationen...
    eigenlich könntest du es auch selbst definieren...
    - ja, denk ich schon... aber dazu is a bissl übung nötig... und ein Teil kommt immer aus der eigenen... aber wenn man an die umgebung "angebunden" ist ist es sowieso das gleiche! denk mal drüber nach ;)


    zum stabilisieren denk ich hat es auch damt zu tun wie komprimiert und/oder strukturiert ist... du könntest auch wie Liber sagte nur die Hülle komprimieren (danke für die idee;))


    aber im allgemein würd ich einfach sagen:

    PHANTASIE MEIN JUNGE!!! PHANTASIE!!! :stickout2 :zauberer1
     

Diese Seite empfehlen