1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energiearbeit und Geistheilung in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von RaBo, 9. November 2008.

  1. RaBo

    RaBo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Ein freundliches Hallo in die Runde!
    Ich interessiere mich für die rechtliche Grundlage von Geistheilung und Energiearbeit in Deutschland. Prinzipiell ist in D. "geistiges Heilen" ja frei. Trotzdem ist es wahrscheinlich wichtig zu wissen, was ein Heiler/ Energiearbeiter auf seiner Webseite schreiben darf.

    Kennt ihr ev. informative Links zu diesem Thema?

    Danke für Tipps!
    Raphael
     
  2. Hier kannst du schon einiges Wichtige erfahren:

    http://www.dgh-ev.de/

    Gruß Elvira
     
  3. klaus69123

    klaus69123 Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    74
    Ort:
    D-69123 Heidelberg
    hallo raphael

    schau mal auf der HP des dachverbandes geistiges heilen da war bisher auch immer das urteil des bvg dazu veröffentlicht

    meines wissens mußt du klarstellen das du kein mediziner bist, darfst keine heilversprechen machen und keine diagnosen stellen sowie keine mittel egal welcher art verordnen

    du darfst nur die " selbstheilungskräfte aktivieren "

    aber genauer findest das im gesetzestext

    grüße aus heidelberg

    klaus
     
  4. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Zur "Diagnose" gehört im übrigen auch, sich mit der Vergangenheit des Klienten im Rahmen eines Gespräches zu befassen. Ein Rückschluss auf die heutige Situation ist therapeutische Arbeit, Diagnose und somit rechtlich nicht zulässig. Bin grade dabei, meinen kleinen HP zu machen und staunte selbst auch nicht schlecht. Man bewegt sich da wirklich auf recht dünnem Eis, selbst als Lebensberater oder Coach. Am Ende steht und fällt es wohl eher mit den "Kollegen" aus dem medizinischen Bereich. Solange die nichts sagen, ist ja alles kein Problem. Vielleicht ist es aber auch nur eine Frage der Zeit, bis es dort ein aufbäumen gibt...

    Viel Erfolg
    Andreas
     
  5. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     
  6. RaBo

    RaBo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo Elvira!
    danke für den Tipp. Ich sehs mir gleich mal an!
    Grüße!
    Raphael
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen