1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energie Vampir?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von adversum, 23. November 2005.

  1. adversum

    adversum Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    65
    Werbung:
    Hallo

    seid einiger zeit fuehle ich mich schon sehr kraftloss als wuerde mir irgendwas meine energie rauben. ich habe schon einiges versucht von vitamin tabletten ueber anderes essen bis zu sehr frueh und lange schlafen es hat nichts geholfen.
    wenn ich meine faust balle fuehle ich da fehlt irgendwas...es fuehlt sich schwach an.
    ich fuehle mich einfach matt und schwach und das auch schon solange das es nicht einfach eine erkaeltung oder sowas sein kann...
    ich hab schonma von sowas wie energie vampiren gehoert...
    koennte ich sowas in der art meine kraefte schwaechen und wenn ja wie kann ich mich dagegen wehren gibt es irgendwelche rituale oder sowas in der art oder hoert es irgendwann von selbst auf?

    danke im voraus
    hoffe hier ist mein post richtig wenn nicht einfach verschieben.:)

    :danke:
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    gibt es denn jemanden in deiner nähe der als energievampir in frage kommt?
    ansonsten denke ich einfach dass dein körper sich für kurze zeit erholt...sowas wie eine generalüberholung...da kann man sich auch ganz schön schwach fühlen...

    einfach mal beobachten wohin die energie geht, ansonsten...hast du erfahrung mit meditation?

    es gibt da eine die ich sehr schön finde ist reinigend und stabilisierend für die aura, schließt z.B. risse in der aura....

    die übung nennt sich mittlere säule und es wird mit Klang visualisierung atmung gearbeitet..entstammt der Kabbala...die namen sind hebrähisch

    1.entspannen
    2.du stellst dir eine Lichtkungel vor, sie schwebt aus dem Himmel auf dich zu bis sie sich genau über deinem Kopf befindet
    3.wärend du den folgenden namen rezitierst siehst du wie das Licht an intensität zunimmt und den gesammten kopfbereich mit licht erfüllt. lasse jetzt den Namen EHEIE leise erklingen. Betone jede silbe und spüre die energie, die von der Kugel ausgeht, wiederhole den Namen 5-10 mal, er bedeutet "Ich bin, was ich bin"
    4.mach eine kurze pause und visualisiere dann wie ein Lichtstrahl aus der Kugel austritt und in den Halsbereich strahlt, wo eine zweite Lichtkugel entsteht. Wenn du den Gottesnahmen JEHOVA ELOHIM ertönen lässt spürst und siehst du wie auch diese Kugel an größe und Kraft zunimmt, auch diesen Namen sprichst du 5-10 mal, er bedeutet "Gott, der Herr der Schöpfung"
    5.Mach wieder eine kurze Pause und sehe dann wie wieder ein Lichtstrahl aus der Kugel austritt und in deinen Herzbereich strahlt, auch hier bildet sich wieder eine Kugel. Wiederhole den Namen JEHOVA ELOHA VADAATH wieder 6-10 mal, er bedeutet "Gott, der sich im Geiste manifestiert hat"
    6.kurze pause und dann spürst und siehst du wie ein Lichstrahl von dieser Kugel in den Bereich deiner Leisten fällt,Wiederhole SHADDAI EL CHAI langsam 5-10mal, er bedeutet "Der allmächtige lebendige Gott"
    7.kurze Pause, ein Lichtrahl geht zu deinen Füßen, eine Kugel bildet sich und mit den Worten ADONAI HAAREZ lässt du die Kugel wieder wachsen, 5-10 mal wiederholen, es bedeutet "Herr der Erde"
    8.du hast jetzt die mittlere säule errichtet, sie stellt ein Gleichgewicht in deinem Körper und in deiner Aura her...jezt lenkst du deine Konzentraion wieder auf den Kopf, du fängs an rythmisch zu atmen und dann wenn du meinst es kann weitergehen zählst du beim ausatmen einmal bis 4 und spürst wie eine energie deine linke Körperseite entlangströmt, diese energie strahlt nach außen und stärkt diese Körperseite. Wenn du dann einatmest und dabei wieder bis 4 zählst ziehst du diese energie die rechte körperseite entlang hoch, bis zu dem punkt an dem du gestartest hast, du spürst die energie, wie es dich stärkt auf dieser seite, wiederhole dies 5 mal
    9.nun lässt du die energie auf die gleiche weise die vorderseite entlangströmen und ziehst sie den rücken wieder rauf auch dies tust du 5 mal, du spürst die energie die dich umgibt, alle risse und löcher sind geschlossen, alle verlorengegangene energie ist ersetzt
    10.Jetzt sammelst du noch einmal deine Konzentration in den Füßen und ziesht von dort die regenbogenfarben durch die mittlere säule (rot,orange,gelb,grün,blau,inigo,violett) bis zum scheitelpunkt des kopfes, stelld ir vor wie diese farben wie ein springbrunnen heraussprudeln und deine aura entlanglaufen...anschließend machst du eine pause und badest dich in dem Licht


    Ich habe diese übung aus dem Buch "Die Aura sehen und lesen" von Ted Andrews

    Gruß,
    Anakra
     
  3. Palo

    Palo Guest

    Gute Güte liebe Leute,

    warum meint alle Welt immer gleich sich von Dämonen, schwarzmagischen Angriffen usw.verfolgt zu fühlen und dass euch ständig alles mögliche an die Gurgel will? :rolleyes:
    Meist sind die Ursachen viel einfacher und vor allem so völlig unmagisch.

    Warst du schon einmal beim Arzt und hast dich durchchecken lassen, isst du ausreichend Obst und Gemüse, nimmst du genügend Flüssigkeit zu dir, schläfst du ausreichend, hast du viel Stress usw.
    Das würde ich erstmal abklären, bevor ich mich vor dem Gedanken des Energieraubes durch Energievampire verrückt mache.

    Gruß
    Palo
     
  4. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    An einem Energievampir ist überhaupt nichts magisches dran!

    Viele Menschen entwickeln diese Kräfte, ohne zu wissen was sie eigentlich machen.
    Sie saugen ihre Energie in der Umgebung ab, meinen es aber nicht böse - sie wissen halt nicht, was sie da tun.

    Deswegen fühlt man sich auch oft in einem Öffentlichen Verkehrsmittel oder Öffentlichen Einrichtungen (mit vielen Menschen) so schlapp, nachdem man da war.

    Die Maßnahmen, die oben geschildert wurden, sind sehr gut und hätte ich auch empfohlen.

    Grüsse,
    Cipher
     
  5. Chaos-Angel

    Chaos-Angel Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Mond
    An einem Energievampir ist überhaupt nichts magisches dran!
    Was ist für dich ein Energievamp?:kiss3:
    Mhh und das man im Bus müde ist kommt vielleicht daher das man nicht ausgesaugt wird sonder das man die energie verbraucht eventuell um sich von den Einflüssen zu schützen die jeder unebwusst austrahlt?
    Schon mal vor einer Klasse gesprochen die alle etwas erwarten?
    ihr Gedanke auf dich richten?
    Wenn der jenige jetzt ein E-vamp wär, der wüsste würd ich mir denken wie man die Masse nutzt(sogar ausnutzt...) und ein Normale sag ich mal einfach, hat entweder nur von sichaus ein starken Geist und zieht den Vortrag durch oder lässt sich von den anderen verunsichern...
    So würd ich das vielleicht beschreiben aber das ist ja zum glück immer ne Ansichtsache doch ich bin der meinung das E-vamps irgendwas haben das ich schon für magie halten würde :kiss3: :escape:
     
  6. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Okay, ich glaube das ist dann wirklich die persönliche Definition...

    Und ja muss ganz oft was vor meiner Klasse vortragen und nein, dann fühl ich mich nicht erschöpft ^^

    Ich habe kein Problem damit etwas vorzutragen, ein Gefühl der Müdigkeit umgibt mich nur in den o.g. Locations...

    Etwas magisches ist ja auch Definitionssache...
    Denn das Unterbewusstsein ist z.T. ja magisch aber zum Teil auch nicht, hoffe du verstehst mich ein wenig?

    Gruss,
    Cipher
     
  7. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Man fühlt sich ausgelaugt und schwach an Kraft wenn ein Ungleichgewicht vorliegt. Ein Ungleichgewicht z.B. in der Absicht, wenn man mit seiner Umwelt nicht im Gleichgewicht ist, d.h. nicht dasselbe will. Das was die Schwäche auslöst ist die mangelnde Gegenseitigkeit. Da würde ich zuerst mal nachforschen, ob soetwas vorliegt. - Um sich allgemein zu kräftigen, finde ich die Lichtmeditation, die oben genannt wird auch sehr schön. Außerdem ist es für den Fall, dass man mit diesen Mitteln nicht weiter kommt immer richtig, einen Arzt aufzusuchen.
    Liebe Grüße
    MariaMarmelade
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen