1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energie filtern? Reiki - Einweihung?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von DarkMoon, 9. August 2009.

  1. DarkMoon

    DarkMoon Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    107
    Werbung:
    Hi erstmal ^^

    Ich habe bisher mit Reiki noch keine persönlichen erfahrungen gemacht, hätte aber trotzdem einige Fragen.

    Und zwar habe ich gehört, dass man für Reiki Energie sammelt und diese dann in die betroffene Körperstelle fließen lässt. Allerdings nicht alle Energie so wie sie ist, sondern sie muss erst gefiltert werden, da sie sonst unkontrolliert herumtoben würde. Mit dem Sammeln und fließen lassen habe ich verstanden. Das kann ich auch (obwohl ich keine Einweihung habe). Aber wie filtere ich die Energie richtig?
     
  2. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    sorry aber das ist unsinn,schau mal in ein gutes reikibuch da steht viel gescheites.wo hast du denn das gehört ,gelesen?würde mich nur so interessieren.
     
  3. LoveLight79

    LoveLight79 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    43
    Ort:
    NRW
    kann denn jemand gute Reikibücher empfehlen?
    mir wurde kürzlich gesagt, ich könne das auch, alleine durchs Üben kann ich Reiki anwenden, aber ich will mich richtig informieren und ein gutes Buch lesen...
     
  4. DarkMoon

    DarkMoon Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    107
    Von einer mir vertrauten Person die eine Reikiausbildung des zweiten Grades hat, mir aber Reiki nach eigener Aussage nicht lehren darf, (oder mich einweihen) da ihr der dritte Grad fehlt.
    Heißt ich bin quasi allein durch andere Arbeit (zum Beispiel schamanische Arbeit und Sensitive Wahrnehmung etc.) soweit gekommen, dass ich irgendwie fühle, als könnte ich irgendwoher Energie empfangen (manchmal von selbst, manchmal, wenn ich mich bewusst darau fkonzentriere) die dann durch mich fließt (meistens mit entweder positiven oder negativen Gefühlen verbunden!) und Energie in etwas hineinpumpen kann ja auch nicht fiel anders sein, als wenn ich mich erde und negative Energie hinausfließen lasse. Also kann ich theoretisch so wie ich es mache Energie "sammeln" und dann genau diese Energie in etwas investieren, hineinfließen lassen. Nur wie filtere ich diese Energie denn nun so, dass der andere sie auch richtig empfängt und sie etwas verbessert statt verschlimmert? (also dass sich als banales beispiel genommen, eine Entzündung bessert, statt verschlimmert)


    * für mich bitte erklären, da es mit Büchern im mom schlecht aussieht
     
  5. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.733
    Nachdem Du ja im Reiki Kanal bist die Energie durch Dich hindurch fließt und Du sie weitergibst, gibst Du ja eigentlich nicht deine eigene Energie weiter, ansonsten wärst Du ja bald Saft und Kraftlos.
    Eigentlich sollte die Energie die Du weitergibst schon vom Herzen kommen (also Du bist gut drauf, würde niemals Reiki geben wenn ich schlecht drauf bin)also brauchst Du eigentlich nix filtern oder?
    Nur nach einer Reiki-Gabe kann es immer zu einer Erstveschlimmerung kommen und danach besser werden.

    Ich hoffe ich habs Dir richtig erklärt. Wird sich ja wohl noch ein Experte finden der das ganz genau erklärt.

    lg:confused:
     
  6. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Werbung:
    Meiner Erfahrung, meiner Kenntnis und meiner Meinung nach ist Reiki Energie - eine Grundenergie des Lebens, eine göttliche Energie!

    Diese Energie ist nicht filterbar, muss nicht gefiltert werden und kann auch keinen Schaden zufügen!

    Einen Buchtipp, den ich auch von meinem Lehrer habe, ist das Buch "Der Weg zum wahren Reiki Meister" von Andreas Dalberg.
     
  7. Um deine Frage richtig zu beantworten muss man folgendes erst einmal klar stellen.
    ES GIBT KEINE REIKIENERGIE ..... das ist nur ein umgangssprachliches Wort, denn Reiki ist eine von vielen Methoden mit Ki zu arbeiten. Beim Reiki wird der Energiefluß im Körper durch eine heiliges Ritual angeregt dass nur Reikimeister (das sind Menschen die befähigt sind mit der Meitserenergie zu arbeiten) ausüben können.
    Das was du beschreibst hat mit dieser Methode nichts zu tun.
    Es gibt antürlich auch andere Wege und Techniken um Ki zu lenken oder zum fließen zu bringen, die heißen aber nicht Reiki sondern eben anders weil es andere Methoden sind ;-)
    Das mit dem Sammeln und dann sauber rüber bringen ist eine Technik die man eher beim Pranic-Healing anwendet, die aber ebenso Unterweisung und Übung bedarf wie jede andere Energiemethode.
    Sicher kann man auch aus Lust und Laune tun was man will, aber es ist die Frage wie sinnvoll das ist und was dabei wirklich brauchbares raus kommt.

    Gruß
    Elvira
     
  8. sunlizard2

    sunlizard2 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Hallo DarkMoon!
    Da hast Du viel Quatsch über Reiki gehört. Das kommt oft daher, das irgendjemand die Reiki-Methoden, Techniken, Modell oder die Reiki-Kraft nicht richtig verstanden hat und die Wissenslücken mit etwas auffüllt.

    Gute Bücher über Reiki gibt es von Frank Arjava Petter und Walter Lübeck.
    Andreas Dalbergs Buch finde ich nicht so gut.

    Dann hat jemand hier geschrieben, dass es keine Reiki Energie gibt. Das ist nicht richtig. Es gibt ein japanisches Ki-Modell mit 8 Energien und Rei-Ki ist eine davon. Kann man wunderbar nachlesen. :)

    LG Esther
     
  9. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Hallo Sunlizard,

    Selbst bei Reiki gibt es unterschiedliche Meinungen! Es kommt immer auf den Lehrer und auf den Schüler an, was gelehrt wird und was gelernt wird.

    Daher denke ich ist es wichtig, das mehrere Meinungen dargestellt werden und sich jeder dann seine eigene Meinung bilden kann.
    Danke das Du gesagt hast, das Du das Buch von Andreas Dalberg nicht so gut findest.

    Da es scheint, das Du schon mehrere Bücher über das Thema gelesen hast, kannst Du mir mit Deinen Worten den Unterschied der Bücher oder der Lehren erläutern? Nebenbei würde das Darkmoon bestimmt auch weiter helfen. - Danke!

    LG Lifthrasir
     
  10. sunlizard2

    sunlizard2 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Werbung:
    Den Unterschied zwischen den Büchern, Lehrern und Lehren?

    Das Andreas Dalberg war der erste, der die Einstimmungsrituale, Symbole und Mantren veröffentlicht hat. Ist gar nicht so ne schlechte Idee, den gerade durch die mündliche Weitergabe ist eine Art "Stille Post" entstanden und es haben sich viele Fehler eingeschlichen. So sind zwei der abgedruckten Symbole falsch geschrieben, eins davon so falsch, dass sich der Sinngehalt so verändert hat, dass das Symbol nicht richtig wirken kann. Dann sind die Lebensregeln nicht richtig übersetzt... Da Anderas Dalberg untergetaucht ist sind die neuen Forschungen und Korrekturen noch nicht drin.

    Arjava Petter hat viel in Japan über Reiki nachgeforscht und es lohnt sich, die neuen Erkenntnisse zu berücksichtigen. Denn durch seine Forschungen hat Reiki viel mehr Hintergrund bekommen und man weiß heute sehr viel mehr über Reiki und viele Lücken sind gestopft worden, denn mit der Zeit sind viele Dinge (gerade Techniken und Lehren, philosophischer Hintergund) verloren gegangen. Die hat Arjava wieder rein gebracht.

    Walter Lübeck ist auch sehr fundiert und unterrichtet auch Usui-Reiki auch höchsten Nivaue. Er hat noch ein paar zusätzliche Dinge rein gebracht und deshalb nennt er es Rainbow-Reiki. Er und Mark Hosak haben ein Buch über Reiki-Symbole geschrieben und wer sich sehr für die richtig Schreibweise der Symbole interessiert und wo diese her kommen kann sich das mal angucken. Vorsicht ist ein Wälzer! *g*

    Also kann ich Arjavas und Walters Büchers mehr empfehlen als das Andreas Dalberg Buch.

    LG Esther
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen