1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energie durch Musik?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Fenriswolf, 8. November 2010.

  1. Fenriswolf

    Fenriswolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Nabend Leute,
    habe vor Kurzem erst meine Interesse an der Esoterik entdeckt und nun brennt mir schon seit geraumer Zeit eine Frage auf dem Herzen.
    Manchmal wenn ich Musik höre (hauptsächlich Metal) dann passiert es manchmal dass bei besonders schnellen Liedern, dass da so ein Kribbeln durch meinen ganzen Körper geht, währenddessen fühle ich mich richtig gut drauf und voller Energie wenn ich mich beim Hören entspanne.
    Kann es sein dass der Mensch die Kräfte der Klänge aufnimmt??
    Ich weiß, ist ne dumme Frage aber das wollte ich echt mal loswerden
    ^^
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hm, ich hab mal gelesen, dass bestimmte Musikstile bestimmten Chakren zugeordnet werden. Rhythmische Musik mit Trommeln zB und andere Musik mit viel Beat sprechen auf das Wurzelchakra an.
    Wo spürst du denn das Kribbeln in deinem Körper als erstes?
     
  3. Fenriswolf

    Fenriswolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    11
    als erstes im brustkorb und geht dann in den rücken
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hmm... weiss auch nicht. :rolleyes:
    Hast du die Mucke besonders laut immer laufen, oder viel Bass dabei?
     
  5. Hank

    Hank Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    46
    Ort:
    in einem kleinen Land
    Probiere dir das mal aus meiner sicht zu erklären. Alle Leute reagieren auf Töne, alle reagieren auf Frequenzen und Schwingungen, dies kann auch im Infra und Ultraschall sein.

    Du hörst Metal? Ok, Metal ist extrem, Metal ist eine sehr ehrliche Musik, sehr tiefgründig. Es ist eine schwere Musik mit meist einem gewissen Quantum an Negativität. Metal ist Handgemacht, zum grössten Teil...

    Wenn eine Musik dich berührt wegen den Texten, oder wegen dem Riff an sich, oder wegen der ganzen Atmosphäre, dann hast du ein Talent. Du hast das Talent zu fühlen was die Jungs die da am Werke sind fühlen, abhängig von der Ehrlichkeit ihrer Scheibe oder Song. (z.B. bei der Rammstein Mutter fühle ich sehr viel, bei den anderen fühle ich nichts... nur business)

    Wenn du eine Scheibe als Werk ansiehst, dann ist das noch intensiver denn dann treffen diese Kerle dich am wunden Punkt, und das ist fantastisch. Dann mutiert diese Mucke zur Bibel bis du drüber hinweg bist.

    Chuck Schuldiner schrieb in einem song namens "vacant planets": "through dreams I obtain the ability to connect dreams with sounds" und du hast eben die Fähigkeit : "through sounds I obtain the ability to dream".

    Manche versinken in Bücher, andere in einer Flasche Bier... du eben in der Musik :)

    Musik kann dich sehr beinflussen mit dem was du denkst und was du fühlst, und wenn es so tief geht wie du beschreibst, dann fühlst du intensiv... das ist toll!

    Hank
     
  6. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    metal ist ja nicht so meine richtung.
    aber ich denke alle töne,geräusche oder jede musik lösen etwas in einem aus.
    wie schon beschrieben ist metal wohl sehr ehrlich aus dem bauch heraus und berührt deshalb dein herzchakra.
    lg
    skadya
     
  7. Fenriswolf

    Fenriswolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    11
    es war dieses lied wo es zuletzt war: Pathfinder von Van Canto
    und ich denke in dem steckt richtig viel leidenschaft drin.
    van canto ist ne a capella metalband, also keine gitarren oder bässe alles nur über die stimmte gemacht.
    und beim hören fühle ich halt da so ne richtig epische atmosphäre
     
  8. Azura

    Azura Guest

    Hallo,

    so dumm ist die Frage garnicht.
    Kenne ich auch, geht auch ohne Metal :D
    Das kann am Anfang der Meditation ganz schön störend sein, deshalb suche ich best. Musik erst für später raus. Dann geht's (bzw. ging's) richtig zur Sache :D
    Kam mir vor wie ein Stück vom Trommelfell, das mit der Musik mitschwingt.
    Sachen gibt's...:rolleyes:

    Gruß
    Diana
     
  9. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    594
    Werbung:
    Hi,

    eventuell ist die ganze welt als gefühl in einem gespeichert, je nach überzeugung mehr oder weniger. je nach überzeugung ist das gefühl in einem " fester ", ein fester emotionskörper. je fester der emotionskörper desto weniger können energien im körper frei hin und her fliessen. Die musik ist in der lage diesen emotionskörper zu " übernehmen ", gibt man sich ihr bedingungslos hin. Musik ist als fliessende energie spürbar, je nach verbundenheit mit ihr können auch im geiste bilder erscheinen die nicht im verstand existieren. Die bilder sind universell, musik ist universell, jeder mensch, egal welche erfahrungen er bisher gemacht hat, nimmt eine bestimmte musik eher bedrohlich oder aber z.b liebevoll wahr.
    Da es aber ein geschlossenes system ist, wird so keine energie zugeführt.

    Energie kann aber " gewonnen " werden, indem man einfach keine mehr abgibt, das ist mit hilfe der musik möglich, indem man das gefühl der musik aus der grösstmöglichen entspannung mit hinübernimmt in die welt, wo man nicht mehr so entspannt ist. Die aussenwelt hat dann weniger emotionalen einfluss auf einen selbst, das destruktive gefühl hat es schwerer. Mit hilfe der musik kann man sich " abnabeln ".

    Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen