1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energetischer Schutz

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Angel, 27. März 2009.

  1. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Da ich immer wieder von anderen Usern geschrieben lese, dass sie
    alle so wundervoll selbst sich vor Energien "schützen", würde ich hier
    gerne User/-innen mal zum kommunizieren einladen.
    Wer fühlt sich absolut wohl und stabil.
    Wer versucht sich mit diesem und jenem zu schützen und weiß nicht,
    was er sonst noch machen soll, weil der "Schutz" immer wieder
    zusammenbricht.
    Was haltet ihr vom Dasein, das des "sich schützens" gar nicht bedarf.
    Lg. Angel
     
  2. aigean

    aigean Guest

    Liebe Angel,

    Dein letzter Satz ist der absolut wundervollste und wahrste.:)
     
  3. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich

    Aigean - das ist LEBEN, das nichts entbehrt und alles im aussen sein lassen kann, ohne darauf zu reagieren...
    Erstrebenswert - aber vielseits unerreichbar... ;)
    Lg. Angel
     
  4. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    erreichbar gewiss...
    man sollte alelrdings unter die Füße auch schauen und sehen wo man ist.
    und nicht stärker sein als man ist.

    aber um sich zu schützen sollte man wohl unterscheiden können zwischen dem was drin ist... und dem wovor man sich schützen will...
    ansonsten kann man sich ganz schön verwirren :zauberer1
     
  5. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich
    Shino, die Leuterln die ich kennenlernte bis jetzt, haben sich vor lauter Schützen
    nur noch mit Schutzmaßnahmen und Suchen nach sonstigen Methoden verwirrt...
    Drum- hab ich mir ja mal gedacht - dieser Thread wäre im Forum mal was neues...
    Angel
     
  6. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    klar... deswegen gibts Erkenntnis und die Illusion...
    die einen sind so esotherisch dass sie vor lauter esoterieren nichts Erkennen was esoterisch ist... und die anderen... das sind dann die anderen.

    und da ist das Schützen natürlich durchaus interessant zu betrachten.

    :katze3:
     
  7. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Mir kommt immer vor, durch ihren sogenannten Schutz versuchen sie sich eigentlich vor sich selbst zu schützen. Sich nicht so ansehen zu müssen, wie sie wirklich sind. Ist im Grunde gleichzusetzen mit Verdrängung, Ignoranz und Abspaltung. Und solche bezeichnen sich dann selbst noch als spirituell. :schnl:
     
  8. Saralonde

    Saralonde Guest

    Energetischer Schutz basiert auf einem Sicherheitsdenken und das Kontrollieren jeglicher Lebenssituationen.

    Energetischer Schutz wird immer löchrig, da niemand 24 Stunden so präsent ist, um alle Dinge abzublocken.

    Energetischer Schutz durch Visualisierungen ist meiner Meinung nach unnötig, und dennoch einen gewissen energetischen Schutz gibt es, indem ich meiner inneren Stimme folge z.B. gehe jetzt diese unbeleuchtete Strasse im Dunkeln nicht, sondern wähle einen Umweg.


    Dieses gefühlsmässige Auf und Ab dient dazu, dass wir uns selber erkennen und sehen wo die Schwachpunkte sind (energetischer Schutz verhindert dies teilweise oder zumindest verzögert es).

    Der beste energetische Schutz ist (denke ich), die Resonanzen anzuschauen und diese aufzulösen.

    Mit dem energetischen Schutz (wenn ich es als solchen bezeichnen will) sollte doch so ähnlich umgegangen werden, wie sonst mit Selbstschutz z.B. dass ich bei hoher Lawinengefahr die präparierte Skipiste nicht verlasse d.h. mit gesundem Menschenverstand.
     
  9. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich
    Die meisten wissen gar nicht, womit sie versuchen, sich zu schützen.
    Rituale etc. aber auch magische "Formeln" und alte andere Energien werden dazu verwendet.
    Oben liest man was gutes - für jene, die es übertreiben damit:
    Etwas nehmen, was Schutz gibt - kann nur jemand, der mit seiner Angst nicht zurechtkommt.
    Angst - ist wiederum das, was den Schutz aufbricht.
    Es geht von innen gelenkt...
    Lebende Wesen - haben viele Erdenleben hinter sich - Erfahrungen - und das ist im seelischen versammelt wirksam.
    Angel
     
  10. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Werbung:
    Ihr habt ja so recht. Die meisten merken gar nicht, dass sie ihre ganze Energie dafür brauchen die Schutzschilde zu tragen, oder gar eine virtuelle Rüstung. Es ist ein wundervolles Gefühl, wenn man in dem Bewusstsein lebt, dass einem gar nichts passieren kann und man deshalb alle Waffen abgelegt hat. Aber bis zu dieser Erkenntnis ist es ein langer Weg.

    LG esoterix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen