1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energetisch testen - Verwurzlung vom Baum

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von snoopelius, 16. März 2008.

  1. snoopelius

    snoopelius Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    gibt es einen Spezialisten unter euch, der mir sagen kann, ob es möglich ist und wenn ja, dann wie, energetisch den Baum dahingehend auszutesten, ob er umsturzgefährdet ist.

    Hab eine ca. 20 Jahre Colorade Tanne,die wunderschön und sehr dich ist. Seit vorigem Jahr liegt mir meine Nachbarin in den Ohren, ich soll den Baum fällen, da sie Angst hat. Sie hat generell Angst vor Bäumen, wenn sie etwas größer sind, hat sie mir gestern erklärt.

    Würde der Baum stürzen, würde er bei ihr kaum was beschädigen, da das Haus zurückgesetzt ist und in ihrem Gartenbereich neben mir nichts steht.

    Einen Baumpfleger kommen zu lassen und ein Gutachten zu erstellen, kostet ein Schweinegeld und das kann ich mir einfach nicht leisten.
    Andererseits will ich meinen Baum auch nicht töten nur weil es der lieben Nachbarin gefällt.

    Bin schon mal gespannt auf eure Tipps

    snoopelius
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    mit einem Stellvertreter für den Baum kinesiologisch austesten oder auspendeln :)
     
  3. snoopelius

    snoopelius Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Wien
    Danke für den Tipp. Allein, ich trau mir das nicht zu. Na ja werd mal sehen, ob sich jemand findet der mir das abnimmt.

    Schönen Sonntag noch
    Snoopelius
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Wo steht denn der Baum? In Wien?
     
  5. snoopelius

    snoopelius Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Wien
    Hallo Handwerksprofi,

    In der Nähe von Wien - Mauerbach. Das ist nach dem 14. Bezirk.

    Snoopelius
     
  6. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    Hallo Snoopelius
    wozu brauchst du denn ein Gutachten?
    würde es denn nicht reichen wenn sich ein Fachmann den Baum anschaut und sagt er ist sturzgefährdet oder nicht?
    kannst ja mal fragen ob ein "Baumdoktor" ihn sich anschaut unverbindlich oder ein Förster müßte sich auch auskennen.
    Schade wäre es eine schöne Tanne einfach abzuholzen nur weil die Nachbarin angst hat. Die Tanne bietet auch Schutz, nicht nur für Vögel, sondern auch den Menschen. Sie macht gute Luft und dämpft Autolärm.
    Stürme a la Kyrill können zwar eine Gefahr sein, aber wenn alles gut versichert ist... da kann sie sich doch freuen wenn es ein paar neue Dachziegel, Regenrinne usw. gibt. Gerade in der Stadt muß man für jeden Baum der schon etwas älter ist dankbar sein.
    gruß puenktchen
     
  7. snoopelius

    snoopelius Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Wien
    Hallo Pünktchen,

    da ich im Bereich "Katastrophen" arbeite, kenn ich mich ein wenig aus.
    Nein, die Versicherung zahlt der Nachbarin nichts, da dies "Höhere Gewalt" ist.
    Wenn du selbst dem Nachbarn eine Scheibe einschießt, also wenn du selbst Hand an legst, dann zahlt die Versicherung.

    Du bleibst z.B. bei einem Sturmschaden an deinem Auto durch einen umgestürzten Baum, Dachteile eines Hauses usw. auf den Kosten sitzen, außer du hast eine Vollkaskoversicherung für dein Auto, die zahlt dann den Schaden.

    So ist es auch beim Baum. Da bleibt der Nachbar auf den Kosten sitzen. Mein Kollege meinte nämlich, dass sich durch die Stürme, die wir bisher hatten, der Wurzelballen sehr wohl gelockert haben könnte und ev. beim nächsten Sturm, fällt der Baum.

    Andererseits will ich meine geliebte Tanne auch nicht töten, denn genauso würde es mir vorkommen.

    lg
    Snoopelius
     
  8. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hallo Snoopelus
    wie sieht es denn vom Rechtlichen her aus? könnte die Nachbarin Dich in die Haftung nehmen nach einem Baumsturz? oder bist du außen vor und mußt für Schäden die dein Baum verursachen können nicht haften?
    Kann die Nachbarin per Gesetz verlangen daß der Baum gefällt wird?
    Angenommen Dir kann kein (finanzieller) Schaden, Rechtstreit
    entstehen, warum solltest du den Baum fällen? so sehe ich es.
    Nur wenn der Baum tatsächlich krank ist und beim nächsten Sturm umzukippen droht würd ich ihn absägen lassen, aber nicht einfach so aus einer Angst heraus, bzw. als Vorsichtsmaßnahme
    . Hier muß man eine Baumfällgenehmigung haben ab soundsouviel cm Durchmesser, wenn man keine erteilt bekommt, ist es auch ein Grund ihn nicht abzusägen.
    gruß puenktchen
     
  9. snoopelius

    snoopelius Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Wien
    Ja Pünktchen, das mit dem Rechtlichen, da muss ich mich erst erkundigen.
    Aber ich hoffe dass mir Handwerksprofi oder jemand anderer der im energetischen Arbeiten erfahren ist hilft, herauszufinden ob er fest steht. Wenn er fest steht, können alle reden was sie wollen.

    Auf Grund des energetischen Befundes, dass er keine starke Standfestigkeit mehr besitzt, würde ich dann einen Baumfachmann kommen lassen um ihn von dieser Seite auch noch einmal zu begutachten.

    Ich weiß nicht wieso, aber ich vertraue dem Spüren einfach mehr als dem Verstand.

    lg
    Snoopelius
     
  10. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    ***Thema nach Natur und Spiritualität verschoben***

    LG Ninja
     

Diese Seite empfehlen