1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Endgültige Wahrheit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Maurizio, 25. Dezember 2012.

  1. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Der kleine Junge fragte den Engel...

    "Was ist die endgültige Wahrheit"?

    Es gibt sie nicht,sprach der Engel...Beansprucht ein Mensch sie für sich,offenbart er nur eines...
    Seine Angst...Vor dem Ende... So sucht er sie unbewusst noch,aus Angst...
    Glaubt er sie zu haben,unterliegt er noch der Hab-sucht...

    Wahrheit ist offen,begrenzt nichts...Wahrheit ergänzt sich, schliesst nichts aus...Wahrheit ist nicht das Ende,es ist der Anfang von neuem.
    Wenn 2 sich offen begegnen im Austausch,erschaffen sie gemeinsam neue Wahrheiten...Schöpferkraft...Nicht Seins,nicht Meins...Noch un-eins...

    Eins in allem und alles in einem...
     
  2. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Für jeden gilt einzig und allein eine Wahrheit....nämlich seine Wahrheit. Es gibt so viele Wahrheiten, wie es Menschen auf Erden gibt :)
     
  3. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich kenne gewisse Wahrheiten und kenne relative Wahrheiten, aber die endgültige Wahrheit scheine ich doch nicht zu kennen, wenn ich immer wieder feststelle, dass meine Wahrheit von heute zwar nicht unbedingt gleich der Irrtum von morgen ist, aber an ihr doch zu Gunsten einer neuen Wahrheit ordentlich durch das Leben gerüttelt wurde, die ein Stückchen lebenserfahrener und gereifter ist als die vorige.
     
  4. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    So viele Wahrheiten,wie es Menschen gibt...Wie wahr...:)
     
  5. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Das nenne ich jetzt Lebenserfahrung... Also aus dem bewusstwerden von Unwahrheit,das positive zu erkennen und so aus ihr erst Wahrheit entstehen zu lassen? Das grenzt ja schon an alchimistischer Meisterschaft...
    Aus dem Bewusstsein des einen,erst das andere entstehen zu lassen?
    Verstehe ich dich richtig? Nur damit wir uns nicht falsch verstehen...:D
     
  6. Todeskraut

    Todeskraut Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Es gibt unzählige Wahrheiten, auch für einen Sachverhalt. Sie sind wie dessen unterschiedlichen Aspekte oder greifen auf verschiedenen Ebenen an. Sie können sich wandeln.

    Deshalb wird für uns Menschen die Endgültige Wahrheit nicht zu erfassen sein, sofern es sie denn gibt.
     
  7. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Wenn wir sie nicht zu eigen machen,können sie sich wandeln?

    Wahrheit...Ewig wandelnd...Wie eine Wandeltreppe...Die eine aufbauend auf die andere?
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    wahrheit für mich beginnt wohl da ...wo die angst in mir beginnt
    man kann es gottesfurcht nennen
    und dann vertauensvoll weiter zu denken und zu fabulieren ist für mich ein weg, den verstand durch glauben an den frieden in mir zu überwinden...
    der friede in einem jedem steht über aller vernuft und damit über aller angst...die ja letztlich vom verstand kreiert wird...
     
  9. Todeskraut

    Todeskraut Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Schweiz
    genau :)

    Irgendwie gefällt mir das Bild!
     
  10. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Hi Sterni... Du liebender...Zeuge...

    Voll ver-trauen...Welch Mut in dir...

    Finsternis durchschreitend...Nicht zurück-schreckend... Nur das Vertrauen schafft es,erschafft es...Ich kenne deinen Weg,den du gegangen...Deine Seele du mir durch deine Worte offenbarst... Ehrend und achtend deinen Mut...Deine De-Mut...
    Dankend dir,für deinen Weg...den du auch für mich gegangen bist...

    Ich wünsche dir ... Ein heiliges Fest...In Liebe...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen