1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ende der beziehung im traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Dreamdancer, 3. Oktober 2004.

  1. Dreamdancer

    Dreamdancer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    hallo,
    würde gerne wissen, ob hiermit jemand erfahrungen gemacht hat.
    ich war bis jetzt nie so in langen beziehungen geübt (max. 1 jahr), bin jetzt jedoch seit 1,5 jahren mit meinem derzeiten freund liiert.
    ich bin mit ihm im prinzip sehr glücklich, hätte ihn aber, wenn wir schon vor ein paar jahren zusammen gekommen schon sicher 3 mal in den wind geschossen.
    ich hatte bisher immer, und tu es auch jetzt, auf mein gefühl gehört. welches mir sagte, wenn es zeit ist, sich zu trennen. diesmal sagt es mir, dass es gut ist, diese beziehung fortzuführen, weil es mir mit ihm einfach gut geht. auch wenn er immer wieder die gleichen fehler macht.
    komischer weise träume ich aber in regelmässigen abständen davon, dass ich mich von ihm trenne. und im traum sind es genau die gleichen geschehnisse und abläufe wie wenn wir real streiten und ich mir denke: soll ich mir so eine beziehung echt antun? der hammer ist, dass ich mich dann im traum wirklich von ihm trenne, allerdings mit so einem gefühl "na ich weiß nicht, ob das jetzt so clever war".
    jetzt würde mich wirklich interssieren, ob mir diese träume sagen, dass ich mich trennen soll, ich das alles einfach nur verarbeite oder ganz einfach dass ich angst hab, ihn zu verlieren?
    ich kann das nicht so ganz einordnen, zumal mir früher in beziehungen derartige träume nie aufgefallen sind.
    wäre schön, wenn hier jemand eine idee hätte.
    danke!
     
  2. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Hallo Dreamdancer
    Ich denke, sobald Du nur schon an das Wort "Trennung" denkst im Geiste ist es schon fast eine Trennung eben nur noch nicht auf dieser Materiellen Ebene vollzogen. Genau diese Situation manifestiert sich nun in Deinem Unterbewusstsein und folglich spielen sich dann in Deinem Traum solche Szenen der Trennung ab. Natürlich wäre es ratsam wohl gemeinsam einen Nenner zu finden damit dieser Gedanke nicht mehr gedacht werden muss. Ich persönlich sehe ja eine Beziehung auch so, dass beide Partner wachsen sollten, ansonsten eben dann die Diskrepanz zwischen den beiden zu gross und auch unbefriedigt, letztenendlich für beide ist. Aber Du könntest auch diese Punkte (Fehler des Partner) die er immer macht, selber so vorleben damit er ein Gegenbild erhält und vielleicht auch diese Fehler selber nicht mehr macht?.
    So ein paar Gedanken an Dich
    Gruss Roland
     
  3. Kräuterhexe

    Kräuterhexe Guest

    Hallo Dreamdancer,

    so ähnliche Träume hatte ich auch. Ich glaube Du verarbeitest mit diesen Träumen Deine täglichen Gedanken.

    Du bist zum ersten mal in so einer langen Beziehung und vielleicht ist die erste Verliebtheit verflogen und Du hast Deine rosa Brille abgenommen und erkennst nun die Fehler Deines Partners. Völlig normal.

    Die Träume zeigen Dir, daß Du nicht abhängig von ihm bist. Egal ob finanziell, verstandsmäßig oder gefühlsmäßig, was nicht unbedingt negativ ist, denn schließlich hast Du ja vor ihm auch gelebt. Unabhängig in dem Sinne, daß Du dich von ihm trennst und nicht er von Dir. Die Frage ob das so clever war, mußt Du Dir im wachen Zustand beantworten.

    Kannst Du mit seinen Fehlern leben? Oder nerven sie Dich so sehr, daß sie alles positive an ihm überschatten? Nobody is perfekt!, doch ein Choleriker bleibt ein Choleriker, ein Phlegmatiker bleibt phlegmatisch ... aber bevor ein Rosenkrieg ausbricht, sollte man sich doch vielleicht trennen. :)

    Dies alles ist natürlich aus meiner Sicht und Erfahrung beschrieben, ob es für Dich zutrifft, weiß ich nicht, doch ich wollte es Dir nicht vorenthalten.

    sonnige Grüße

    Kräuterhexe
     
  4. Tamilo

    Tamilo Guest

    Werbung:
    Dem gibt es nichts hinzuzufügen. Mach dir keinen kopf, ob das eine vorahnung war oder sonstwas. Es könnte ja auch das gegenteil bedeuten. Nähmlich dass du unbewusst Angst hast, bewusst einen voreiligen fehler(Trennung) zu machen. Wie Kräuterhexe schon gesagt hat: Diese Frage musst du dir im wachen Zusatnd stellen. Folge deiner Intuition und deinem Herzen. Da kann man eigentlich nichts falsch machen;)

    Viel Glück :)
    Tamilo
    PS: Bin jetzt 6Jahre mit meiner großen Liebe zusammen und hatte vorher auch nur kuze(1/2 - 3/4 Jahr) Beziehungen. Es gibt immer mal zeiten, wo nicht alles passt. Is halt so. Die Frage ist nur, ob dieses Gefühl bald mal vorübergeht oder nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen