1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

End Kriegszeit

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von ~Cornelia~, 18. April 2005.

  1. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    Werbung:
    hallo,..

    wollte mal wissen, ob sich wer von euch noch an april/mai 1945 erinnern kann,..bzw ob ihr jemanden kennt, der das noch weiß,...

    wäre sehr gespannt über erzählungen,...(nur wenn ihr wollt!)

    schönen tag
    wünscht euch
    cornelia
    :danke:
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.146
    Ort:
    VGZ
    Es wurde viel "gelabert"
    doch hier gewollt hat keiner.
    Das spricht schon allein für sich.
     
  3. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.290
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    war in dieser zeit noch nicht mal geplant..und du?:)
     
    Loop, Gabi0405 und Villimey gefällt das.
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.682
    Ich kann mich mangels damaliger eigener Existenz nicht daran erinnern.


    Kenne aber noch interessante Erzählungen aus der Familiengeschichte aus jener Zeit!
     
  5. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.682
    Ich glaube, das ist jetzt nicht die Absicht des Threads.
     
  6. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    2.347
    Ort:
    Werbung:
    Was soll ich Dir erzählen?
    Von den Menschen die einem Rattenfänger folgten?
    deren Hoffnung auf ein besseres Leben enttäuscht wurde?
    Von der Angst in den Luftschutzbunkern?
    Dass beim Geräusch gewisser Flugzeugmotoren, oder bei Sirenenalarm (z.B.Unfall,Feuer) auch heute noch die Panik aufsteigt?
    Vom Hunger und den wurmigen Erbsen und Bohnen die man uns "gespendet" hat.
    Von den Frauen die sich bei den einen Befreiern prostituierten um mit der Bezahlung (Zigaretten) auf dem Schwarzmarkt Lebensmittel einzukaufen.
    Von den Frauen die von den anderen Befreiern vergewaltigt wurden um dafür dann auch noch von den Landsleuten verachtet zu werden?
    Von den Tränen junger Frauen die ihren Liebsten verloren haben?
    Von den Kindern die nie ihre Väter kennenlernen durften?
    Was soll ich Dir erzählen von einer beschissenen Zeit die so viele Opfer gefordert hat,
    in der so viele Verbrechen begangen wurden.
    Wo (fast)jeder froh war dass es vorbei war.
    Was soll ich Dir erzählen ,
    von den Leuten die damals DAS Sagen hatten,
    aber nach dem Krieg brav die "Demokraten " spielten.
    Das was ich sagen will:
    NIE WIEDER
    seid wachsam und wehret den Anfängen
    seid aufrecht und sagt Eure Meinung
    Lasst Euch von Niemanden den Mund verbieten
    verteidigt eure Freiheit
    den schnell kann man sie verlieren,
    wenn man den Rattenfängern folgt.
    LG
     
    Loop, schreib, Gabi0405 und 2 anderen gefällt das.
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    ..oder vielleicht von den überlebenden, da dann in D. "displaced persons" wurden!

    shimon
     
  8. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    2.347
    Ort:
    Da ich glaube dass nur Wenige wissen was displaced Persons waren:

    "Zu den „DPs“ gehörten Zwangsarbeiter, die während des Krieges zur Arbeit in deutschen Betrieben verpflichtet worden waren, ferner Kriegsgefangene, ehemalige Konzentrationslagerhäftlinge und Osteuropäer, die nach Kriegsbeginn entweder freiwillig in Deutschland eine Arbeit aufgenommen hatten oder 1944 vor der sowjetischen Armee geflüchtet waren.[2]"
    Genaueres unter Wikipedia nachzulesen.........

    LG
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    ich hoffe, jeder/e kann hier "googeln" sollte er/sie nicht wissen, was DPs sind...

    shimon
     
  10. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    2.347
    Ort:
    Werbung:
    Könnte, ja aber .......
    LG
     

Diese Seite empfehlen