1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Empathisch oder nicht?!

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von schneeeule, 28. Juli 2008.

  1. schneeeule

    schneeeule Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Hei ihr Lieben! :winken5:

    Ich wusste ja gar nicht, dass es "Empathen" auch gibt...:confused4
    Jetzt hätte ich eine gaaanz blöde Frage: Bei mir ist es so, dass ich, wenn ich in einen Raum komme, oft spüre, wann der beste Zeitpunkt für gewisse Dinge ist und wann nicht. Auch spüre ich, wenn ich in irgendeinem Gebäude bin, ob da eine "Seele" (bezeichne das jetzt einfach mal so, mir fällt da nix besseres dazu ein) oder nicht drin ist. Oft bin ich auch ganz pedantisch bei Formulierungen, weil ich immer glaube, dass es sonst nicht "richtig" ankommt bei anderen vom Gefühl her...Gehört das alles auch zu Empathie oder ist das einfach nur "normal"?

    glg, schneeeule
     
  2. schneeeule

    schneeeule Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Steiermark
    Schade, dass mir niemand helfen kann...:(
     
  3. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    HI!

    Gehört dazu. Normal ist das nicht.

    lg DPM2010
     
  4. schneeeule

    schneeeule Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Steiermark
    :danke::danke::danke: für deine Antwort! Hab schon gedacht, mir schreibt gar keiner mehr...:(

    glg, schneeeule
     
  5. Huflattich

    Huflattich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    In einem Haus. :-)
    Wie war das @ DPM2010


    Ich bin verrückt .... Was ist denn normal ? Bestimmt doch jeder für sich selber. :umarmen:

    Mach dir wegen den Gefühlen die du spürst keine Sorgen ...

    Seele => Wesen => ??? => Du bemerkst eine Anwesenheit .... ok ...

    Nochmals kurz gesagt. Normal ist Auslegungssache...

    Erfahrung => Information => Weltbild... Normal / Verrückt (entrückt)

    Der Huflattich
     
  6. schneeeule

    schneeeule Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    :danke: für deine Antwort! :umarmen:

    glg, schneeeule
     
  7. tiffanytiffel

    tiffanytiffel Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    322
    Ort:
    nähe bielefeld
    hallo :)

    ich kenn das, ich empfinde es nicht als normal.
    ich sehe es als empathi, ich hab nur immer das problem dem auch zu vertrauen was ich wahrnehme...

    lg :)
     
  8. Nima

    Nima Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Wien
    Also ich bin es gibt ja unterschiedliche Formen der spirituellen Ausprägung wie Hellsichtigkeit, Hellhörigkeit, Hefffühlig....
    Ich gehöre zu den hellfühligen ergo Empathen und ja es ist nicht einfach damit umzugehen. Bei mir wars am schlimmsten in der Schluzeit, starke Stimmungsschwankungen es ging mir schlecht, obwohls mir selbst vorher total gut ging, es ging mir plötzlich gut als es mir selbst in Wahrheit schlecht ging.
    Bist du zufällig Wassermann, die haben oft die Befürchtung alles bis ins kleinste Detail in den schimmsten Schachtelsätzen sprechen zu müssen, weil sie sonst ev. falsch verstanden werden können. Anders gefragt, stört es dich, wenn du pedantsich bist? Wenn nicht denke nicht weiter darüber nach, ansonsten hab ich das Gefühl, dass es weniger an der Empathie liegt als möglicherweise an deinem Selbstvertrauen. Wenn du etwas erspürst egal was es ist, vertraue dass es richtig und sag es so wie du es spürst. Meine Erfahrung ist allerdings, dass man manchmal mit Aussagen warten muss, wenn man bei jemand anderen etwas spürt, weil Menschen die im allgm. mit Spiritualität etc. wenig am Hut haben, vollkommen überfordert sind oder dich als Spinner abstempeln.

    Liebe Grüße, hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen...
     
  9. sadsam

    sadsam Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Wien 22
    Werbung:
    Hallo Schneeeule!!

    Du bist nicht alleine mit diesen Empfindungen - vielleicht tröstet oder beruhigt dieses ein bißchen. Es ist gut so!! Ich weiß zwar nicht, was Du daraus machst, aber hast Du Dir vielleicht mal überlegt, ob Du nicht jemanden damit auch helfen kannst??

    liebe Grüße
    sadsam
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen