1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Empathie

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von maiila, 5. August 2014.

  1. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Was glaubt ihr, wie sich ein Uhrzeiger wohl fühlt?
     
  2. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.902
    ich fühl mich wie aufgeblasen, wenn ichs interpretier
     
  3. maiila

    maiila Guest

    ist das vielleicht ne Projektion vom Uhrzeiger? :)
     
  4. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.902
    na, der uhrzeiger himself natürlich
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Kommt drauf an welchen du meinst. Für den kleinen Zeiger ist es bestimmt nicht so lustig immer wieder überholt zu werden. Und der große Zeiger beschwert sich wohl darüber, dass er sehr viel mehr zu tun hat als der kleine Zeiger. Und der Sekundenzeiger dreht vollkommen durch. :D

    P.S: Das ist keine Vermutung, ich habe sie gefragt, bin nämlich Zeigerkommunikator :zauberer1
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2014
  6. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Werbung:
    Mit einem Tropfen Öl.
     
  7. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Wenn der Uhrzeiger sich dreht fühlt er sich wie ein Döner „Döner dreht nicht immer weiter“
    , denn alles braucht seine Zeit und so wie der Döner schwindet, verschwindet auch die Zeit.

    Ur-plötzlich ist meine Uhr stehengeblieben, endlich habe unendlich viel Zeit und ich muss mich nicht mehr nach der Zeit richten. :banane:
    Hat die Zeit nur einmal auf mich Rücksicht genommen, bzw. hat sie sich nach mir gerichtet oder sich gefragt wie ich mich unter Zeitdruck fühle? :rolleyes:

    LG
     
  8. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.286
    Ort:
    Kassel, Berlin
    der Sekundenzeiger ist das Kind, immer am rumflitzen, sein kleines Herz schlägt schnell, es gibt stets was zu entdecken, und selbst in der Nacht läuft er noch auf Hochtouren in ereignisreichen Träumen ..

    bin mir nicht ganz klar darüber, wer von den beiden Größeren wer ist, tendiere aber beim Stundenzeiger zum männlichen Part und beim Minutenzeiger zur Frau. vonwegen Multitasking bei ihr versus gröberer Struktur bei ihm. ..



    macht Spaß :D

    und ich bin beeindruckt von der Kontinuität der Drei, wie beständig und unerschütterlich sie immer einen Schritt weiter ziehen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2014
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Der Verwalter der Zeit ist bestimmt sehr stolz auf seinen unglaublich wichtigen Job. Könnte eine Jungfrau sein: so pedantisch auf jede Sekunde zu schauen, ist sicher nicht jedermanns Sache. Fürs Fühlen ist da nicht viel Raum, sonst vergisst er sich noch selbst und wird am Ende arbeitslos :D
     
  10. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Stolz ich ja schon ein Gefühl... :)
    Also doch keine Jungfrau : ))

    Haben die Uhrzeiger wohl einen Chef?
    Eine höhere Instanz?.....

    ___

    Minuten- Sekunden- und Stundenzeiger teilen sich ja den Job: Sie sind wie eine Familie, das Kind muss natürlich am schnellsten laufen.
    Immer wenn sie sich treffen, tauschen sie kurz Zärtlichkeiten aus....das hält sie am Laufen.
    Aber, es ist doch erstaunlich, dass das so geschmiert funktioniert.
    Ich könnte nicht so ausdauernd, pedantisch, ruhevoll sein.
    Der Mensch will "immer mehr", ...die Uhrzeiger auch??
    Die Zeit hat jedenfalls keine Launen.

    Schwer zu verstehen, dass sie *einfach ist*, aber dennoch so klar definierte Eigenschaften hat, die unveränderlich sind.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen