1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Emotionen Pause machen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von maiila, 3. September 2013.

  1. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Anti Emotionales-Geschwurbel *
    Ich glaube, ohne all diese emotionalen Verstrickungen die wir zu Dingen oder zu Menschen haben, könnten wir alle viel befreiter leben. Und vor allem klarer sein und sehen; Manipulationen und die ganzen komischen Ängste wären nicht mehr nötig.
     
  2. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.600
    Hi maiila,

    ich finde, man kann ganz wunderbar mit Emotionen und trotzdem rational leben. Das Problem, das ich sehe, ist, wenn die eine oder die andere Seite zu gewichtig wird. Es braucht eine gesunde Mischung zwischen Emotion und Ratio, damit keine Seite von Beiden eine Chance erhält, destruktiv zu wirken.

    :)
     
  3. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Uiii ... Emotionslose sucht Emotionslosen zum gefühlsbetonten Loslassen? ;)

    Wenn ich die Sache sarkastisch betrachten würde,
    dann müßte ich jetzt sowas von mir geben wie:

    Erst treiben wir unser Ego in den Suizid, um dann
    unsere Gefühle zu beseitigen. Schließlich sind
    wir dann imstande unser Leben Punkt für
    Punkt, praktisch und präzise abzuhaken
    um am Ende als biomechanische
    Lebensform in die Kiste zu
    hüpfen ... zwar ohne
    gelebt zu haben,
    aber abgehakt!

    Aber nein, Sarkasmus hilft hier nicht weiter. Darum verkneif
    ich mir auch sowas hier von mir zu geben ... :D


    Alien!? Jemand Alien von Ridley Scottg gesehen?
    Geiles Teil. Die außeridische Lebensform ist völlig
    auf Vernichtung ausgelegt. Präzise, perfekt mit
    natürlichen Schutzfunktionen versehen wie
    säurehältigen Körperflüssigkeiten.
    Killermaschinen ohne moralische Regung.
    Ich töte weil ich es kann ... Basta.
    Naja, emotionslos halt!

    ... aber warum nicht, sind wir nicht als Spezies am besten Weg?

    *aber was "Geschwurbel" sein soll ... also damit kann ich nu nix anfangen ... ;)
     
  4. maiila

    maiila Guest

    Merke: Gefühle ungleich Emotionen
     
  5. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.600

    Wörtereintopf. :D

    Hi maiila,

    Du unterscheidest Emotion vs. Gefühl, aber schreibst von Angst, die ein Gefühl ist und zeitgleich von emotionalen Verstrickungen. Meinst Du es so, dass eine emotionale Verstrickung zu Gefühlen führt?

    Oder verstehe ich dich da wo falsch?

    LG
    Any
     
  6. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Laut Definition unterscheidet sich das gedehnte Gefühlsleben
    von der emotionalen Regung durch einen situationsbedingten
    Auslöser. So betrachtet kann ich Dir nicht widersprechen.

    Also behalten wir unsere Stimmungsschwankungen und reagieren
    nur nicht auf äußere Reize mit gefühlsbezogenen Reaktionen.
    Okay ...

    Was bin ich also froh, nicht mit Sarkasmus auf die Thematik
    eingegangen zu sein ...
    ... ich will mich schließlich als Krone der Schöpfung hier doch
    nicht als gefühlsbetontes Weichei outen :eek:

    Aber zumindest hab ich ja was gemerkt ... :)
     
  7. maiila

    maiila Guest

    Ischariot, du reagierst zB emotional auf meine diese Beiträge.

    Wenn ich nun auch emotional reagieren würde, würde ich auf die Emotionen, die ich von deinen Texten mitkriege, reagieren.
    Und dann würden wir eine emotionale Verbindung schaffen;......

    Oder ich reagiere nicht emotional auf deine Beiträge, sondern eben ohne Emotionen, dann schaffen wir eine Verbindung, in der Gefühle stattfinden können....


    Emotionen sind wie ne Wolke.... die auch noch magnetisch ist. Während Gefühle frei lassen.... frei sind...
    So erlebe ich das.

    LG maiila
     
  8. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Ach? Dabei läßt sich aus Worten doch der beste Eintopf zaubern ... :D


    Man nehme einige ersoterisch angehauchte Worthülsen,
    schneidet sie in kleine Streifen um sie mit einer Prise
    Überheblichkeit leicht braun anzurösten ...

    Die bereits vorgegarte Selbstirionie schmeckt man
    unter Beigabe von Wortklauberei fein ab, bis man
    einen Einheitsbrei von nichtssagenden Floskeln
    erhält, die man nach etwa 30 min. rasten
    mit den Worthülsen vermengt ...

    Für die Verträglichkeit mag ich nicht bürgen,
    ich sah schon Leute daran würgen ...



    Oder wie die Erste Allgemeine Verunsicherung das so wunderschön
    in ihrem Song "es wird Heller:" auf den Punkt gebracht hat:
     
  9. maiila

    maiila Guest

    Noch ein Beispiel:

    Meine Schwester ruft mich an und sagt, ich soll ihr bitte unbedingt das Geld überweisen, das ich ihr noch schulde.
    In ihrer Stimme und Wortwahl und der Energie die sie transportiert merke ich, dass sie emotional berührt ist....

    Wenn ich nun auch emotional reagiere, würde ich auf die Emotionen die sie transportiert reagieren, mich zB auch schlecht/wütend fühlen...also quasi ihre Emotionen übernehmen.

    Oder ich reagiere nicht emotional, d.h. ich sehe ihre Emotionen als das was sie sind, reagiere darauf mit meinen eigenen Gefühlen (wenn welche kommen), und antworte auf ihre Bitte. So kann ich die Emotionen lösen statt sie weiter wie im Pingpongeffekt zu leben....
     
  10. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Ja! :umarmen: Jetzt hast Du mich nicht nur gelesen, jetzt hast Du mich erfasst :danke:

    Hast Du denn Angst vor meinen Emotionen? Oder fürchtest Du Deine?
    Ja, ich will interagieren mit Dir, nicht als Forumsmitglied ... als Mensch!

    Darum schreib ich hier ... ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen