1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Emotionen fremder Seele spüren - ist das möglich ???

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Beltane76, 28. September 2007.

  1. Beltane76

    Beltane76 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    ich habe ein Problem was ich nicht einordnen kann. Habe gerade mit dem Bekannten gesprochen von der ich dachte, dass ich ihn seit 3 Wochen wahrnehme, aber dieser Bekannte war komplett überrascht und konnte auch die Geschehnisse zeitlich nicht einordnen. Jetzt bin ich kurz davor an meinem Verstand zu zweifeln und ich überlege mich irgendwo einliefern zu lassen...
    (Von diesem Bekannten hatte ich früher schon ab und zu die Emotionen wahrnehmen können, wenn wir uns z.B. herzlich umarmt hatten.)

    Es fing vor 3 Wochen an, dass ich (sorry muss ich hier so direkt sagen) den Orgasmus einer Person ganz unvermittelt wahrgenommen habe. Das hat mich ziemlich umgehauen, aber danach gab es noch einige Situationen in denen Ähnliches passierte. Später 'verabredeten' wir uns fast, um uns gegenseitig zu zeigen, wie es ist das andere Geschlecht zu haben (hier auch nochmal sorry, aber so fing das alles halt an, ich hatte auch mit meinem (realen) Partner noch nie so viel Sex, da das Gefühl dabei - Ich habe sozusagen die Dinge stereo gefühlt - einfach wahnsinnig spannend war)
    Später fing es an, dass ich eigentlich etwas Anderes vorhatte und mich darüber ärgerte, dass diese andere 'Person' gerade Sex hatte, weil ich das im Hals durch eine Art Übelkeit merke. Ich war danach irgendwie sauer, weil ich gerade eigentlich komplett andere Pläne gehabt hatte, nun aber die 'falschen' Emotionen übermittelt bekommen hatte.
    Naja, so ging das halt weiter, wir haben uns ein wenig arrangiert, da wir ja sofort vom anderen die Stimmung mit übernehmen, egal um was es sich handelt. Dabei habe ich gelernt mich schnell selbst zu beruhigen, wenn ich z.B. aufgeregt bin, damit ich die Aufregung nicht gleich wieder 'stereo' bekomme.
    Ich habe auch festgestellt, dass ich aufwache, wenn diese Person aufwacht und diese Person nicht/schlecht schlafen kann, wenn ich nachts noch auf die Piste gehe.

    Nun dachte ich also die ganze Zeit, dass dieser oben genannte besonderer Bekannter von mir, mit dem ich auf geistiger Ebene irgendwie 'verbunden' bin es sein muss. Dieser Bekannte konnte aber belegen, dass er zu den angegebenen Zeiten keinerlei Sex oder Ähnliches hatte.
    Das hat mich ziemlich umgehauen. Ich zweifle jetzt an meinem Verstand. Kann es sein, dass ich Schizophren bin oder gibt es dafür eine Erklärung?

    Wir hatten auch schöne Momente, in denen wir uns gegenseitig in einer angenehmen Emotion 'gehalten' haben.
    Ich bin jetzt einerseits sehr traurig, dass mein Bekannter damit wohl nichts zu tun hat, andererseits habe ich Angst, weil ich nicht weiss, um was oder wen es sich dabei handelt. Wessen Emotionen nehme ich wahr???

    Ich bemerke, dass diese Person an mich denkt, wenn sich ein warmes Gefühl in der Wirbelsäule breit macht. Wenn sie liebevoll an mich denkt ist mein Herzchakra warm und prickelt. Dann gibt es noch verschiedene andere Emotionen, die vom Bauch bis in den Hals hinein Druck verursachen.

    Kann mir jemand helfen????

    1000 Dank!!!
     
  2. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Hi Beltane

    Vielleicht bist Du einfach eine gute Empathin, da empfängt man einiges von vielen Menschen, das muss nichts mit DS zu tun haben.
    Normalerweise verschwinden diese intensiven Wahrnehmungsschübe von selbst wieder, weil Du Dich daran gewöhnst und Dein Fokus mit der Zeit auf andere Dinge gelenkt wird. Oder anders ausgedrückt: Alles wird irgendwann mal langweilig.

    Wahrscheinlich wirst Du diese Gefühle bald so weit hinter Dir gelassen haben, dass Du sie Dir zurücksehnst.
     
  3. Beltane76

    Beltane76 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    57
    Erstmal vielen lieben Dank Sunny!

    Bisher nehme ich allerdings nur die Emotionen von meinem Bekannten und eben dieser neuen Person wahr.
    Jetzt weiss ich nicht, um wen es sich dabei handelt, da diese Person mich ja auch wahrnimmt, muss es sich also auch um einen guten Empathen handeln. Ich hoffe nur, ich kenne die Person nicht, das wäre irgendwie peinlich ;-)
    Naja, inzwischen hat sich das alles ja auch schon etwas normalisiert und die erotische Anziehung ist nicht mehr so krass, da man sich daran gewöhnt hat und auch da ich weiss, dass es sich um eine fremde Person handelt...
    Die Emotionen nehme ich aber nach wie vor wahr und wir sind noch immer verbunden und müssen aufpassen dass wir den anderen nicht mit irgendwelchen krassen Emotionen durcheinanderbringen. Also immer schön ausgeglichen bleiben... ;-)

    Ach, das ist alles nicht so einfach... :)

    Liebe Grüße
    Beltane
     
  4. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Hi Beltane

    Glaub mir, es gibt Schlimmeres, wenn Du z.B. schlimme Ereignisse präkognitiv voraussiehst usw. Da bleibt einem nur übrig, sich der Thematik möglichst zu verschließen, sich möglichst wenig mit dem Weltgeschehen auseinanderzusetzen, sich bewusst abzuwenden von der Umwelt und sein Ding durchzuziehen.

    Wenn Dich diese Bekannten mit ihren Emotionen belasten, musst Du Dich emotional von ihnen lösen. lenke Dich ab, wende Dich Deinen Projekten zu, der Natur und allem, was Dir nur Angenehmes sendet.

    Es ist machbar.
     
  5. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo!

    Das gegenseitige wahrnehmen wird wirklich mit der Zeit normal und man beachtet es gar nicht mehr richtig. Jedenfalls ist das bei mir im moment der Fall. Ich spür es nur wenn der Kontakt mal gerade abbreißt für kurz, dann vermisse ich es. Aber umso länder es dauert umso mehr gehts einfach so nebenher mit.

    Du willst wissen welche Person du da spürst. Naja sagen kann ich dir das nicht aber ich kann mal ein Beispiel erzählen.

    Ich denke man spürt den SV schon lange, eigentlich immer, bevor man ihn "kennt". (Jedenfalls wars bei mir so.) Und das du also den SV schon spürst...weißt wie ich meine?

    Natürlich kann es auch sein das du im moment etwas sensitiver bist als sonst oder einfach weiter bist als bisher und du das deshalb wahrnimmst.

    Licht & Liebe

    Babsi
     
  6. colourfield

    colourfield Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    134
    Werbung:
    Ich muss mal nachfragen. Kann es sein, dass man den SV schon Jahre, bevor man ihm das erste Mal begegnet, spürt und dass man zunächst denkst, es handele sich um eine andere Person?
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat:Kann mir jemand helfen????

    An wen denkst du denn, wenn das passiert?
    Versuche mal an mögliche Personen intensiv zu denken.
    Es sollte die Person sein, wo du gleich Feedback bekommst,
    da es sich ja um eine starke Verknüpfung handelt.

    Vielleicht will auch dein Bekannter nicht darüber reden(Peinlich) und tut jetzt so, als ob das nicht so gewesen wäre.
    Fühlt es sich bei dem Bekannten genauso an, wie bei Person X?

    Übrigens bin ich mir sehr sicher, dass du die Person kennst.
    Empathie/Telepathie mit jemandem den man nicht kennt, bei jemandem der
    davon nicht zuviel Ahnung hat, kann ich mir nicht vorstellen.

    LG PsiSnake
     
  8. Beltane76

    Beltane76 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    57
    Danke ersteinmal allen Antwortenden, inzwischen bin ich etwas beruhigter.

    Zu PsiSnake:
    eigentlich hatte ich an meinen Bekannten gedacht und diese Person hat sich dann immer eingeklinkt, als wäre sie eben dieser Bekannte.
    Ich habe allerdings auch noch keine Möglichkeit gehabt zu differenzieren, wie sich die Emotionen von welcher Person anfühlen, für mich fühlen sie sich ähnlich an, bzw. sie variieren ja auch, je nach Stimmung der Person.
    Mein Bekannter wird es aber definitiv nicht sein, da wir ja einen Abgleich machen konnten von den Ereignissen der letzten Wochen, das passte alles nicht zusammen. Er ist auch sehr skeptisch im Bezug auf alles was nicht in sein materielles Weltbild passt, daher würde es auch gar nicht zu ihm passen.

    Ich bekomme das auch nicht mehr hin zu differenzieren glaube ich, da sich diese Person inzwischen fast immer einklinkt, wenn ich eine Emotion habe.
    D.h. wenn ich an andere denken würde und dabei eine Gefühlsregung zeigen würde, würde er sich vermutlich angesprochen fühlen oder neugierig werden.
    Ich kann mir im Moment wirklich keinen Reim darauf machen, wer es sein könnte, das passt einfach zu niemandem aus meinem Bekanntenkreis, die sind alle viel zu bodenständig! ;-)

    Und dass sich jemand freiwillig mit mir verbindet kann ich mir auch nicht vorstellen - Der Typ hängt derzeit genauso an mir fest, wie ich an ihm und wir kommen nicht wirklich voneinander los. In den letzten Tagen war das sicher alles Andere als angenehm...
    Das mit der Gewöhnung habe ich auch schon gehört und kann es mir gut vorstellen.

    Nimmt man denn auch so krass Emotionen von jemandem wahr, mit dem man keine Seelenverbindung hat?
    Ich bin in dieser Beziehung nicht sehr erfahren, da ich ja wie gesagt nur die beiden Personen wahrnehme. Nicht mal von meinem Freund nehme ich die Emotionen wahr.

    1000 Dank allen und liebe Grüße

    Beltane
     
  9. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Hallo Beltane76

    Zitat:eigentlich hatte ich an meinen Bekannten gedacht und diese Person hat sich dann immer eingeklinkt, als wäre sie eben dieser Bekannte.
    Ich habe allerdings auch noch keine Möglichkeit gehabt zu differenzieren, wie sich die Emotionen von welcher Person anfühlen, für mich fühlen sie sich ähnlich an, bzw. sie variieren ja auch, je nach Stimmung der Person.
    Mein Bekannter wird es aber definitiv nicht sein, da wir ja einen Abgleich machen konnten von den Ereignissen der letzten Wochen, das passte alles nicht zusammen. Er ist auch sehr skeptisch im Bezug auf alles was nicht in sein materielles Weltbild passt, daher würde es auch gar nicht zu ihm passen.

    OK, wenn du dir da sicher bist, dass er es nicht war.Sieht so aus als hätte
    sich bei dir ein Telepath eingeklinkt, wenn du nicht an jemand spezielles denkst, wird das von ihm ausgehen.Wie kommt man einem Telepathen auf
    die Schliche;)? Gibt es Gerüchte von jemandem der das können soll.
    Bei mir, ich bin ein Telepath, ist das der Fall.Da wissen sehr viele Bescheid.
    Ich glaube es hilft nicht, wenn ich dir erkläre wie man differenziert.Es geht
    schon, aber das kriegst du wohl nicht hin.

    Zitat:Ich bekomme das auch nicht mehr hin zu differenzieren glaube ich, da sich diese Person inzwischen fast immer einklinkt, wenn ich eine Emotion habe.
    D.h. wenn ich an andere denken würde und dabei eine Gefühlsregung zeigen würde, würde er sich vermutlich angesprochen fühlen oder neugierig werden.
    Ich kann mir im Moment wirklich keinen Reim darauf machen, wer es sein könnte, das passt einfach zu niemandem aus meinem Bekanntenkreis, die sind alle viel zu bodenständig! ;-)

    Ich rede auch nicht überall darüber.Da wäre ich mir nicht so sicher, ob es nicht doch jemand aus dem Bekanntenkreis ist.

    Zitat:Und dass sich jemand freiwillig mit mir verbindet kann ich mir auch nicht vorstellen - Der Typ hängt derzeit genauso an mir fest, wie ich an ihm und wir kommen nicht wirklich voneinander los. In den letzten Tagen war das sicher alles Andere als angenehm...
    Das mit der Gewöhnung habe ich auch schon gehört und kann es mir gut vorstellen.

    Kann schon sein, dass auch er an dir hängt, wenn er dich liebt.
    Es ist nicht so leicht für einen Telepathen sich zu kontrollieren,
    wenn Gefühle so stark sind.Ich kann die Telepathie übrigens immer spannend
    halten, kommt auch auf mein Gegenüber an.

    Zitat:Nimmt man denn auch so krass Emotionen von jemandem wahr, mit dem man keine Seelenverbindung hat?
    Ich bin in dieser Beziehung nicht sehr erfahren, da ich ja wie gesagt nur die beiden Personen wahrnehme. Nicht mal von meinem Freund nehme ich die Emotionen wahr.

    Ja, wenn der andere Telepathie beherrscht.
    Ich erkenne mich übrigens in dem was dein telepathischer "Freund" macht durchaus wieder.Die meisten wissen aber von meiner Telepathie und das ich derjenige bin.

    LG PsiSnake
     
  10. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen
    Werbung:
    Hi!

    Ja also ich denke schon das es so ist. Denn ich spürte meinen SV schon viele Jahre vorher, dachte aber es wäre jemand anders. Das war aber nicht so. Ich hab das erst vor kurzem begriffen das er die Person ist die ich jahrelang gespürt hab und die ich auch jahrelang gesucht hab.
    Kann ich jetzt aber nur für mich sagen keine Ahnung wie das sonst eigentlich ist....

    LG

    Babsi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Kara
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    471

Diese Seite empfehlen