1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Emotionale Erpressung?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von DarkMoon, 2. November 2008.

  1. DarkMoon

    DarkMoon Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    107
    Werbung:
    hallo ihr lieben.

    Ich habe euch hier eine ziemlich lange Geschcihte zu erzählen und versuche mich mal so kurz wie möglich zu fassen.
    Vor 3 Jahren hat mich meine Mutter gezwungen zusammen mit ihr und meinem neuen Stiefvater (mein richtiger Vater ist echt das letzte...) nach Aachen zu ziehen. Das habe ich noch eingesehen, mein Abitur erfolgreich beendet und so. Allerdings seit ich das abi jetzt habe bin ich dort einfach nciht mehr glücklich. Alles was ich dort tue hat weder hand noch fuß, freunde habe ich nicht, jedenfalls keine richtigen. Täglich kriege ich vorwürfe, dass cih nciht glücklich bin (weil ich ein großes zimmer habe viel bekomme, meien mutter auch viel für mich macht, was ja eigentlich auch nicht shclecht ist, allerdings ein :ich will das doch gar nciht wird nciht akzeptiert ohne einen Familienstreit auszulösen) und das ich ja so undankbar wäre und gar nciht wüsste, wie gut ich es hätte.
    Als dann vor ein paar Tagen auch ncoh alles andere was ich dort hatte (beziehung und Berufswunsch) in die Brüche gegangen ist habe ich es dort einfach nicht mehr ausgehalten. Ich hatte die letzten tage nur noch geheult, hatte nur noch herzrasen, die ganze zeit immer gezittert, ständige unruhe, nichts mehr gegessen und konnte generell kaum schlafen. Ich war fertig. Also bin ich wieder zurück in die stadt geflohen, wo ich vorher gewohnt habe, zu meiner Oma, wo ich all meine Freunde habe, die mich wieder aufgebaut haben und so. Allerdings habe ich angst zurück zu gehen. und ich will dort auch nciht mehr wohnen.

    Und genau jetzt kommt das ins Spiel, wo ich mich frage, ob ich hier sogar emotional erpresst werde. Sätze wie "ja, dir scheint ja alles wichtiger zu sein als ich!", "ja, aber anscheinend nicht lieb genug!" und " da bin ich wohl nicht der richtige ansprechpartner für, von uns hast du keine hilfe zu erwarten." machen mich fertig. das größte problem bnei der sache ist, dass mein richtiger Vter für mich unterhalt zahlt. Wenn ich nicht mehr bei meienr Mutter wohne, dann müsste sie das auch. Allerdings hat sie keine Arbeit. Mein Vater würde mcih aber dazu zwingen, meine mutter vor gericht zu verklagen, da ich sonst von ihm auchnichts mehr kriegen würde. Und dort liegt das problem. Meine mutter meint, dass ihr dass das Herz brechen würde, wenn ich sie zwingen würde, einen Anwalt zu nehmen und sich dann vor gericht verantworten zu müssen warum sie nciht arbeitet, wenn cihs ie vor gericht ziehen würde etc... das wäre dann eine art krieg, aber scheinbar wäre es mir ja so wichtig, von ihr wegzukommen, das mir selbst diese mittel recht wäre. Und damit macht sie es mir unglaublich schwer, denn ich habe mich mit ihr abgesehen von diesen anderen sachen immer gut mit ihr verstanden, weiß, dass ise in Aachen nicht glücklich ist und wünscht, sie hätte mienen Vater nie verlassen. Sie ist ein liebe rmensch. Nur dieser Druck, den halte ich nciht mehr aus. Ich meine, ich will sie ja nicht verklagen. Aber eine andere möglichkeit habe ich nciht, weil ich sonst kein geld habe.
    Möchte in Herford gerne bei meiner Oma dann einziehen und später wenn ich fürs studium angenommen werde dann ein eigenes zimmer. Für sie wäre das ok. das problem ist nur das geld. denn meine oma möchte nciht, dass ich arbeite. Pizzaservice, putzen oder regale auffüllen, das wäre ncihts für mcih, das solle ich nciht machen. dann dürfe ich nciht bei ihr wohnen, dann müsse ich halt meine mutter verklagen, wenn es mir denn wirklcih so wichtig wäre hierher zu ziehen. Denn sie will eignetlich, dass ich in aachen wohnen bleibe, damit meine mutter glücklich ist. sie hofft, dass wir uns dann wieder verstehen würden.

    Leider beachtet dabei keiner meine Gefühle, keiner aus meienr familie versteht mich, egal, wie oft ich meinen standpunkt erkläre.

    Jetzt meien Frage an euch: Ist das Emotionale Erpressung? Wenn ja wie würdet ihr damit umgehen? Und allgemein: was würdet ihr in meiner Situation tun?

    Hoffe, irgendwer hat sich das jetzt alles durchgelesen und hilft mir ein wenig!

    Schonmal danke für antworten!

    LG, Die Dark


    PS: Und das schlimmste ist, dass immer, wenn ich mit meiner mutter am telefon spreche sie fast am heulen ist und es mir auch seo schrecklich weh tut, ihr so weh zu tun. und dann heule ich jetzt auch wieder.... ich weiß echt nicht mehr weiter
     
  2. Xullop

    Xullop Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    205
    Guten Morgen, Dark.


    Vorweg: Ich gehe auf das ein, was du hier schilderst und nicht auf die absolute Situation.

    Ich würde mir folgende Frage stellen:
    In wieweit möchte ich mein altes Leben weiterleben?

    Möchte ich eventuell ein neues "Kapitel" beginnen?

    Du entscheidest unter hinblicklich bestimmter Kriterien, nur solltest du dir dieser bewusst werden. Oder bist du das schon? ;)

    Das erst einmal von mir...



    X

    PS: Emotionale Erpressung? Ja, so wie du es schreibst, ist es eine -in meinen Augen!
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Oh Mann, Familie!!!!

    In vielen Familien läuft Erziehung über emotionale Erpressung, da seid ihr lange kein Einzelfall.
    Frei nach dem Motto: „Ich tut doch alles für dich, warum willst du ausziehen!“ was lediglich für ein Loslösungsproblem der Eltern (hier deiner Mutter) spricht.
    Wenn du zu deiner Oma gehst, unterwirfst du dich dem nächsten Erpresser. Willst du das?

    Mach dich auf, such dir außerhalb – weit außerhalb – einen Studienplatz, geh nebenher jobben und leb DEIN Leben. Sie haben alle kein Recht so über dich zu bestimmen, denn du bist für ihr Wohlergehen nicht verantwortlich, nur für dein eigenes.

    Deine Mutter sollte versuchen mit ihrem neuen Partner glücklich zu werden, du bist nicht die Person, die für ihr persönliches Glück verantwortlich ist und wenn sie es nicht schafft, dann muss sie für sich eine andere Lösung finden, aber sie darf dich, bei aller Liebe, nicht festhalten

    Schei* Situation, aber für dich die Möglichkeit einen Schritt weit erwachsen zu werden und einen Weg zu gehen der vielleicht etwas unbequem ist, aber dafür dein eigener.

    Lg., Ruhepol
     
  4. lisa46

    lisa46 Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    112
    Erste Möglichkeit:
    deine Mutter will dich an sich binden! Die Frage ist, was macht es ihr so schwer dich loszulassen? Was vermisst sie?

    Zweite Möglichkeit:
    Sie hat ein schlechtes Gewissen und will dieses damit überspielen, dich zu verwöhnen, alles für dich zu tun etc.
    Frage ist hier: Warum hat sie ein schlechtes Gewissen? Was hat sie ihrer Ansicht nach falsch gemacht, was sie meint auf diese Weise gutmachen zu müssen?

    Irgendwo in diesem Gefüge liegt der Knackpunkt, den es zu suchen gilt.

    Ich würde keine rechtlichen Schritte gegen deine eigene Mutter einleiten! Das kann es nicht sein! Versuche lieber in ihrer Psyche zu forschen und ihr zu helfen das aufzuarbeiten. Vielleicht kann sie dich dann reinen Herzen gehen lassen!

    Vorsicht hier: dies ist eine Schlüssel-Situation, die sich auf dein weiteres Leben auswirken kann, deshalb überlege deine Handlungen sehr sehr gut, sonst besteht die Gefahr, daß später mal DU mit deinen Kindern auch so etwas entwickelst.

    LG
    Lisa
     
  5. DarkMoon

    DarkMoon Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    107
    Werbung:
    hab alles wieder geregelt... war wohl mehr ein missverständnis...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen