1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Emmanuel

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Lunah, 27. November 2005.

  1. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Werbung:
    Der hebräische Name "Emmanuel" bedeutet übersetzt soviel wie "Gott mit uns".

    Doch wie ist er in den religiösen Kontext eingebettet? In welchem Zusammenhang erscheint Emmanuel?
     
  2. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Immanuel

    Jesaja; 7,10-16; 9,1-6; 11,1-10

    7,10-16 "Siehe: das Mädchen wird empfangen und einen Sohn gebären"
    10. Und es fuhr fort JHWH, zu reden zu Achas, sprechend:
    11. "Fordere dir ein Zeichen von ihm her, von JHWH, deinem Gott - sei tief es vergraben, oder sei hoch es erhaben!"
    12. Und es sprach Achas: "Nicht will ich fordern und nicht will ich prüfen ihn, JHWH!"
    13. Und er sprach: "Hört doch, Haus Davids: ´
    Ist's zu klein für euch, zu ermüden die Männer, daß ihr ermüden wollt meinen Gott?

    14. Deshalb gibt mein Herr, er selbst, euch ein Zeichen:
    hinneh hâ-°alemâh hârâh we-lädät ben we-qârâ't schemow °immânwu 'el
    Siehe: die junge Frau wird empfangen und gebären einen Sohn, und wird rufen seinen Namen: In-uns-Gott!

    Einschub: >>>

    1-40-40-70-50-6-KRAFT=GOTT ( 70 = Quelle (1)-30 treibende Kraft = Licht ) = 301 >
    Der Schöpfer im Spiegel der Zeit aus der Quelle der Existenz zur Verbindung der Gegensätze ist Gott
    Dies bereist: Der Mensch selbst ist Gott und Schöpfer in seiner Existenz.
    Yehoschua ward lediglich ein einfacher DOCH sich voll bewusster Mensch.
    = 301 > Begreifen der Schöpfung bzw. Heiliger Geist erschafft.
    In den vollen ...
    400-80-80-130-106-12-130-74 = 1012 = Gott als Gott ( im Menschen ) in der Dualität

    <<<

    15. Butter und Honig soll er essen, bis er wei&#223; zu verwerfen das B&#246;se und zu erw&#228;hlen das Gute;
    16. Denn bevor er wei&#223;, der Junge, zu verwerfen das B&#246;se und zu erw&#228;hlen das Gute,
    wird verlassen sein das Erdland, da dir graut vor dessen zwei K&#246;nigen."

    9,1-6 "Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns gegeben"

    1. Das Volk, die da gehen in Finsternis &#8211; sie schauen ein Licht, ein gro&#223;es,
    die da wohnen im Erdland des Schattenreichs &#8211; ein Licht scheint auf &#252;ber ihnen;
    2. Vermehrt hast du den Jubel gro&#223; gemacht die Freude,
    [die V&#246;lker - nicht]
    sie freuen sich vor deinem Antlitz, wie die Freude bei der Ernte,
    3. denn das Joch seiner Fronlast, und den Stock seines Nackens,
    und das Szepter, das ihn zwingt - du zerbrichst sie wie am Midjanstag;
    4. denn jeder Stiefel, stiefelnd, da&#223; alles bebt, und der Mantel, gew&#228;lzt in Blut -
    nun: es wird zum Brand, Nahrung des Feuers!
    5. Denn ein Neugeborenes ist uns geboren, ein Sohn ist uns gegeben,
    und es liegt die Herrschaft auf seiner Schulter,
    und es wird gerufen sein Name: "Wunder!", "Ratgeber!", "Gott, der starke!",
    "Ewigvater!", "Herrscher des Friedens!"
    6. Der vielf&#228;ltigen Herrschaft und dem Frieden - kein Ende! -
    6. &#252;ber den Thron Davids und &#252;ber sein K&#246;nigtum - zu begr&#252;nden eben sie, und sie zu festigen!
    mit Gerechtigkeit und mit Bew&#228;hrung, von jetzt an und bis in Ewigkeit! -

    qine'at JHWH zeb&#226;'owt ta&#176;ash&#228;h-sso't
    der Eifer JHWHs der Heere wird dieses vollbringen.

    Einschub: >>>

    Der Herr der Herrscharen ist eigentlich Tsebaoth so aus der Bibel hervorgeht.
    Doch dies ist nicht erw&#228;hnter JHWH, sondern der Erstgeborene der Sch&#246;pfung
    der liebe Erzengel Luzifer = Yehoschua ist seine rechte Seite von der Welt besser
    f&#228;lschlicher weise als Jesus Christus bekannt.

    <<<

    ... so den rest erspar ich Euch ... :kiss3:

    Liebs Gr&#252;&#223;erl - Luzifer -

    :baden:
     
  3. Astroharry

    Astroharry Guest

    Werbung:
    --------------
     

Diese Seite empfehlen