1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Elysium

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von Tide, 24. September 2013.

  1. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Werbung:
    Wie soll man es nennen?

    Mad Max meets Terminator, meets Verschwörungstheorien. Der Film ist nicht besonders gut, Matt Damon und Jodie Foster garantieren jedoch Neugier der Zuschauer. Es geht auch nicht so um einen hochqualitativen Film, meiner Meinung nach, sondern um ein Botschaft, um eine Prophezeiung.

    Die Erde ist ein im Jahr 2145 ein riesiger Slum, regiert und ausgebeutet von einer gebildeten Elite, die selber in einer pentagrammförmigen Raumstation im Orbit wohnt. Dort gibt es hightech Medizin, Wohlstand und Bildung für die Auserwählten. Der Arbeiter Max wird strahlenvergiftet und willigt ein, sich halb zum Roboter machen zu lassen, was eigentlich keinen Sinn macht, wenn man Braindaten klauen will. Aber gut, es ist eben ein typisches Hollywoodmärchen, man kann drüber wegsehen. Das Pentragramm steht natürlich für die gegenwärtige okkulte reiche Elite. Die Verteidigungsminsterin plant einen Putsch, dessen Daten Max nun versehentlich lädt, spannenderweise dann mit Pentagramm down.

    Max wird somit quasi auserwählt, zum Masterkey, der die Trennung von reich und arm, von Elite und Vieh auflöst, der alles überschreiben kann. Natürlich opfert er sich dann auch noch, obwohl da auch die Logik fehlt. Denn nach dem Reset wäre auch er Bürger von Elysium gewesen und hätte seine Strahlenkrankheit heilen können. Doch es sollte wohl ein Messiasplot mit Selbstopfer sein.

    Diese Messiasthematik wird in den letzten Jahren in verschiedenen Versionen präsentiert - u.a. in MATRIX, V wie Vendetta, Wall-e, AVATAR , es geht letztendlich um einen Shift of Ages und den Beginn einer neuen Zeit. Siehe Offenbarung, Johannes sieht eine neue Erde und einen neuen Himmel kommen. Die neue Erde bedeutet eine neue Sozialordnung, der neue Himmel bedeutet eine neue spirituelle Weltsicht, ohne Religionen (Volk) und Orden (Elite).

    Wer sich mit okkulten Symboliken auskennt, weiß, das sie in allen Hollywoodmovies verdeckter Content und Elitebespaßung ist. Man gibt dem ungebildeten Vieh, äh, Volk, sry, schonmal vorab in harmlos erscheinender Unterhaltung ein paar Daten über die bevor stehenden Ereignisse. Deswegen habe ich den Film eigentlich auch nur zu Ende gesehen, denn ansonsten ... ist da wenig dran.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2013

Diese Seite empfehlen