1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eltern sein ........

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Kira, 2. Juli 2008.

  1. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Habe eine Interessensgemeinschaft eröffnet zum Thema rund ums Kind, da ich selber mein 1. Kind erwarte und ich mich freuen würde, mich über die diversen Erfahrungen auszutauschen, bzw. Tipps zu erhalten.

    http://www.esoterikforum.at/forum/group.php?groupid=48

    Liebe Grüße
    Kira
     
  2. evy52

    evy52 Guest

    .......ist nicht schwer - man muss nur seinen natürlichen Instinkten folgen, die automatisch erwachen - und sie auch zulassen.

    Das Kinderkriegen und Kinderhaben ist für mich bereits Routine - ich hab vier eigene und mittlerweile sieben Enkelkinder - deshalb würde ich Dir den guten Rat geben, nicht zuviel auf andere zu hören und auch diversen Baby - und Elternbücher nicht zu viel Aufmerksamkeit zu schenken - das verwirrt Dich nur - wie Du selber ja eh schon richtig erkannt hast.
    Glaub mir, wenn Du einzig Deinem Gefühl als Mutter folgst, kannst Du eigentlich nichts falsch machen - die Natur hat uns Frauen die richtige Intuition für alle Fälle mitgegeben.

    Alles Gute zu Dir und Deinem kleinen Schatz!

    Evy
     
  3. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Hab mich mal eingeschrieben, finde das nämlich eine schöne Idee :)
    Mein Kleiner Sohnemann schläft gerade tief und fest :)

    Viele liebe Grüße,
    Verena
     
  4. flämmchen

    flämmchen Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Olching bei München
    Find ich auch gut dein Thema, es gibt mit Kindern immer wieder was zu besprechen. Bei mit sinds graden 3-Monatskoliken meines Kleinen.
     
  5. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    huch, meine Kleine ist jetzt schon 6 Jahre alt und kommt im Herbst in die Schule...:confused:
    Das ging so schnell...man bin ich alt...:D

    Die Erfahrungen, die man durch Kinder macht, kann man durch nichts anderes machen. Es ist einfach diese besondere Liebe zum Kind und vor allem die Kinder selbst, die noch unverdorben und rein sind.
    Vor allem bevor sie in den Kindergarten kommen...;)
    Naja, am Anfang war es für mich als Mann schwer, aber man ändert einfach seinen Ablauf.
    Was ich traurig fand war, daß viele angeblichen Freunde sich nicht mehr gemeldet haben, da wir relativ früh ein Kind bekommen haben.
    Da war noch Partyzeit angesagt und da sind langweilige Eltern mit Kind nicht so gefragt. Aber das waren ja dann eh alles oberflächliche Freunde.
    :danke:für's lesen...
    LG
    Groovy
     
  6. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:

    Hallo Kira!


    Erstmal herzlichen Glückwunsch! :)
    Mir hat folgendes Buch sehr viele Anregungen gegeben und Ängste genommen!


    Alles Gute und liebe Grüße!


    believe :)
     
  7. Gwyn

    Gwyn Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Heinsberg
    Ich habe erstmal alle Ratgeber in die Ecke geworfen und rein nach instinkt erzogen.
    habe eine mischung aus dem was ich an meiner eigenen Kindheit toll fand und was ich auf keinen fall an meine Kinder weiter geben möchte angewandt.
    Dinge bei denen man sich schon als Kind schwört "Das mache ich nie bei meinen"
    Grade das fällt in vieeeelen Situationen schwer denn unsere Kinder stellen uns oft auf eine harte Probe.
    Die Mischung ist gut gelungen obwohl ich mir seeeehr oft anhören muß ich sei eine sch... Mutter. Genauso oft höre ich aber auch ich sei eine verdammt gute

    Wenn ich mir meine Mädels (8 und 11) heute ansehe finde ich das sie "mir" klasse gelungen sind.
    Ob wirklich alles richtig und gut ist was mir machen sehen wir leider erst wenn sie Erwachsen sind udn auf eigenen Beinen stehen.
    Was als Rat für das eine Kind grandios ist kann für das nächste grundlegend falsch sein..
    Schau dir einfach dein Kind an.. wie einen kleinen Bonsai
    Schau wer und was es ist und hilf nur in die Form zu wachsen.. ohne zu verändern oder einzuschränken

    Der rest kommt alleine
     
  8. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Guten Morgen!

    @evy52

    Der Meinung bin ich auch, einerseits ist es der Instinkt, der uns leitet und wenn das Herz und die eigene Gefühlswelt offen ist, man seinem Kind mit all der Liebe die man geben kann entgegenkommt, kann eigentlich nichts schief gehen.

    @flämmchen
    3-Monatskoliken höre ich zum ersten mal, was ist das?

    @Groovy1974
    Oberflächliche Freundschaften hat man oft im Leben und sobald sich die Lebensumstände ändern, ändert sich auch oft der Freundeskreis.

    @believe
    Ich habe aufgehört Bücher zu lesen zu diesem Thema, ich denke, ich werde es richtig machen und wenn ich mal doch die eine oder andere Frage habe, so ist meine Familie für mich da.

    @Gwyn
    Ich finde es gut, dass du dir so viele Gedanken um die Erziehung usw gemacht hast, viele Menschen bekommen Kinder und machen es einfach so, wie sie es in ihrer eigenen Kindheit gelernt haben, ganz unbewusst, anstatt sich Gedanken darüber zu machen, was gut ist und was nicht. Es ist schön, wenn man selbst die Chance wahrnimmt, es besser zu machen, als man die Dinge selbst erlebt hat.

    @Persephone1204
    Das dachte ich mir auch, deshalb machte ich das zum Thema. Schon alleine durch meine Schwangerschaft hat sich einiges in meinem Leben und in meiner Gefühlswelt geändert, glaubt man gar nicht, wie schnell das gehen kann. :)

    Liebe Grüße
    Kira
     
  9. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572

    Ja, das kenne ich, da weiß man manchmal gar nicht mit umzugehen ;) Aber das kommt alles von ganz alleine, glaub mir :)

    Liebe Grüße,
    Verena
     
  10. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    Ich war immer ganz neidisch auf die weiblichen Hormone, die ja während der Schwangerschaft echt geilo sein müssen.

    Naja, aber nachdem ich bei der Geburt dabei war muss ich sagen....einfach nur Respekt Euch Frauen! Seitdem habe ich auch eine ganz andere Einstellung zu diesem Thema.

    LG
    Groovy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen