1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ella-Camp 2012

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Carola88, 6. Mai 2012.

  1. Carola88

    Carola88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe eine ganz dringende und wichtige Frage!

    Ich habe mich vor zwei Tagen für das Ella-Camp in Spanien beworben und warte nun auf eine Bestätigung!
    Das blöde ist nur, dass seid dieser Bewerbung große Zweifel in mir aufkommen, vor allem, da es sehr viel Geld kostet (für zwei Wochen werde ich etwa €2000 benötigen)! Ich frage mich, ob das nicht eine ziemliche Geldabzocke ist? Irgendwie muss ich mir eingestehen, dass dies der Fall ist! :-(
    Wenn ich zumindest wüsste, dass das Camp und die Seminare wirklich toll sind, dann wäre es mir das viele Geld wert! Meine Angst ist nur, dass es ein voller Reinfall wird und ich dann das Gefühl habe, das Geld beim Fenster raus geschmissen zu haben!
    Ich habe nun zwei Wochen Zeit um die Buchung zu stornieren!
    Daher wäre es tooooooooooooooootal super, wenn ein paar Leute persönliche Erfahrungsberichte hier niederschreiben könnten....und das aber in den nächsten Tagen :-D! Vielleicht hilft mir das bei meinen Entscheidungsschwierigkeiten! :)

    Ich danke euch schon mal im Voraus und würde mich über eure persönlichen Erfahrungen und Eindrücke unheimlich freuen!!!

    Liebe Grüße!
    Carola
     
  2. ekira

    ekira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    3.858
    ich würd stornieren,
    wenn du jetzt schon ein ungutes gefühl hat.
    2000 euro sind wahnsinn:tomate:
    die haben doch auch ihre bücher,
    wenns dich so dahin zieht,
    da bist du wesentlich günstiger dabei;)
    aber wie gesagt, ist nur meine meinung.
    lg:)
     
  3. Carola88

    Carola88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    4
    Hallo Ekira!

    Danke erstmal für deine Antwort!

    Was die Bücher betrifft...da hab ich schon ein paar gelesen und ich war sehr begeistert davon!

    Mir geht es viel mehr um die Leute, die ich dort vielleicht kennen lernen würde! Natürlich würden mich auch die abendlichen Seminare sehr, sehr interessieren, aber noch mehr würde ich mich auf Leute freuen, die so ticken :) wie ich! Ich erhoffe mir einfach sehr viele liebenswerte und offene Menschen!
    Aber will ich dafür wirklich €2000 bezahlen?

    Ich bin einfach total hin und her gerissen...hab keine Ahnung was ich jetzt machen soll! Man findet auch kaum Erfahrungsberichte über das Ella Camp (außer auf der Ella Seite, aber das kann ja auch manipuliert sein) und das macht mich auch etwas stutzig!
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom carola,

    hast du diesen "eignungtest" gemacht? das ist eien entscheidungshilfe.


    shimon
     
  5. Carola88

    Carola88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    4
    Ja, den Eignungstest habe ich gemacht, aber ich muss ehrlich sagen, dass er mir nicht sonderlich viel gebracht hat!

    Wirklich toll wäre es, wenn sich Leute melden würden die schon mal so ein Camp besucht haben!

    Es geht einfach um sehr viel Geld und es ist nicht so, dass ich es mir leicht leisten könnte! Wenn ich aber wüsste, dass es das viele Geld wert ist, man wirklich super Erfahrugnen sammeln kann, nette Leute kennen lernt und man sich nach diesen zwei Wochen vielleicht wie ein besserer Mensch fühlt und den Mut hat nun endlich einiges in seinem Leben zum positiven zu verändern, dann würde ich es sofort machen! :)
     
  6. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Werbung:
    Hi Carola, das Ella Forum wo zu 100% Alle nur positiv Berichten und total happy sind, würde mich auch stutzig machen? :confused4
    Mary hab ich auch mal gelesen und natürlich sind nur positive Gedankengänge drinnen, :flower2: nun das kann man auch in anderen Büchern lesen, auch in der Bibel findet man frohe Botschaften! :engel:

    Nun 2 000 € sind kein Pappenstiel, ist da Aufenthalt und Verpflegung incl. ? Diese Summe nur fürs Seminar zu bezahlen wäre Abzocke!
    Nun wenn Geld keine Rolle spielt, sind die angeblichen 2 Wochen Glücksgefühle schon eine schöne Sache. :banane:

    Wie ist es danach im Alltag, bleiben die Glücksgefühle oder muss man sich andauernd suggerieren „ Ach wie bin ich glücklich und Gesund, Friede, Freude, Eierkuchen?“ :D
    Könnte mir vorstellen das nicht so wohlhabende labile, kranke oder sonstige psychisch Angeschlagene danach sogar in Depressionen verfallen könnten? :confused:

    LG
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.878
    Ort:
    An der Nordsee
    Habe kein Ella-Camp besucht, könnte aber auch den Typ keine 2 Wochen ertragen. Habe 1x ein WE-Seminar besucht und empfand ihn und die Gestaltung des Seminares als unerträglich.

    Seit B. D. geschieden ist und der Name "Ella Kensington" nur noch auf ihn läuft gefallen mir auch die Bücher nicht mehr. Die treibende Kraft war hier wohl seine Ex-Frau, die auch mal alleine ein Buch geschrieben hat, aus dem eindeutig die Sprache von Mary, Mysterio, etc. rauszulesen war.

    Die Bücher, die er danach alleine (oder mit wem auch immer) geschrieben hat, sind vom Stil einfach nicht zu lesen. Es gibt Leute, die können nicht schreiben, und dann sollten sie es auch lassen.

    Wenn es dich nicht irritiert, dass sich jemand als "der größte Anbieter von Glücksseminaren und Glückstrainings" bezeichnet und du die sehr satte und gesunde "Ella Kensington AG" unterstützen möchtest, dann tus einfach. Notalls kannst du es ja als "Erfahrung" abhaken, und wer weiß ... vielleicht lernst du dort den Mann deines Lebens kennen.

    R.
     
  8. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Glück kann man eben nicht kaufen und das auch nicht mit einem Seminar, sondern man muss die richtige Einstellung haben in sich selbst um glücklich zu sein.;)
     
  9. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Ich hab nur das "Mary" Buch ganz gelesen, "Mysterio" nur am Anfang, hat mir nicht gefallen, wie da der eine umgebracht worden ist, und Verschwörungen und Verfolgungen. Ich mag Krimis, aber das hat mir Angst gemacht.


    Weiß nicht, ob sich das Camp auszahlt, im Buch klingt es ja ganz schön, aber wie setzt man das dann im Alltag um? Das steht ja nicht im Buch, weil die zwei im Camp bleiben. :dontknow:

    Mut bekommen einmal oder auch ein paar mal ist immer noch was anderes, als wenn man danach handeln soll. Da braucht es auch Übung.
    Nette Leute gibt es überall, vielleicht ist ja jemanden hier, der in der gleichen Stadt wie Du lebt?
     
  10. Carola88

    Carola88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Vielen, vielen Dank für all die Antworten, eure Meinungen und eure Ehrlichkeit! :danke:
    @ Wertekiller:
    Bei 2000 Euro wäre alles inkl. auch das Taschengeld, dass ich in etwa für zwei Wochen benötigen würde!

    @ Ruhepol:
    Kannst du mir denn sagen wie das Buch von seiner Ex-Frau heißt? Das würde ich gerne mal lesen!

    @ Loop:
    Na viele Seiten hat dieser Thread aber nicht geschafft! :-D




    Also, ich hab mich nun dazu entschieden meine Buchung zu stornieren!

    Es gab einfach einige Dinge, die mir überhaupt nicht gepasst haben!

    Als ich die Bücher von Bodo gelesen habe war ich total begeistert und dachte mir, dass dieser Mann sicher ein rießen Herz haben muss! Wenn man dann aber die Kosten für das Seminar sieht (für zwei Wochen 700 Euro) und dann bedenkt, dass vielleicht 200 Leute dieses Camp besuchen, dann würde Bodo in 14Tagen ungefähr 140.000 Euro damit verdienen und das erscheint mir doch schon sehr egoistisch! Wäre er von Herzen daran interessiert anderen Menschen zu helfen, würde er das mit Freude machen und nicht um sich selber zu bereichern….das er allerding auch damit Geld verdienen will ist mir absolut klar! Aber 2000 Euro für zwei Wochen und das auch noch in der Nachsaison (Sep. und Okt.) ist ja echt ein Hammer!

    Das nächste ist, dass man jeden Abend ein Seminar von 17-21Uhr hat und ich weiß nicht, ob mich das dann wirklich interessiert! Es sollte doch ein Glücksseminar sein und da will ich frei sein und nichts unter Zwang machen müssen!

    Nach meiner Stornierung hat mir eine Dame vom Ella-Team auf die Mailbox gesprochen! Sie hat gesagt, wie schade sie es findet, dass ich nun doch nicht kommen will und wie sehr sie sich freuen würde, wenn ich es mir anders überlege!
    Nach diesem Anruf von dieser Dame war ich davon überzeugt, dass sie wohl nicht genug Anfragen haben, denn sonst würde sie sich ja kaum melden und mir ungefähr 3mal sagen, dass ich es mir jeder Zeit anders überlegen könnte!

    Noch mals vielen Dank, dass ihr euch die Zeit genommen habt um hier mit zu schreiben!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen