1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

elisabeth kübler-ross

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von satansbraut51, 20. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Werbung:
    wer in trauer ist,oder zu hause jemanden hat,der sehr krank ist,dem kann ich folgendes buch nur empfehlen.
    "VERSTEHEN;WAS STERBENDE SAGEN WOLLEN"
    es ist spannend geschrieben und gibt viele hinweise und tipps.das buch ermöglicht,den sterbenden und seine gefühle besser zu verstehen und erklärt auch was sterbende,sowohl auch verstorbene uns sagen wollen.
    -die flamme ist wie ein mensch,sie lebt und stirbt.ihr leben ist wild und übermütig solange es dauert.sie ist lustig und tanzt und hat anscheinend keine sorgen.sie ist eine kurze weile fröhlich und nimmt ein trauriges ende......zuerst wirft die flamme ein gespenstisches blaues licht,wenn sie dabei ist zu verlöschen,flackert und springt wieder ins leben zurück.....doch weder die flamme,noch der mensch können ewig leben. mfg sonja
     
  2. Also ich weiß nicht.

    Wozu soll man mit Verstorbenen kommunizieren, wenn man sowieso nie sicher sein kann, was oder ob dieser einem wirklich etwas mitgeteilt hat. Das ergibt oft ein großes Problem der Wahrnehmung. Wenn es so einfach wäre, dann würden das ja auch viel mehr Menschen machen.

    Ich trau dem Ganzen nicht mehr. Soll jetzt kein kritischer Beitrag sein, es stellt eher meinen Glauben daran in Frage.
     
  3. aber das ist in ordnung.jeder muss das für sich sehen.hier geht es mir um hilfestellung,die in und mit diesem buch gegeben ist.lg
     
  4. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    dieses Buch kann ich ebenfalls empfehlen und nur darauf hinweisen, dass, wenn man mit verstorbenen im Kontakt ist, man immer das gesicht des Verstorbenen vor seinem inneren Auge wahrnehmen kann, also gibt es, für mich, kein irren!
    Es ist auch meine Erfahrung, wenn man niemanden sehen kann, man entweder keinen Kontakt hat oder Angst vor der Begegnung hat oder diese Tatsache einfach ablehnt!

    LG
    Nelly
     
  5. ja nelli das ist es eben.dieses buch ist wirklich eine grosse hilfe für betroffene.und zwar beidseits der sphären.lg sonja
     
  6. Werbung:
    hier noch einige empfehlungen;"über den tod und das leben danach","interviews mit sterbenden",das rad des lebens",befreiung aus der angst","warum wir hier sind" und "sehnsucht nach hause".
    viele der hier sooft diskutierten themen finden darin ihre antwort. diese bücher sind nicht nur aufklärend,sie sind auch stabilisierend für die seele.lg sonja
     
  7. Saaphariy

    Saaphariy Demon of Death Valley Mitarbeiter

    Registriert seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Thema geschlossen.

    Es gibt einen Link zu einem externen Anbieter bei dem man sich Bücher zu dieser Thematik anschauen kann.

    Die Tipps der Threaderstellerin sind gut gemeint, doch sind die Informationen leider nicht wirklich tiefgreifend.

    Lg
    Saaphariy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen