1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Elemente Steuern

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Chronus, 28. Oktober 2013.

  1. Chronus

    Chronus Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2013
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Östereisch / Tirol
    Werbung:
    Hat wer Erfahrung mit Elementen Steuern !? Ausgenommen Akasha lesen und direkte Telekinese - ich meine die Elemente bändigen in ihrer Rohform, mir ist das mit Wind / Wetter bei chi Übungen / kanalisieren passiert das Windböen entstanden sind... ich frage mich ob das spontane Einflüsse sind oder Bewusst herbeigerufene.

    Manchmal gehen auch Lampen einfach aus wenn ich in Räume gehe oder Handys / Radiogeräte spinnen auch völlig. Mach ich was falsch ? Ich mag net alles kaputt machen Oo


    Was mir passiert ist folgendes:
    gibt es einen vergleichbaren Bereich wo das Thema behandelt wird zB aus dem Yoga !? Ich arbeite jetzt schon etwas länger mit Mudras und Elementar Stauungen beim Meditieren. Ich frage mich wie ich es präzisieren kann das wissen da ich meist nur durch Meditation an das wissen heranfinde Intuitiv... bzw das wissen das da ist einfach bekräftigen kann.
    Also ich habe gemerkt das ich durch das Luftbändigen (ich denke das es auch vorherrscht bei mir - Persönlichkeit/ Merkmale usw.) meine Umgebung beeinflussen kann, als ich am Abend meine Übung dazu anfing und ich anfing mich zu konzentrieren ... bekomme wieder Gänsehaut wegen dem Erlebnis.. habe ich nicht nur die Energie um mich herum pulsieren gespürt wie ich sie zu mir zieh und sammle sondern die komplette Umgebung begann in rage zu verfallen, das war ziemlich einmalig bis jetzt ... aber in kleineren Schüben bereits passiert oder das Wetter, blos diesmal gings voll ab hab dann aufgehört mitten drin als ich das Gespür dafür hatte das ich der Verursacher bin... und es nich unkontrolliert herbeirufen wollte oder so..

    umso mehr chi ich rein geladen habe umso intensiver wurden um mich herum im Gleichklang die Windböen... das ganze ging aus der Windstille heraus... bin selbst sehr verwundert,... klingt seltsam nehme ich an...
     
  2. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Es gibt in einem, sagen wir mal buddhistischen Randbereich des Theravada verschiedene Techniken, die darauf abzielen. Die Ghammatan-Methoden wären da zu nennen. Das sind, im Prinzip meditationslastige Übungen, die auf Interaktion mit einem Vertreter des jeweiligen Elementes (Z.B. ein Glas Wasser) abzielen.

    ...ist aber kein Bereich, der mich interessiert, daher weiß ich da nicht viel drüber.
     
  3. Chronus

    Chronus Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2013
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Östereisch / Tirol
    Okay klingt praktisch danke - genau sowas wollt ich mir anschauen ( Meditation auf die Eigenschaft der Elemente ist mir bekannt... google hat mir zu dem begriff jetzt nichts gezeigt wol Zensur :zauberer1


    Ich meine mehr oder weniger praktische Übungen mit Einstufungen dazu wo ich mein Entwicklungsstand einsehn kann und weitere Übungen zum aufbauen finde vil. - lg
     
  4. Abbadon

    Abbadon Guest

    Eben weil Du Dich fragst, ob das spontane Einflüsse sind oder bewusst herbeigerufene empfehle ich Dir einen anderen Ansatz. Versuche zu erkennen, was die Elemente mit Dir machen, nicht was Du mit den Elementen machen kannst. Betrachte Deinen eigene Aufteilung der Elemente z.B. anhand Deines Horoskopes. Rufe z.B. die vier Elemtente mit dem kleinen Pentagrammritual an. Je Woche nur ein Element und beobachte Deinen Alltag. Schreib Deine Beobachtungen auf. So sensibilisierst Du Dich und bist schon mal in der Lage zu erkennen, wer hier wen beeinflusst. Denn wer sich wundert und sich fragt verfügt nicht über sich selbst und hat keine optimale Grundlage aktiver Gestaltung.
     
  5. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Es ist kein Wunder, dass google dazu nichts ausspuckt. Das hat aber nix mit Zensur zu tun, sondern mit der Tatsache, dass es keinen Standard dafür gibt, wie man Pali in unserer Sprache wiedergibt und solche Praktiken auch unter dem ordinierten Normalbuddhisten alles andere als bekannt sind, zumal der ja auch eine andere Zielsetzung hat.

    Beschreiben kann ich dir die Übungen nicht. Die meißten kenne ich nicht und die, die ich kenne sehen aus wie Meditationen eben aussehen... von außen absolut nicht beurteilbar - auch nicht hinsichtlich tatsächlichem Nutzen.

    Prinzipiell findet man solche Sachen am ehesten im Rahmen des Buddhismus, weil es einfach kein anderes Feld gibt, wo man derart viel mit dem Bewusstsein wirklich rumwerkelt unddann darf man nicht den Fehler machen sich in irgendeiner Schule zu verrennen, also zum Sektierer zu werden.

    Ich bin da eh etwas der Meinung, dass kommt, was kommt und bevor du dich zu sehr in die Suche steigerst, meditiere lieber.:)

    P.S.: unter "Kasin"; "Kasina", "gasina" ... findest du evtl. was.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2013
  6. Chronus

    Chronus Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2013
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Östereisch / Tirol
    Werbung:

    Erinnert mich an die Arbeit mit Planetenmagie und dem Seelenspiegel, die Einstimmung klingt gut... vil finde ich Übereinstimmung mit der nötigen Harmonie und durchblickendem Verständnis. Bezüglich der Elementaren Bestimmung, wie geht man da am besten mit aktiven und passivem beobachten um der Alltag kann sich ja abspielen Aber wie entscheide ich dann im Elementaren Bereich für pro und kontra wie selektiere ich Eigenschaften und nehme sie auf dementsprechend ohne voreilig zu sein /
    habe mir jetzt ein Buch über Chi gong gekauft wo auch mit den Elementen gearbeitet wird... die Aufklärung zum Horoskop und Aszendenten passen garnicht zusammen wenn ich sage Luft herrscht bei mir vor.. Überschuss und mangel würde ich schon gerne bewusst wahrnehmen in sich gesehen... Soweit bin ich mir über das Elemente steuern schon bewusst... blos dieses bsp. war anderes ... es wirckte aus sich heraus nicht um mich herum um es so zu beschreiben... Lieben Dank für den wink


    habe mir ein Buch über Qi Gong geholt - Meditatiev sich einstimmen gelingt mir mehr oder weniger ich mag es nicht festhalten - im Alltag beschäftigen tue ich mich damit ständig wenn ich die Aura bei menschen sehe... Mir wär zB wichtig das ich mich selbst einfach besser versorge auch mit dem Ausgleich den ich darin finde oder besser gesagt auch wieder herstellen kann. Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2013
  7. serge

    serge Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    46
    Meine Herren sowas gibts nicht:)
     
  8. serge

    serge Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    46
    Dein einfluss an die umgebung warscheinlich kommt nicht von deine eigene energie,sondern von die entitaeten die dein arbeit beobachten,dass kann auch gefaehrlich sein
     
  9. DerHelfer

    DerHelfer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2013
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Nord-Rhein-Westfalen
    hi erstmal,
    also sollte das wirklich so geklappt haben: Respekt, das ist normalerweise schwer und anstrengend.
    Wie schon angeführt musst du eigentlich in der Lage sein die Elemente im Mikrokosmos zu beherrschen dann kannst du das auch im Markrokosmos.
    Könnte natürlich auch mit anderen Dingen zusammen hängen, wie Sylphen etc.
    da gibt es viele Möglichkeiten !
    Alles in allem denke ich, dass das ein Zufall war.
    Du kannst mich wiederlegen, wenn du es mit jedem Element zu jeder Zeit schaffst.
    Wenn dich das wirklich interessiert und du dich nicht vor viel Arbeit scheust empfehle ich dir : Franz Bardon, Der Weg zum wahren Adepten
    Mfg
     
  10. Chronus

    Chronus Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2013
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Östereisch / Tirol
    Werbung:
    Bardon und Hermetische texte hab ich schon einige gelesen find ich gutes lesewerk...

    Das bsp mit dem Mikro und Makrokosmos hat es super beschrieben...

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen