1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eisenmangel / Schlafkrankheit?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Eriu, 11. September 2006.

  1. Eriu

    Eriu Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo,

    ich komme mit einer Frage zu euch. In den letzten Tagen geht es mir immer schlechter. Letzte Woche fing es an mit starken Kreislaufbeschwerden und großer Müdigkeit. Es ging soweit, dass ich Mittwoch im Autobus auf dem Weg ins Büro einschlief und eine halbe Stunde (!!!) tief im Bus geschlafen habe. Im Büro selbst bin ich dann 2mal wie bewusstlos eingeschlafen. Ich wurde dann heim geschickt, weil mein Chef meinte, dass dies nicht normal sei und ich zum Arzt gehen müsse.

    Ich war beim Arzt, der meinte, dass dies ein starker Eisenmangel sein könnte, aber in diesem Ausmaß hätte er das noch nicht erlebt. Morgen machen wir einen Bluttest, bis jetzt hat er mir Eisentabletten verschrieben, aber es wird nicht besser. Die letzten Tage war dieses Phänomen enorm zu beobachten. Ich schlafe überall nach kurzer Anstrengung ein. Ich schlafe bis zu 11 Stunden, gehe eine kleine Runde mit dem Hund spazieren und schlafe nachher wieder 1 Stunde tief und fest ein. Mein Kreislauf ist sehr wackelig und ich fühle mich als würde ich jeden Moment umfallen.

    Habt ihr von so etwas schon mal gehört? Kennt das jemand? Ich bin irgendwie total verzweifelt.

    LG
    Sandra
     
  2. Es gibt verschiedene Krankheitsbilder mit diesem Symptom, deshalb rate ich erst mal den Bluttest abzuwarten bevor man hier "rumdoktert".

    Ich wünsche dir gute Besserung.

    Gruß Elvira
     
  3. stierfrau1979

    stierfrau1979 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Hallo Sandra!

    Ich habe zwar auch Eisenmangel aber bei mir ist es nicht so krass. Bin zwar auch immer müde aber das ich irgendwo einschlafe oder schon nach der kleinsten angstrengung wieder schlafen muss, das ist bei mir nicht.
    Habe auch Haarausfall vom Eisenmangel und nehme dagegen Lösferon Brausetabletten die mir der Arzt verschrieben hat.
    Welches Mittel hat dir dein Arzt verschrieben? Hatte davor Feretab aber die habe ich nicht vertragen.
    Du musst wirklich einen schlimmen Eisenmangel haben das es dir so geht.
    Seit wann nimmst du die Tabletten die dir dein Arzt verschrieben hat? Es braucht meistens etwas länger bis der Körper wieder seine Reserven aufgefüllt hat, überhaupt wenn man so eine heftigen Eisenmangel wie du hat.

    Wünsch dir alles Gute
    Birgit
     
  4. Eriu

    Eriu Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Österreich
    Ferrogradument oder so. Seit Donnerstag nehme ich die jetzt.
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    laut Dr. John Lubecki "Heile dich selbst" beruht ein Eisenmangel immer auf einem Mangel an Lecithin, Vitamin A oder den B-Vitaminen.

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen