1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einzelperson - Amtskirche Differenzierung ist angebracht

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Fragewurm, 17. Januar 2015.

  1. Fragewurm

    Fragewurm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Nachdem ich mich Jahre mit den Dogmen und Glaubenssätzen der Amtskirche und deren historischen Entwicklung befaßt habe, blieb mir nur eines übrig - Distanz

    Anders sieht es aus, wenn man sich mit ausgewählten, begnadeten Personen aus der jüngeren Vergangenheit beschäftigt, so z.B. Pater Pio oder Theress Neumann und auch andere.

    Da wird einem voll bewußt, dass diese für uns eine schwer zu erfassende Begnadung erreicht haben.
    Wundmale, Nahrungslosigkeit, Krankenheilung, die Einsicht in die Seele des Menschen, die Bilokation u.a.

    Über beide habe ich Bücher gelesen und Videos gesehen. Besonders Pater Pio hat die Amtskirche das Leben sehr schwer gemacht, er hat mit dem Bösen gekämft und ist heute der berühmteste Heilige Italiens.

    Interesse?
    Sieh Dir das Video von der Therese an und fäll Dein eigenes Urteil.
    Für Personen, die a priori davon nichts halten, ist es Zeitverschwendung.

    www.youtube.com/watch?v=X7fCVSOjIh8

    Es ist durchaus vorstellbar, dass auch Jesus eine ähnlich begnadete und charismatische Person war ohne der Sohn Gottes sein zu müssen!
    Amtskirche ist nicht gleich Person, auch wenn sie dieser als Mitglied angehört.
     
    hnoss gefällt das.
  2. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Stimme zu
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Gut So, würde Dir wohl jeder Christ, das Kirchenmitglied ist, sagen, das über ein Mindestmaß an Intelligenz verfügt wie die meisten Menschen.

    Ja. Die Person - für die ist das Christentum ja gemacht. Der christliche Gott ist ja ein persönlicher Gott und nicht ein Kirchengott, er wendet sich ja jeder einzelnen Person zu und erzählt ihr eine Geschichte, ein Gleichnis, so wie Jesus Christus das auch getan hat.

    Und selig sind dabei die Armen. Das heißt die, die nicht prahlen und nicht völlern. Franziskus prahlt ja ein bisschen meiner Meinung nach, aber nur innerhalb der Kurie, um dort ein bisschen Glanz herein zu bringen meine ich. Er erinnert mich immer an Meister Propper.

    Aber wie Du dich innendrin von Jesus Christus berühren läßt, oder von Maria oder Josef oder von der heiligen Familie insgesamt oder von den Heiligen, das liegt ja an Dir selber.
     
  4. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Detto
     
    Trixi Maus gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen