1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Einzelgänger"

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ulien, 21. Februar 2007.

  1. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Hi :)

    ...noch nie konnte ich mich anpassen...schon als Kind hab ich getan und gelassen was ich wollte...und wer mich zu etwas zwingen wollte musste mit ernsten Konsequenzen rechnen....

    vier Jahrzehnte später....

    das o.g. hatte ich leider vergessen oder nie so deutlich vor Augen. Im Nachhinein ist es mir nun Klar warum mein Leben so "hakelig" war.....besonders wenn ich versuchte mich anzupassen...

    Jede Beziehung war ein Graus für mich ....

    Wann ist ne Emanze ne Emanze? Wann ist Frau emanzipiert? wie wäre es mit Emanzipation der Männer?

    Ich wüsste nicht wo ich mich reinkategoroisieren sollte...eigentlich garnicht ...oder doch?

    Mir sagte letztens ein Mann sowas wie ich gehöre ausgestorben..... werd ich ja zwangsläufig weil ich mich geweigert habe meiner "von der Natur aufoktruierten" zu entsprechen. Ich wollte nie Kinder haben.... deswegen bin ich dann also schon mal Emanze:lachen:

    Ich arbeite in einem Männerberuf (wer auch immer das so bestimmt haben mag:clown: ) Es würde eher frekken als dass ich einen Mann um Hilfe bitten würde. Warum auch? Ich habe mich selbst ermächtigt zu sein wie ich bin.

    Auch habe ich übelste Erfahrung mit Männern gemacht und eben mein fazit daraus geschlossen. Als Einzelgängerin ist es in meinem Leben und um mich herum friedlicher. Ich hab meine Ruh :).

    Ich find es einfach genial ...tun und lassen zu können ohne irgendwo irgendwelche Verpflichtungen. Hoffentlich vergess ich das nie wieder

    Ich bin Einzelgänger :) gibt es hier noch mehr von dieser Sorte:D?


    Liebe Grüßlies vom Ulien:alien:
     
  2. Maili

    Maili Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    438
    Hi,

    seit ich mein EinzelgängerSein verstanden und angenommen hab, kann ich endlich entspannt mit anderen in Beziehung gehen. :)

    LG Immortal
     
  3. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Kannst du das bitte mal näher erläutern?:)
     
  4. Prot

    Prot Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    64
    Ort:
    K-PAX
    Wenn man schon nicht selber mit sich allein sein kann oder will, wie sollen dann andere mit einem allein sein können oder wollen.

    :)
     
  5. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?

    :D ...auch eine Sichtweise ...hab da eher das Problem mit anderen allein zu sein...bin lieber ganz allein:clown:
     
  6. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    Sorry aber bevor ich den Schrott dort oben kritisieren anfange, stell ich erst mal ein paar Fragen:
    Hast du Freunde? Bist du beliebt? Können dich die Leute ausstehen? Gehen sie auf dich zu? Wie viel % der Leute sagen dass du ein ********* bist?

    Erzähl mal ein wenig was von dir und welche Probleme du mit den Leuten hast. Und dabei ehrliche Aussagen und keine "Ich red nur Scheisse, führe mich so auf, und sule mich in Aufmerksamkeit" Kommentare.

    Klingt evtl. etwas hart, aber ich würde gerne das Niveau dieses Threads etwas anheben, da wenn es um die Definition "Einzelgänger" geht ich doch ein Wörtchen mitzureden hätte.
     
  7. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Hi Tenchu
    wenn du es als Schrott bezeichnen willst sei es dir belassen:D
    Ich habe Freunde ... bin auch sehr beliebt... Feinde hab ich vielleicht ...keine Ahnung... Kinder gehen immer auf mich zu denk weil ich normal mit ihnen umgeh... Ansonsten habe ich ein distanziertes Verhalten wenn jemand auf mich zugeht da zieh ich mich eher blitzschnell zurück...ausser jemand benötigt Hilfe die ich geben kann.
    Asshole sagt einer zu mir :D kann ich aber mit leben ich weiß ja warum...

    Hab erst vor ein paar Wochen begriffen dass ich ein Einzelgänger sein muss.
    Kann es nicht ertragen wenn ich jemand um mich habe also in meiner Wohnung .... ansonsten bin ich am allerliebsten allein. Wenn ich irgendwo auftauche zu Besuch würd ich gern gleich wieder verschwinden um allein zu sein.

    Auch find ich das nicht schlimm dass ich so bin schade dass ich es nicht früher bewusst wahrgenommen hab und versucht hab mich zu verbiegen.
    So nu red mal Dein Wörtchen:) Tenchu
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    wie wäre es, wenn Du dann Deine Definition ganz einfach äusserst und das Niveau Deiner Beiträge etwas anhebst? Wenn Dir ein Mensch begegnet, der ein gewisses Alter über Deinem erreicht hat, sollte das in der Öffentlichkeit doch eigentlich selbstverständlich sein.
    Das war jetzt gar nicht zu hart, auch nicht hart, sondern daß, was mir einfällt, wenn ich lese, was Du schreibst. Was fällt dir ein, Dich so zu äussern?

    Aber davon ab:

    Hi Ulien,

    Ein Zell-Gänger, einer der Gefängnisse durchbricht. Rollen und Masken sind auch nicht mein Ding. Jene vereinzeln und machen unflexibel in der Standpunkt-Veränderung (=Lernen). Ich denke auch, es macht keinen Sinn, sich grundsätzlich an andere anzupassen. Sitte, wie man an obigem Beispiel des Jungspunds sieht, allerdings ausgenommen. Und die läßt heute allgemein zu wünschen übrig. "Unsitten" gibt es heute zuhauf. Wenn man sie duldet, nehmen sie irgendwann überhand. (e-manus, e-manzipiert. Die "Pack-An-Frau.:) )

    LG,
    Trixi Maus
     
  9. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Tenchuu, nicht Tenchu

    Genau darum gings mir eigentlich, um diese Filterung:
    Klang nämlich vorhin umgekehrt ;)

    Mir fällt zu dem Thema so viel ein dass ich keinen ehrlichen Gedanken fassen kann. Das Einzelgängersein ist einfach ein ziemlich verdrehtes Spiel
     
  10. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Hey Trixi Maus :)

    das hast Du mal wieder sehr treffend ausgedrückt . Hat lange gedauert bis ich mal begriffen habe worunter ich genau litt. Manche verstehen es sogar und lassen mich einfach Ullili sein :).

    LG Ullili

    Oche wa?
     

Diese Seite empfehlen