1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einweihungsschäden?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Niko85, 14. Juli 2013.

  1. Niko85

    Niko85 Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    Hallo,

    meine Freundin wurde 2006 im 1. Reiki Grad eingeweiht.
    Bereits während der Einweihung, verspürte sie Angst und musste stark weinen. Es ging ihr wohl ziemlich schlecht.
    Die Reikimeisterin machte dennoch mit der Einweihung weiter, ohne sich damit zu befassen.

    So, ab da an begannen die Probleme. Sie hörte seitdem Stimmen die sie riefen :confused: Das alles wurde so schlimm und unerträglich, dass sie in eine Klinik eingewiesen wurde. An einem Tag (noch in der Klinik), lief ein Bericht über ein Kind mit einer Behinderung. Es konnte nicht sprechen und war am Rollstuhl gefesselt. Meine Freundin hörte dann wohl plötzlich wie es in Gedanken sagte, sein Leben sei Sch. und es wolle nicht mehr leben. Das war ganz furchtbar für sie, denn alles drang ungehindert zu ihr und sie konnte nichts dagegen machen.

    Irgendwann verging das alles nach einer schweren Zeit, da sie ein Medikament bekam und entlassen wurde. Aber es kam noch schlimmer.

    Plötzlich konnte sie wirklich NICHTS mehr essen. Alles endete mit irgendeiner Unverträglichkeit. Ob mit Allergien auf der Haut, oder Magen - Darm Beschwerden. Auch bekam sie heftige Regelschmerzen, die sie zuvor nicht in diesem Maße hatte. Das hielt teilweise bis heute an.

    Auf der Straße zog sie aggressive Menschen an, die sie zuvor nie gesehen hatte. Auch zog sie das Pech wie ein Magnet an. Schon kurz darauf, verlor sie Freunde, ihren geliebten Kater und ihre Wohnung.
    Und nein, es waren alles unglückliche Ereignisse. Die Einlieger - Wohnung zum Beispiel wurde durch ein Rohrbruch überschwemmt und der Kater überfahren usw. Aber eben alles gebündelt seit der Reiki Einweihung. Insgesamt hatte sie bis 2009 laufend Pech.

    Das meiste hat sie hinter sich.
    Aber einiges ist geblieben und zwar die allgemeinen Unverträglichkeiten.

    Unverträglichkeiten gegen eigene Kinder = Fehlgeburten!
    Schmuck kann sie nicht tragen = damit zieht sie neg. Sachen und Menschen förmlich an!
    Leichte Medikamente kann sie nicht einnehmen = Vergiftungserscheinungen!
    Impfen lassen möchte sie sich aus dem Grund auch lieber nicht mehr...
    Von Vitaminpräparaten bekam sie des Öfteren Vitaminvergiftungen und nimmt sie daher trotz einigen Mängel nicht mehr ein.

    Es ist, als würde ihr Körper nichts mehr an sich heran lassen wollen. Ständig reagiert er mit Vergiftungen und Unverträglichkeiten.

    Das mit den Fehlgeburten macht sie am meisten fertig und auch das mit dem Schmuck. Nicht einmal einen Gürtel mit Metall oder ein BH geht nicht mehr :confused:

    Vorab: Nein, sie macht das nicht bewusst. Auch ich konnte beobachten wie sie neg. Menschen und Ereignisse anzieht wenn sie Schmuck trägt.
    Nun möchte ich mal fragen ob das jemand kennt und was man da machen kann. Das ist ja kein Zustand.

    Gruß Niko
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2013
  2. Niko85

    Niko85 Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Beiträge:
    54
    Die Reiki Meisterin meinte übrigens das bisher alle Schüler so reagiert hätten, es sei nichts ungewöhnliches :rolleyes:
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest


    Das glaub ich dir nicht.


    Jeder reagiert anders.:rolleyes:
     
  4. Niko85

    Niko85 Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Beiträge:
    54
    Wenn dann glaubst du ihr nicht.
    Alle Schüler haben mit Ängsten reagiert, sagte sie.
     
  5. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ort:
    BinD
    So etwas hab ich auch noch nie gehört und ich kenn einige Menschen mit Reiki-Einweihung. Daß manche weinen, kann ich wiederum bestätigen, hat aber nichts mit Angst sondern eher mit Ergriffenheit zu tun.
     
  6. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    Vorausgesetzt, die Geschichte stimmt.

    Sobald bei einer Einweihung Angst im Spiel ist, Finger weg. "Gute", saubere Energien machen keine Angst. Jemand mit Meistergrad und entsprechender Sorgsamkeit bei der Ausübung (Schutz, energetische Reinigung usw.) müsste das eigentlich wissen.

    LP
     
  7. Niko85

    Niko85 Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Beiträge:
    54
    Ja, klar. Sie kann natürlich auch nur irgendetwas zur Beruhigung gesagt haben ohne groß darüber nachgedacht zu haben.
    Das weiß man natürlich nicht. Ich weiß nur das wir sie einmal in der Stadt angetroffen haben und sie wirkte als hätte sie eine Psychose. Also irgendwas scheint da nicht mit rechten Dingen zuzugehen.
    Schwarze Schafe gibt es leider überall.

    Kann man da was machen?
    Ich meine die Schäden beseitigen?
     
  8. Niko85

    Niko85 Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Beiträge:
    54
    Also das war wohl nicht nur während der Einweihung.
    Sie hat danach nachts auch Ängste gehabt. Hat jemanden neben sich atmen gehört, wenn sie einschlief, drückte sie irgendetwas runter und sie konnte ihre Augen nicht mehr öffnen. Das ist echt heftig.
     
  9. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Wer mit Energien arbeitet, muss sich dessen bewusst sein, was er da tut, und vor allem sorgfältig damit arbeiten. Lernt man normalerweise in der Ausbildung.

    Schäden beseitigen müsste eigentlich möglich sein, ist aber nur eine Vermutung meinerseits. Reiki ist nicht mein Metier, ich lasse die Finger davon. ;) Vielleicht schreibt ralrene auch etwas dazu, die ist, wenn ich richtig informiert bin, auch Reikimeisterin. Oder auch andere, die in diesem Thema wirklich firm sind.

    Ich wünsche dir/euch von Herzen, dass sich die Probleme lösen lassen!

    LP
     
  10. Niko85

    Niko85 Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    Danke dir, das hoffen wir auch.

    Ich hoffe das sich noch jemand meldet :)
     

Diese Seite empfehlen