1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

eintreffen von prognosen etc.

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von xxeowynxx, 11. November 2009.

  1. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    Werbung:
    hallo, ihr lieben,

    ich wa rnun wieder eine weile nicht hier, hatte mal wieder viel um die ohren.
    unser tageskind kommt nun doch nicht mehr (ihr erinnert euch...?), dafür hab ich nun ein frühchen, voll winzig und verstehe mich mit der alleine-mama ganz klasse, obwohl sie auch meine tochter sein könnte.
    leider hat uns dann das H1N1 virus erwischt.
    bei mir ists nur durchmarschiert, mit einem gefühle von: ich glaube, ich bekomme eine erkältung und dann wars auch schon weg (hatte aber auch sofort meine globulie une senfmehl fußbäder angesetzt); meine tochter hatte nur unwohlsein, schwindel, ein wenig kopfweh und jetzt bissel husten; mein mittlerer, der den reigen eröffnete, hatte 1 tag hohes fieber, husten und unwohlsein und dann nur noch husten der übelsten art und meinen jüngsten hats arg erwischt mit 1 woche lang knapp 40° fieber. war nicht einfach, das auszuhalten, aber wer sich auskennt, weiß, dass der körper ja durch das fieber kämpft und so schaute ich nur, dass es nicht über 40 geht.
    inzwischen ist er fieberfrei und auf dem weg der besserung.

    so, nun traf ich also in der forumsfreien zeit einige bekannte wieder, denen ich vor 2 jahren ca. KBs gelegt hatte.

    zum einen eine lesbische bekannte, die ihrer ex sehr lange nachweinte und der ich damals eine neue, wunderschöne beziehung voraussagte, KEINEN umzug ins ausland und auch erstmal einen neuen job.
    voila - das alles bestätigte sie mir. nein, von der ex nie wieder was gehört, ABER neue liebe, gemeinsame whg, alter job und natürlich kein umzug ins ausland.
    damals wollte sie mir nicht glauben (ich mir auch nicht ;-)).

    zum anderen eine bekannte, die was mit ihrem kollegen hatte.
    ich sah das nicht mit zukunft, sah stattdessen ihren exmann wieder in ihrem leben, mit totaler harmonie und liebe...
    NIEMALS schnaufte sie damals...tja, inzwischen hat sich ihr exmann von seiner neuen punz getrennt und zieht mit der tochter wieder zu ihr und dem sohn (beides ihre gemeinsamen kinder).


    drittes beispiel eine andere freundin, die sich vor noch 1 jahr nicht vorstellen konnte, sich von ihrem mann zu trennen und nun ist alles geklärt, sie zieht bald aus und alles gestaltete sich viel weniger schlimm, als sie es immer befürchtet hatte und letztlich lag es so im KB.

    alle 3 bilder vor 2 jahren gelegt und ich habe selber nicht an meine deutungen geglaubt, weil es auch in allen fällen wirklich unwahrscheinlich schien und doch...es kam so...und zwar haargenau, nicht nur annähernd, sondern wirklich im detail.

    was mich selber betrifft...keines der gelegten bilder traf bisher ein, also nichts wirklich eindeutiges, oder keine großen prognosen (ausser, dass der oktober ganz gut verläuft etc.).
    dass meine exliebe sich wieder meldet und mich angräbt, wir wieder eine beziehung haben etc. das sagten soviele in praktisch haargenau den selben worten.
    bis heute nichts, ABER ich habe dermassen losgelassen, es interessiert mich heute nicht mehr die bohne.
    im gegenteil, ich kann nicht verstehen, wie ich sooooolange an diesem menschen festhalten konnte!
    könnte mir niemals mehr eine beziehung (mit ihm) vorstellen.
    aber auch die anderen frauen konnten sich die prognosen nicht vorstellen.
    es muß also einen anderen grund haben, weswegen es dort eintraf und hier nicht.
    aber egal .

    habe die karten seit meinem letzten besuch hier nicht mehr angerührt.
    ich habe keine themen mehr.
    ich habe gelernt, auch gerade durch die sache mit dem tageskind, ich muß selber mein leben gestalten. hatte eine anzeige aufgegebe und schwupp kam jetzt das richtige tageskind mit passender mama und endlich regelmässigkeit.
    DAS wieder nimmt mir meine existentiellen sorgen und ich bin völlig entspannt (war die letzten wochen selten so, aber jetzt halt).
    ich kann heute sagen: ich bin ein rundum gklücklicher und zufriedener mensch und will mein leben nicht mehr anders haben.
    meine familie ist wieder gesund, das finanzielle pendelt sich ein, mein studium geht voran - WAS kann ein mensch mehr verlangen??? NICHTS.
    was soll ich jetzt die karten fragen?
    ich habe erkannt, dass ICH bestimme, ob und wann ich umziehe, ob und welchen job ich bekomme und liebe und beziehung interessieren mich heute NULL.

    auch die schwere grippe meines sohnes und 2 angsterfüllte nächte, in denen er ab und an zu atmen aufhörte (war aber NICHT die grippe, sondern er fantasierte, wie ich hinterher begriff) zeigten mir, was das wichtigste ist im leben, in MEINEM leben.
    wenn all meine lieben gesund sind - dann ist das das wichtigste.

    jo, es freut mich riesig, wenn prognosen eintreffen, einfach weil das kartenlegen ja auch mächtig spaß macht, wie auch knobelaufgaben und richtig gelöste kreuzworträtsel, ich machs auch bestimmt für andere hin und wieder, ABER für mich selber sehe ich zumindest zur zeit keinen grund mehr.
    das soll jetzt nicht heißen, weil es mir so gut geht, lege ich nicht mehr.
    die letzten wochen waren geprägt von existenzsorgen und anderem, von vielen schlaflosen nächten und ängsten und doch hatte ich keinen impuls, die karten zu irgendwas zu fragen.
    man kann sich nur selber helfen und gerade dadurch, dass ich nicht gefragt habe, wurde ich selber viel aktiver.
    hätten mir die karten gesagt: da kommt ein neues tageskind, hätte ich vllt keine anzeige aufgegeben und gewartetm dass es von irgendher kommt.
    aber so wurde ich aktiv und es funktionierte.
    so auch mit allen anderen sorgen.
    ich suchte aktiv lösungen und fand sie.

    ich fühle mich sehr in mir ruhend, auch wenns stürmisch wird, verliere ich das gefühl nicht und das ist einfach nur gut.
    das war mal so ein abriß der letzten wochen.

    liebe grüße an alle

    eo :kiss4:
     
  2. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    huiiii - danke das du meine langeweile mit deinem zehn seiten aufsatz etwas vertrieben hast .gg. [​IMG]


    liebe eo erst mal ein herzliches welcome back - schön mal wieder was von den verschollenen alten hasen zu lesen.


    bei dir hat sich ja viel getan, zum glück hat dich der virus nicht allzusehr gebeutelt.
    wünsch deinem kleinen noch ne gute besserung - bemutti ihn schön, als ich klein war, fand ich am krank sein immer toll, dass jeder so bekümmert war und mir meine mama ganz viel süßes gekauft hatte ;]
    kauf ihn doch auch was leckeres .g.


    das mit dem eintreffen der bilder ist ja immer so ne sache,
    zumindestens bei den eigenen bilder.
    hast ja selbst bemerkt das es bei anderen ganz gut klappt und auch eintraf was passierte, aber bei einem selbst ist das ja immer so ne sache .g.
    und wie immer gilt: sind ja alles nur tendenzen.
    wir sind auch nur spielball das schicksals, wenn sich das plötzlich was anderes für uns einfallen lässt ändern sich die dinge schnell.


    schön zu lesen das du deinen hm loslassen konntest, dass ist ja immer ein ziemlich schwerer schritt. aber ist schon lustig wie man sich manchmal über sich selbst wundern kann. ich hatte da auch jemanden wo ich im nachhinein nur dachte, mensch was wolltest du noch so lang von der person, so dufte war die nicht...


    du meintest du hast keine themen mehr zum legen.
    dass ist ne sehr gute sache. einfach mal das leben laufen lassen und sich nich vorher alles in den karten anschauen.
    geht mir zur zeit auch so.
    vor zwei drei tagen hatte ich mal wieder ne sache die mich interessierte, ging um meine berufliche zukunft, bzw wo ich mein talent hab, dass war mir sehr wichtig, aber ansonsten bin ich total gelangweilt vom sich selbst karten legen.
    (und leider auch bissl zum deuten .g.)


    deinen text zu lesen macht richtig spass, man merkt wie gut es dir geht und wie gelöst du bist, dass ist echt schön, vorallem nach den turbulenten zeiten die du anscheinend hinter dir gelassen hast. ist ja wie'n zweiter frühling mit sich selbst. man entdeckt was in einem steckt und lebt einfach drauf los, dass ist doch herrlich.


    meine liebe eo ich lass dir nen dicken drücker da,
    echt schön dich mal wieder hier gesehen zu haben
    [​IMG]
     
  3. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
     
  4. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Hallo eo,

    auch ich möchte ganz kurz etwas dazu schreiben,
    Freut mich sehr, dass vieles überstanden ist, für dich gelöst ist und Du ruhiger undfester in Dir ruhst.

    Was Du schreibst zu den Deutungen der eigenen Bilder finde ich sehr interessant, da es mir auch sehr häufig so ging. Ich denke es hat auch damit zu tun, das man einfach seine eigenen Wünsche und sorgen zu sehr einfließen läßt. Es ist schwer "neutral" zu legen.
    Mit anderen ist das dann eben anders. Das ist mir aufgefallen, als ich das Pendel zu Hilfe genommen habe- wurde nur bestätigt.

    Ich denke, Du bist für dich an einen Punkt gekommen, wo Du dich mit allem wie Du bist annehmen kannst und das Ziel das Glück des Lebens ist.
    Das freut mich sehr

    Umarme Dich, wünsche Dir viel Ruhe und Glück und freu mich wieder von Dir zu lesen
    Isa
     
  5. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Hallo du liebe,
    habe die letzten Tage oft an Dich gedacht, auch andere, denn du wirst von vielen vermisst!:schmoll:
    Aber um so mehr freue ich mich nun von dir zu lesen.:banane:
    Und wie es aussieht, hast du es endlich geschnallt!:umarmen:
    Es freut mich so sehr das du nun nicht mehr wegen jedem etwas dir Bilder legst.
    Du hast soviel mitgemacht das man es aber immer wieder verstehen konnte.
    Auch deine Bilder werden hier und da zutreffen, das wirst du in der Zukunft merken.
    Jedesmal hast du gesagt das du lossgelassen hast, war aber nicht so, nur für den von dir gedachten Moment.
    Nun scheint es aber doch so zu sein, und wünsche es mir von ganzem Herzen:umarmen:.
    Denn wenn es wirklich geschafft ist, erst dann kann sich deine Zukunft neu formatieren, hört sich doof an, ist aber so!;)

    gang ganz liebe Grüße
    Minerva
     
  6. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Werbung:
    Es ist schön zu lesen, dass du so rundum zufrieden bist. :)
     
  7. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    ich bin auch gern hier und jetzt auch wieder regelmäßiger :umarmen:

    eo
     
  8. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
     
  9. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    ja :umarmen: und es fühlt sich gut an, sehr gut.
    wichtig ist: zufrieden sein ist nicht = ohne probleme sein, sondern sein leben lieben und wirklich den blick auf das richten, was man an werten hat und nicht, was einem fehlt.
    glaub mir, jedes kleidungsstück, dass ich aus meinem alten leben für nen euro bei ebay verscherbel, ist wie eine häutung :D
    dafür habe ich ganz vielen neue jeans, die ich jahrelangnicht trug, weil ER mich lieber in femininem zeugs sah, dass so unbequem ist ;)
    vllt zieh ich irgendwann mal wieder sowas an (vllt zu weihnachten, oder so), aber ich geissel mich doch nicht mehr täglich, nur weil ich (s)einem ideal entsprechen will :banane:

    eo

     
  10. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    hallo eo,

    freue mich für dich, dass du so weit gekommen bist. :)
    auch ich hab einen schritt in diese richtung geschafft.

    was ist wirklich wichtig in deinem /meinem leben.

    loslassen und leben dann fügt es sich. es freut mich für dich, dass es bei dir schon so gut klappt.

    bis auf kleine rückschritte, haut es bei mir auch schon ganz passabel hin.

    toll, wenn frau ihr leben leben kann, und nicht von männlichen kommentaren/handlungen aus der bahn geworfen wird.

    :umarmen:

    alles liebe weiterhin

    valli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen