1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

einseitiges horoskop

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von blackandblue, 21. Mai 2006.

  1. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    hm..

    mein horoskop ist etwas einseitig habe ich den eindruck..
    ich habe venus als enddispositor=>partnerschaft
    das 7 haus ist bei mir stärkstes haus=>partnerschaft
    und venus in 7

    hab ja meine venus ganz lieb.. aber ist das nicht übertrieben das ganze? einseitig?
    was erwarten einen da wieder für abgründe?
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo blackandblue,

    Mit Koch-Häusern hast du eine starke Betonung im dritten Quadranten, also im bewussten Denken. Mit diesem Häusersystem steht deine Venus ganz am Ende des siebten Hauses, dynamisch daher bereits in Haus acht, wo auch Pluto eine Konjunktion mit ihr bildet. Die Venus mit Pluto ist bei dir Teil eines sogenannten Informantionsauges, der kleinsten Aspektfigur, bestehend aus zwei Halbsextilen und einen Sextil. Anführer dieser Figur ist deine Sonne im neunten Haus, welche mit Uranus in Konjunktion steht, dazu kommt die Neptun - Mars Konjunktion zu dieser Informationsfigur. Blau-Grün, man informiert sich mit dem Grün, speichert das Wissen mit dem Blau ab. Blau-Grün hat auch mit Suche zu tun, besonders Uranus, Neptun und Pluto stehen in dieser Figur mit deiner Sonne im Aspekt, was ständige Transformation und Wandlung bedeutet. Manchmal anstrengend, aber es lohnt sich.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. blackandblue

    blackandblue Guest

    hi!

    kannst du vielleicht etwas mehr dazu sagen?
    dieses auge gefällt mir..
    ich habe zwar acuh zu den anderen aspektfiguren die an dem auge dran sind was gelesen (deine beiträge :))

    allerdings weiss ich nichts über die figuren mit den konkreten ecken.. sprich die konjs zB..

    gruss :)

    PS:
    also ich mussergänzen/korrigieren: (also einseitig finde ich es nicht unbedingt; aber) da alles so darauf gerichtet ist.. habe ich etwas angst es sei zu einseitig.. zu wichtig vielleicht.. zu sehr auf eine karte.. oder verstehe ich die sache falsch? muss man das relativieren wegen der aspekte zB..?

    was bedeutet dynamisch in 8? als ob es in 8 wäre.. oder anders?
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi blackandblue,

    Die drei Konjunktionen sind bei dir alleine schon Spezialitäten für sich, da wie bereits erwähnt die Transformationsplaneten beteiligt sind. Jupiter mit Saturn ist etwas ganz spezielles, auch wichtig, da man damit sicher tieferes Verständnis für sich und andere entwickelt. Neptun mit Mars ist für einen Mann sicher nicht ganz so einfach, da zwei konträre Prinzipien in einem Boot sitzen. Mars steht für die Tat, will sich durchsetzen, kann auch mal fighten, während sich Neptun da sofort zurückzieht in seine Nebel der Transzendenz. Neptun ist ein Weichspüler, kann auch so gesehen den Mars zu schaffen machen, vielleicht etwas unsicher mit seinen Nebeln und Wolken. Es entsteht auch ein wenig das Bild vom "heroischen, edlen Krieger".

    Mit Uranus und Sonne in der Konjunktion hat man schon oft die Antwort in der eigenen Frage. Man kann es Synthesedenken nennen, Uranus hat ja auch ein fotografisches Gedächtnis, die Fähigkeit Einzelheiten aneinanderzureihen und sie zur Gesamtheit zu bringen. Pluto mit Venus in Konjunktion, da spielen alte Archetypen von Treue, Opfer, totaler Hingabe mit rein. Natürlich wirken die äußeren Planeten zunächst besonders auf der kollektiven Ebene. Das neunte Haus mit Uranus und Sonne steht auch für die fernen Länder und dein Geburtsort sagt ja aus, dass du aus so einem "fernen" Land stammst. Uranus will neue Horizonte finden, bestehende Zustände verbessern, außergewöhnliche Dinge vollbringen.

    Neben dem "Informationsauge" hast du viele "Strichfiguren" im Radix, man verzettelt sich damit nicht so leicht, geht mehr oder weniger geradlinig vor. Das fast fehlende Rot in deinem Radix braucht manchmal vielleicht den Anstoß von außen zur Tat, die grünen Aspekte sprechen für das Ansammeln von Informationen.

    Liebe Grüße!:)

    Arnold
     
  5. blackandblue

    blackandblue Guest

    danke! :)

    ja, gestern war ich mit einem päärchen unterwegs.. so ne kleine rallye durch die gegend hier.. er waage .. sie fische.. ich gedöst :D (gegen ende aber erst :D)

    ich merke tatsächlich.. mars-neptun.. da ist es mir so wirklich deutlich geworden.. ich leben beide.. sehe aber keine probleme damit.. obwohl sehr gegensätzlich die beiden...

    der eine ist verpeilt..träumersich.. kriegt nichts mit von der aktiven welt.. harmonie in halbtrance.. mit dem ( auch emotionellen) gedächtnis des orts etwas verbunden..kaum kommunizierend.. in sich gekehrt.. auf nem anderen level einfach..aufgelöst..wie ein kleines fast aussenseiter-kind

    dann die andere seite.. straff; bestimmend; immer ein touch aggression und bestimmung; tempo wollend..grosses und spannendes..streitbar..sportlich..antreibend..

    es ist mehr so beides.. kaum wirkliche feinabstufung dazwischen hab ich oft den eindruck.. rückzug oder führung.. so in der art.. kenne aber beide rollen.. und lebe mal die eine mal die andere..

    was bleibt ist: es nicht mögen geführt zu werden... selber führen oder teilnahmslosigkeit.. wird diese kritisiert.. kommt der mars wieder raus und verteidigt das neptunische..

    gestern sind mir die muster dich schon eigentlich schon kannte ganz deutlich vor augen geführt worden...
    man ist doch ganz plastisch als person.. :)

    zuviel friede und harmonie aber macht mich zu neptunsich... und dagegen wehrt sich der mars irgendwann von alleine.. der will wieder aktion.. und da muss wieder arbeit/sport oder streit her ;)
     
  6. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    (führen aber immer im eher kamaradschaftlichen sinn.. nicht im klasisch autoritären..)
     
  7. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Hi blacky :)

    Was ist ein Enddispositor?
    Hab' ich noch nie gehört das Wort, nur von dir.
    Erklär' mal bitte.
     
  8. blackandblue

    blackandblue Guest

    hi! :)

    naja.. man sagt ein zeichen werde von einem (oder zwei) planeten beherrscht:
    1,widder-mars (pluto)
    2,stier-venus
    3,zwillinge-merkur
    4,krebs-mond
    5,löwe-sonne
    6,jungfrau-merkur
    7,waage-venus
    8,skorpion-pluto (mars)
    9,schütze-jupiter (neptun)
    10,steinbock-saturn
    11,wassermann-uranus (saturn)
    12,fische-neptun (jupiter)

    man sagte auch: der planet der in einem zeichen steht, wird von dem zeichen-herrscher beherrscht..

    Bsp:

    sonne in zwillinge hieße:
    merkur herrscht über sonne.. merkur ist dispositor von sonne in dem fall

    und so können ganze strukturen entstehen.. einige alleine.. einige kleine ketten.. ketten mit seitenketten.. kreise.. kreise mit ketten.. und manchmal gibt es eine monarchie.. der monarch ist der "enddespositor"..
    das kann nur ein planet sein, der im eigenen zeichen steht..
    manchmal beherrschen sich zwei geneseitig.. bsp vom freund:
    sonne in waage.. venus in löwe.. sprich sonne von venus beherrscht und venus von sonne.. man sagt sie stünden in gegenseitiger "rezeption"..

    alles wird gedeutet.. aber so ganz was schönes und ausführliches habe ich leider nicht gefunden.. würde mich aber brennend interessieren..

    anscheinend steht der beherrschte planet dem beherrschenden unter und kümmert sich um sein aufgaben feld in einer vom herrscher gefärbten weise.. ihm unterstellt..

    bei mir ist die venus die königin über alle.. aber in konjunktion mit pluto.. und so habe ich mit den konjuktionen immer ne färbung von einem herrscher über ein anderen durch einen dritten der wieder über andere herrscht..

    bsp: mond unter saturn (konj jupiter)
    mars-neptun- konj unter jupiter (konj saturn)
    jupiter-saturn-konj unter venus (konj pluto)
    pluto unter venus (konj pluto)

    der pluto ist der könig die venus die königin.. aber die venus hat im zweifel mehr zu sagen anscheinend.. sie ist ihrem eigenen zeichen und in ihrem eigenen haus.. pluto ist nur in seinem eigenen haus.. aber in venus´ zeichen.. die venus hat sozusagen die hosen an :D ;)
    ------------------

    sowas ähnliches kann man auch mit den häusern machen:
    die spitze eines hauses sthet in einem zeichen und der zeichen herrscher in einem (ectl anderen) haus

    d.h. man kann auch so ne häuserhierarchie aufbauen.. und ähnliche strukturen wie oben haben.. häuser unerstehen somit anderen häusern.. daran erkennt man proiritäten der themengewichtung..automatische denkmuster.. usw..

    bsp: AC löwe; mit löwe im 8 haus würde bedeuten: 8 beherrscht 1

    usw..

    und da ist bei mir 7 an der spitze..
     
  9. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Ahh, die Herrscher meinst du.
    Das kenne ich natürlich, danke schön.

    Aber das betrachte ich nur am Rande bis gar nicht, grins.
    Das meinte Suria mit dem Suchtpotential, das in der Astrologie und überhaupt in jedem esoterischen Werkzeug drinsteckt. Es besteht die Gefahr, sich in Kleinigkeiten zu verlieren und das Werkzeug zum Selbstzweck zu erheben. Damit blockiert man sich.

    liebe Grüsse :)
     
  10. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    aha.. blockiert es einen sich das anzuschauen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen