1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einschlafschwierigkeiten beim Baby

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Marbella, 15. September 2011.

  1. Marbella

    Marbella Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Der schöne Süden
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    meine Kleine Maus ist jetzt 5 1/2 Monate alt und schläft an sich ganz brav - wenn sie mal schläft.:D
    Das Einschlafen gestaltet sich seit einiger Zeit ziemlich schwierig, sie dreht sich auf den Bauch, schlägt um sich und zappelt wie ein Hampelmann, obwohl sie schon sooo müde ist.
    Hab heute mal einen Versuch mit Lavendelöl in der Duftlampe gestartet, ich bilde mir ein, dass es besser gegangen ist, würde aber auch gerne mit einem Heilstein arbeiten.
    Könnt ihr mir weiterhelfen - ich meine welchen Stein ich wie verwenden kann?

    Vielen lieben Dank!
     
  2. Himbeere

    Himbeere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    1.250
    Hallo Marbella!

    Als mein Fröschlein diese Phase hatte, ging ich mit ihm in unser Steinegeschäft um ihm einen Sonnenstein zu kaufen. Aber er hat nach einem Chalcedon gegriffen und sich geweigert ihn wieder herzugeben.
    Ich habe den Chalcedon unter seine Matratze gelegt und wirklich nur die besten Erfahrungen damit gemacht.

    Ätherische Öle sind eine gute Idee. Für Kinder immer sehr sparsam verwenden.

    Was bei und zusätzlich gut funktioniert hat, war ein Beruhigungsbad vor dem Schlafengehen. Als Badezusatz eignen sich dafür gut Baldrian, Fenchel und Lavendel. Du kannst Labradorit, gelbe Jade oder grünen Turmalin mitbaden lassen!

    Alles Gute euch beiden!
     
  3. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Wie legst du sie denn zu Bett? Gibt es bewusste Übergänge in die Horizontale? Ein Ritual? Wie geht das vonstatten?
     
  4. Marbella

    Marbella Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Der schöne Süden
    @ Himbeerchen: vielen Dank, werd ich mal ausprobieren. Das mit Stein selbst aussuchen ist vielleicht gar nicht so schlecht, die Kleinen spüren ja was sie brauchen-
    Das Lavendelöl in der Duftlampe hat glaub ich etwas geholfen, letzte Nacht hat sie mal 6 Stunden am Stück geschlafen und brauchte zum Einschlafen nur 10 Minuten :)
    @ Logge 33: Also meine Maus wird folgendermaßen zu Bett gebracht: zuerst wird gebadet und der Pyjama angezogen, danach wird noch etwas gespielt, bevor es das Abendessen gibt. Nach dem Abendessen wird noch mit Papa gekuschelt, danach gehts ins Zimmer, wo ich ihr noch eine Geschichte vorlese (sie liegt dabei mit mir auf dem Stillkissen am Teppich). Dort wird sie meistens sehr müde, ich nehm sie dann hoch, drück sie an mich, geb ihr einen Kuss und lege sie ins Gitterbett. Leider gefällt ihr das wie gesagt oft gar nicht, sie hat die Augen oft schon zu, weil sie so müde ist, tritt und schlägt aber immer um sich, dreht sich auf den Bauch, stellt sich auf alle Viere,... bis sie dann von einer Sekunde auf die andere einschläft.
    Weiß nicht, wie ich sie "schonender" in die Horizontale bringen könnte..
    Hast du eine Idee?
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest

    Warum nimmst du sie nicht mit zu dir ins Bett?

    Jetzt kommen die Zähnchen.
    Und das ist eine oft sehr unruhige Zeit.
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Nimmst du sie waagerecht hoch?
     
  7. Marbella

    Marbella Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Der schöne Süden
    @ Sadira: das mach ich, wenn sie nachts aufwacht und nicht mehr einschläft, einschlafen lassen möchte ich sie in ihrem Bett, weil mein Mann und ich sonst gar keinen Schlaf bekommen ;)

    Ich nehm sie waagrecht hoch, ja, meinst du ich sollte sie gleich in der Waagrechten lassen? Hab ich noch nicht versucht...
     
  8. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Genau. Oder eben dann schleichend wieder hinlegen, erst in unmerklichen, mehreren Schritten auf dem Arm kippen und dann waagerecht und schon eingeduselt erst weg ins Bett legen.
     
  9. gloria66

    gloria66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    1.235
    es gibt bernsteinarmbänder für kinder ,helfen wenn die zähnchen kommen.......
     
  10. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Na dann erzähl' mal, Marbella. Alles gut?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen