1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einschlaf-, Durchschlaf- u. Konzentrationsprobleme

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Caressa, 22. Januar 2013.

  1. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    Werbung:
    Weiß jemand Rat? Hab ne SD-Unterf. die aber eingestellt ist. Gibt es was Homöopathisches? Gute Ärztin in Raum Graz (Umgebung)??? Bin für jede Hilfe dankbar. Ahja...hab allgemein hormonelles Ungleichgewicht! Vielen Dank!!!!
     
  2. Es gibt so eine "von Patienten empfohlene Ärzte-Liste", der Link ist über ein Schilddrüsenforum zu bekommen,
    evtl. wirst du da fündig:

    top-docs.de/include.php?path=login/arzts_au_ch.php

    Kann auch sein, daß du "zu gut" eingestellt bist und eher Richtung Überfunktion tendierst.
     
  3. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Hallo Caressa,

    wenn du trotz dem dass du "eingestellt" bist diese Beschwerden hast, kann es sein dass die Einstellung noch nicht so recht passt. Also die Werte nochmal checken lassen und evtl. neu einstellen.

    Wenn die Schilddrüse nicht so recht funktioniert ist oft auch eine Störung der Geschlechtshormone vorhanden. Das liegt daran dass beides in Interaktion zu einander steht.
    Es ist also nicht so ungewöhnlich dass auch andere Hormone in deinem Organismus schwanken bzw. unausgewogen sind.
    Ich vermute mal dass du Hashimoto hast?
    leider ist das eine erbliche Autoimmunkranheit, was du ja sicher selbst weißt, man kann sie also kaum heilen aber zumindest so verbessern dass es einem damit dennoch gut geht. Natürlich gibt es dafür auch Alternativen, aber dazu musst du dir im klaren sein dass deine Einstellung und dein Lebenswandel (Streß, Ernährung etc.) zu dir selbst eine große Rolle spielen.
    Ein Tipp hätte ich für dich:
    Hormonyoga
    Klingt zwar witzig, soll aber gute Erfolge bringen.
    Es gibt für Hashimoto-Betroffene auch eine bestimmte Ernährung, die sich besondern auf Phytohormone (Hormone die man aus Pflanzen über die Nahrung aufnimmt) bezieht.
    Vielleicht möchtest du ja dazu etwas mehr lesen:
    Schilddrüse Heilen

    LG
    Waldkraut
     
  4. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    http://www.hormoninstitut-dobnig.at/ueber_uns.htm

    Bei dem war eine Arbeitskollegin. Der hat festgestellt, dass die Medikamente, die sie nimmt seit Jahren (und die ja auch "eingestellt" waren) gar nicht mehr nötig sind, weil sich die Schilddrüse reguliert hat.

    Der ist halt privat zum Zahlen, weiß nicht, ob du das willst.
     
  5. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    Vielen Dank für die vielen Antworten. Ja, hab heute angerufen und lass sie gleich nochmal checken. Irgendwas stimmt nicht. Bin auch nie müde obwohl ich fast keinen Schlaf habe.

    Danke für das Hormon-Yoga und Ernährungstipps, das schau ich mir gleich an. Vielen Dank für die Ärzte liste und den Tipp des Instituts. Sofern die Werte lt Arzt passen werde ich das alles in Anspruch nehmen.

    Herzlichen Dank
     
  6. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Werbung:
    Wann wurde die Einstellung zuletzt überprüft? Es gibt keine wirkliche Alternative. Unterfunktion bedeutet, dass zu wenig Hormone abgegeben werden. Das macht die Symptome der Unterfunktion und man behebt das i.d.R. indem man das, was fehlt substituiert.

    Bei dir muss ja irgendwann mal die Unterfunktion diagnostiziert worden sein. Hattest du die typischen Symptome einer Unterfunktion, oder warst du symptomfrei?

    Das was du da beschreibst muss nicht im Zusammenhang mit deiner Schilddrüse stehen. Wenn dann wäre es aber tendenziell ehr eine Überfunktion.

    Also: EInstellung überprüfen ggf runtereduzieren bis ausschleichen, wenn sich der Verdacht Schilddrüse durch das Labor erhärten lässt. Das alles kann nur in Rücksprache mit deinem behandelnden Arzt vorgenommen werden. Von allem anderen würde ich abraten
     
  7. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.502
    Ort:
    Weltenbummler


    Mal was ganz einfaches.

    Drücke pulsartig die linke kleiner Fingerspitze 19 mal.
    Wechsel dann die Hand und drücke wieder 19 mal die Fingerspitze des kleinen Fingers pulsartig wechsel immer ab bis du eingeschlafen bist.

    Hat bisher bei allen gewirkt.
    Wenn du nicht schlagartig einschläfst ist es normal.
    setzt dich nicht unter Druck.

    Es hat bisher bei jedem funktioniert. :):sleep3:
     
  8. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    Danke. Das mit dem kl Finger probier ich heut gleich mal aus. Danke :)
     
  9. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Progressive Muskelentspannung bzw. Progressive Muskelrelaxation
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen