1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einsamkeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Engel5, 15. November 2008.

  1. Engel5

    Engel5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Emsland
    Werbung:
    Ich lag im Dunklen und dachte bei mir,

    mich braucht doch keiner

    was soll ich noch hier.

    Hat das Leben für mich noch einen Sinn,

    es merkt doch keiner wenn ich nicht mehr bin.

    Ich stand morgends auf

    weil man das so tut ,

    ich war so lustlos

    mir fehlte der Mut.

    Schon wieder ein Tag

    wo mich keiner liebt,

    weil es sowas für mich

    wohl niemals mehr gibt.

    Da sah ich ein Kind

    auf die Straße gehn,

    Ich rieß es zurück

    Ihm war nichts geschehn.

    Ich konnte den dank bei der Mutter sehn.

    Da wußte ich es,


    das Leben ist schön!!!!!!!!!!!!!!!

    Es geht immer weiter
     
  2. mira10

    mira10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    196
    Ort:
    umkreis von heilbronn
    wie recht du hast, wie schön sowas zu lesen. noch mehr bitte!!!
    mira10
     
  3. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.290
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    schön geschrieben! :)
     
  4. stephan007

    stephan007 Guest

    Hallo Engel5,

    das Gedicht ist schön! Ist es von dir?

    Ich glaube Einsamkeit erfährt man dann, wenn man das Gefühl hat, das man keine sinnvolle Repräsentanz mehr in der Welt hat.
    Ich kenne einige esoterische Menschen, die sich auch manchmal einsam fühlen.
    Ich denke es ist unsere Aufgabe, die Welt mit Sinn zu füllen. Unsere Seele (Gott) hat unserem Geist hier in der Materie die Möglichkeit gegeben sich alles mögliche zu erschaffen. Glück, Wohlstand, aber auch Krieg usw.
    Viele Menschen sind die meiste Zeit des Lebens damit beschäftigt über das tun (viel arbeiten, ...) einen Seinszustand zu erreichen (glücklich sein, ...). Nur das funktioniert meist nicht, weil glücklich sein von innen kommt.
    Der Glaubenssatz "Ich bin glücklich", wenn er nur lang genug im Geiste kreist, erschafft die Materie (das Umfeld) des Glücklichseins, das Tun (das Handeln) richtet sich danach aus.
    Genauso ist es mit dem Sinn des Lebens!;)
    Zuerst muss man sich überlegen: Was möchte ich sein:
    heileind?
    andere glücklich machend?
    reich?
    usw.
    Alle Dinge sind für die Erfahrung der Seele gleich wertvoll! Und es ist natürlich möglich viele Dinge auf einmal zu sein!
    Um z.B. Heiler zu sein, kann man z.B. beginnen bei jeder Situation mit Menschen heilend zu wirken. Im Gespräch, in Ratschlägen, usw. Man muss nichts spezielles tun. (Dieses wunderbare Beispiel wird in dem Buch "Bring Licht in die Welt" von Neale Donald Walsch vorgestellt.)
    Erst wenn man sich entschieden hat, wie man auf die Welt einwirken möchte, welche Erfahrung man der Seele schenken möchte, kann man Sinn im Leben erkennen.:)
    Ein Kind gerettet zu haben - ist das vielleicht ein Zeichen (wenn auch unbewusst), heilend sein zu wollen?
    Ich bin geheilt. Ich bin heilend. Das sind die Glaubenssätze dazu.
    Alles Liebe an dich,
    Stephan:banane:
     
  5. Susanne1983

    Susanne1983 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Oberösterreich (Linz)
    Hallo!
    Das Gedicht ist echt schön.Ich bin auch sehr einsam.
     
  6. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.290
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    Werbung:
    einsamkeit ist eigentlich gar nicht so leicht zu beschreiben.
    es gibt viele mensche die einen lebenspartner haben, kinder, freunde usw. und dennoch einsam sind. vieleicht ist es nicht mal schlecht einsamkeit zu erfahren. wenn der tag kommt und man von diesem leben scheidet wird man es in wirklichkeit auch völlig alleine und einsam erleben. oder täusche ich mich da? :confused:
     
  7. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:


    Sehr schön. ;) Wir sind alle wichtig, sonst wären wir nie geboren worden.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen