1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einsamkeit.....

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Gaia0, 21. Dezember 2009.

  1. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    .......tief gefühlte Einsamkeit......


    .....es kommt mir vor wie ein unendliches Gefühl, wo kein Ende abzusehen ist........das wärmende, geborgene Gefühl...wo ist es nur hin? Ich schreie und fluche innerlich.......frage mich, wozu das alles...und weiß...es ist nur Flucht vor dem Leben, der diese Frage stellt.....komme mir vor als hätte man mich in diese Welt heraus geschmissen und solle hier nun laufen, ohne das man mich gefragt hat, ob ich hier überhaupt laufen will.........Frage mich, wer hat sich diesen Unfug enfallen lassen....wieso soviel Schmerz und Leid auf der Welt.....????????????????????????????

    Was zum Kuckuck mache ich hier???


    Gaia
     
  2. Nightbird

    Nightbird Guest

    Im Laufe des Lebens werden wir mit vielen Gefühlen und Erfahrungen konfrontiert. Es sind natürlich die unangenehmen, auf die wir gerne verzichten würden, wo wir uns fragen warum. Aber Alles hat eine Ursache. Das hat sich bisher bei mir immer bewahrheitet. In verschiedenen Phasen hab ich das selber auch nicht erkannt, aber rückblickend schon.

    Deshalb hat auch Dein Auftritt auf der Erde einen Grund und zwar von Grund auf, wie es so schön heißt. Symptome, wie empfundene Einsamkeit kann auf verschiedene Arten und Weisen erleben. Am schmerzlichsten ist es wohl, wenn man sich abgeschnitten fühlt von seinen Mitmenschen, denn so kann schwerlich Sinn im menschlichen Miteinander empfinden, ohne darüber nachdenken zu müssen. Abschneiden tut man sich aber meist selber, ohne es zu merken. Die tieferliegenden Gründe dafür zu finden, ist schon schwieriger und sehr individuell. Wenn aber diese Gründe vorhanden sind und man bisher nicht in der Lage war, diese zu ergünden, dann wird sich das im Endeffekt oft durch Leid widerspiegeln. Denn dadurch wird die Persönlichkeit gezwungen, sich damit auseinanderzusetzen. Die Seele weiß es oft schon, nur die Persönlichkeit stellt sich meist gegen die Erkenntnis im Innern.

    Dieser Effekt steigert sich umso mehr, je mehr Menschen im Außen sich ähnlich fühlen und je kühler und engherziger eine Gesellschaft geworden ist.
    Eine Gesellschaft, die einen dazu zwingt sich zu schützen, macht es einem leicht sich anzugewöhnen, nicht aus freiem Herz zu sprechen.
    Man merkt es oft nicht einmal, wenn es zur Gewohnheit geworden ist und wundert sich dann irgendwann, dass man unbewusst den eigenen Mut abtrainiert hat. Aber dieser Zustand ist nicht nur persönlich zeitlich begrenzt, sondern auch gesamtgesellschaftlich, denn der Damm staut sich solange an, bis er bricht. Ein unterkühlter, rationalisierter Mensch ist nicht überlebensfähig, genauso wenig, wie es eine Gesellschaft ist.

    VG,
    Night
     
  3. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.108
    Ort:
    Land Brandenburg
    Liebe Gaia0,

    Erkenntnisse sammeln, das machst Du hier...sonst nichts....vielleicht hast Du das für Dich noch nicht erkannt und suchst deshalb noch immer und immer weiter....Einsamkeit: einsam ist immer der, der alles verlassen hat, Alleinsein: allein ist immer der, der verlassen wurde....
    Wie sieht es bei Dir aus? Bist Du nun einsam oder allein?....Du bist nicht allein!!! auch wenn Du Dich so fühlen magst, Du suchst den Sinn des Lebens? wie wäre es, wenn Du Dich als Sinn anerkennen könntest? kannst Du das, dann bist Du auch nicht mehr allein oder einsam, weil Du dann das, was Du im Außen suchst, für Dich in Deinem Inneren zugelassen hast und all das Schöne, was Du nun vermisst, für Dein Leben in Dein Leben anziehen kannst....

    Eine lichtvolle Zeit Dir und fühl Dich herzlich umarmt von Terra....und mir...Orion7
     
  4. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Ich les ja keine Esobücher mehr. Hol ich mir also letzthin so ein KnowHow-Buch über Outdoor, steht da drin: Wenn sie unterwegs sind und es ist Regen und Kalt - alles nass und so - vergessen sie nicht, dann brauchen sie dieses Buch nicht mehr und keinen der ihnen hilft, weil SIE LERNEN AN EINEM SCHLECHTEN TAG MEHR ALS AN HUNDERT GUTEN.

    >Also, ich persönlich mag die Erkenntnis nicht, aber es scheint so: Der Mensch lernt durch Leid. Und durch nix anderes.
    Scheußlich schleußlich.


    Aber ganz ehrlich Gaia_jetzt_Zero_not_Zeus, aus dir wird noch was.
    Erträgst du die Durststrecke?
     
  5. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Aber schooko....wozu überhaupt lernen? Und worum geht es da genau, bei diesem Lernen? Meines Erachtens lernen wir viel zu viel Käse und das wesentliche bleibt dabei aussen vor. Das finde ich scheußlich.


    Die Durststrecke ertragen? Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht...obwohl man zu mir schon sagte, ich kann viel ertragen und aushalten......ich nenne das eher funktionieren...weniger mein Sinnen. Aber was ist überhaupt mein Sinn?:confused:

    Ich komme gerade an tiefste Schichten in mir....sie fühlen sich verlassen und traurig...teilweise verzweifelt......

    Das alles mit Ironie und Zynismus betrachten.....NEIN, das kann es allein nicht sein, oder?

    schooko, was denkst du denn, was noch aus mir wird? Ich seh da nämlich derzeit nur ein bissl Leib, gepaart mit einem Verstand, der voll mit Programmen bekleidet ist, die noch dazu sich ständig gerne irgendwelche Viren einfangen.:rolleyes:

    LG
    Gaia
     
  6. Etceterah

    Etceterah Guest

    Werbung:
    :umarmen:

    was macht dein Freund? Der soll dich einfach mal kuscheln und dann ist die Welt eh wieder in Ordnung.
     
  7. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Ursache/Wirkung meinst du, Nightbird? Und was hat es dir bisher gebracht dieses Verstehen, Erklären?

    Kenne ich nur zu gut, das Abschneiden.



    Ich sehe eher derzeit zu viel und kann mich kaum abgrenzen.......ich gestehe, ich bin abhängig von der Herde und ein Part in mir, der hasst diese Abhängigkeit...ert hasst es, weil er lieber ohne Regeln leben würde.......ohne Bedingungen.....ohne...ohne...ohne.....FREI...schlicht und einfach FREI.

    Ganz genau. Hat das Bedeutung, Nightbird? Und wenn, für wen oder was?

    LG
    Gaia
     
  8. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Der ist leider ein paar Kilometer von mir entfernt jetzt und wir sehen uns auch erst zu Sylvester wieder. Mit dem einfach mal so kuscheln, ist gerade nicht und ich hab es doch bis eben geschafft, doch mal 2 Stunden ohne Heulen herum zu kriegen....bis ich deine Zeilen jetzt hier las......:o

    Ja das Kind will kuscheln gerade...einfach in den Arm genommen werden.....es versteht diese Welt einfach nicht.......:confused:


    :umarmen:
    Gaia
     
  9. Etceterah

    Etceterah Guest

    :umarmen:

    die brauchst jetzt auch nicht verstehen, lass dich einfach mal in diese Einsamkeit fallen, da kommt bestimmt noch was raus und das ist doch kein Problem oder? Dann geht es dir halt Scheisse, na und? ;) das bleibt nicht bestehen ;)
     
  10. walkergeri

    walkergeri Guest

    Werbung:
    Einfach in eine heiße Badewanne setzen und geniesen ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen