1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einklang u. Anklang

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Wortdoktor, 17. November 2014.

  1. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    506
    Werbung:
    Hallo zusamm

    Jo mei der Kirmes is ja Aktiv momentan.. was hat der denn schon wieder....

    Jedenfalls kam heutso in den Sinn warum ich mich mit vielen menschen nicht auf einer ebene treffen kann... da kamen in mir die bilder EINKLANG U. ANKLANG hoch


    Wisst ihr was der Unterschied ist? Das Problem ist auch ich mache den Unterschied aus....
     
  2. maiila

    maiila Guest

    ja was hast du denn schon wieder? :trost:
     
    Trixi Maus gefällt das.
  3. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.132
    Huhu

    Wie, nicht auf einer Ebene? Siehst du dich selbst auf einer höheren Ebene, als dein Gegenüber?

    Einklang?
    Anklang?
    Sie kamen in dir hoch? Ja und welche konkrete Erkenntnis ziehst du daraus?

    Du machst den Unterschied aus? Inwiefern? Hat diese Aussage zufällig mit meiner ersten Frage etwas zu tun?

    Fragende Grüße
     
  4. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.726
    Ort:
    Hessen
    Anklang= Oberfläche, getrennt sein
    Einklang = Gemeinsamkeit, Tiefe
     
    Damour und ralrene gefällt das.
  5. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Hallo Kirmes,

    was heisst das denn für dich? Dass ihr nicht einer Meinung seid usw.?

    Vielleicht gehst du einfach deinen "eigenen" Weg ...
    Starke Persönlichkeiten brauchen auch nicht unbedingt immer 100 Leute um sich rum? ;)

    (y)
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    8.134
    Werbung:
    Duden sagt ...
    Anklang = Ähnlichkeit, Gefallen, Zustimmung (usw.)
    Einklang = Einigkeit, Übereinstimmung, Harmonie (usw.)

    http://www.duden.de/rechtschreibung/Anklang
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Einklang
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Anklang...annähernd keine übereinstimmung
    Einklang...ich klang nach, im geiste, er rutschte in den bauch...forever friends.
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    @Kirmes:
    Was ist für Dich Einklang, und inwiefern bist Du abhängig von Anklang, Kirmes? (oder ist es gar ganz normal, Anklang finden zu wollen?)

    lg
     
  9. Edova

    Edova Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    11.561
    Anklang - eine Klangwelle kommt an, man nimmt sie positiv wahr
    Einklang - man schwingt auf der gleichen Welle
     
    Hiltrud, Trixi Maus und Lincoln gefällt das.
  10. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    506
    Werbung:
    Einklang ist für mich wenn man mit sich selbst im Reinen ist.
    Anklang ist für mich auch ein anderes Wort für Erfolg. Etwas findet guten Anklang = Jemand hat Erfolg.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen