1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einklang der " geistigen Dimensionen"....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ulien, 21. September 2011.

  1. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Liebe Freunde der spirituellen Wege....

    ja es sind viele Wege... und kein Weg ist der richtigere oder der falschere...

    Viele Wege führen nach "Rom".....
    Schön ist es dass sich die Menschen immer mehr öffnen und andere an ihrem Weg teilhaben lassen damit das eine vom anderen etwas lernen kann eben auch hier im Forum....aber nicht nur hier....davon vielleicht später...

    Warum nannte ich diesen Thread so?

    Im weitesten Sinne bedeutet Dimension die mannigfaltige Möglichkeit der Ausdehnung eines Raumes....

    Ein Mensch als kreisrunder "Raum" betrachtet in Verbindung mit dem Persönlichkeitsmodell Nach S.Freud gefüllt mit Ich, Über-Ich und Unbewustes....

    Dabei ist das Ich für mich das Real-EGO das auf der bewussten, gedanklich gesteuerten Ebene zu finden. Es steht, weil es ein System ist, unmittelbar in Verbindung mit dem Über-Ich( Seele) und dem Unbewußten (omnipotentes-EGO).

    Wieviel Raum die Dimensionen einnehmen ist jeweils unterschiedlich...nicht nur an Größe sondern auch an Form (stelle mir eine verbeulte Kugel vor die eine eigene Oberflächenstruktur aufweist).

    Immer wieder liest und hört man , man müsse sein EGO auflösen.... Für mich stellt sich das als nicht richtig dar....das Real-EGO gehört zu jeden Menschen und er benötigt es sogar....
    Das Real-EGO ist ein Werkzeug der Omnipotenz. Es gilt eigentlich das Reale-EGO so zu benutzen dass sich alles im Einklang befindet.... Körper, Seele und Geist....

    Wichtig ist doch dass der Raum von den Dimensionen in der Form gefüllt ist, dass er wieder "rund " ist....geometrisch gesehen :D

    Was ich damit sagen möchte, dass geistiges nur durch das Real-EGO wirken kann und das jeden Momenst und egal wo ich stehe....

    Es ist nur eine Entscheidungssache wieviel Raum bin ich bereit, welcher Dimension zu geben?

    Gestern las ich ein Post von Fist....er nannte sie esotherische Couchpotatoes...oder so.....die Sinnbildlich nur eines tun, nämlich "sein"

    Und nun stelle ich die Behauptung auf das "Sein" gleichberechtigt neben Reality existieren kann und soll.

    Da wo ich stehe erfüllt mein Real-EGO seine Pflicht im trauen vom "Sein"...also nicht entweder oder sondern sowohl als auch :)

    Liebe Grüße vom Ulien:alien:
     
  2. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    ich meine, du solltest dich bei den dimensionen nicht auf geometrische formen festlegen.
    eine kugel ist zwar leicht vorzustellen, aber die dimensionen durchdringen einander und zwar die feinere die jeweils gröbere.
    am spannendsten ist die schnittstelle, da wo sich ego und höheres bewusstsein einander nähern.
    da entsteht eine neue spannung und dazu eine neue schwingung, die viel chaos und bewegung in unser leben bringt.

    lg winnetou:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen