1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

einige Fragen zu Feng Shui

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von xdream, 21. April 2012.

  1. xdream

    xdream Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    Hallo,

    bin neu hier und komme mit folgendem im Feng Shui nicht klar:

    - wie sollte im Schlafzimmer mein Bett stehen und was kann ich mit meinem Spiegelschrank und den Spiegeln am Kopfteil des Bettes machen?

    - gibt es Regeln für die Himmelsrichtung beim Aufstellen des Bettes?

    - durch Möbel habe ich sehr viele Ecken und Kanten in der Wohnung, vor allem im Schlafzimmer, welche auf Personen zeigen! Was kann ich dort machen?

    - sind Pflanzen im Schlafzimmer (auch blühende) geeignet?

    - was kann ich einem langen Flur ohne Fenster und im Bad, welches direkt neben dem Schlafzimmer liegt tun?

    Nebenbei noch: man sieht ja zu Buddha immer hinauf und latscht ja nicht einfach so mal an Buddha vorbei, von daher meine Frage, ob man Buddhas auch auf Sideboard etc., welche in Hüfthöhe sind, stellen sollte...

    Danke für Eure Hilfe
     
  2. xdream

    xdream Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    21
    Keiner will mir helfen... :klo: :schmoll:
     
  3. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    hallo xdream,

    ferndiagnose ist immer schwierig, weil vieles individuell betrachtet und berücksichtigt werden muss und man das nur vor ort kann .
    mit dem geburtsdatum werden günstige und ungünstige richtungen ermittelt . das umfeld spielt eine rolle und die aufteilung der räume .
    figuren würde ich auch nur aufstellen , wenn ein persönlicher bezug dazu ist , etwas was wirklich anspricht .manchmal kann das auch etwas sein, was man findet oder geschenkt bekommt.
    lange flure kann man durch gezielt eingesetztes licht , spiegel und bilder (wandtapeten) , erweitern und beleben. ansonsten richte dich nach deinem eigenem empfinden , so das du dich am wohlsten fühlst . das ist effektiver, wie mal so halb angewendetes feng shui ,mit dem man sich unwohl fühlt
     
  4. xdream

    xdream Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    21
    Danke für deine Antwort. :)

    Man sagt ja im Schlafzimmer sollten keine Spiegel sein und auch keine Pflanzen, schon gar keine blühenden. Ich kann ja nun nicht alle Möbel entsorgen ( Schrank und Bett, weil beides mit Spiegeln ) und die Pflanzen entsorgen?!?

    Zu den Figuren habe ich schon einen Bezug, bin halt nur unsicher ob man halt Buddhas auf den Fussboden stellen sollte, so das sie halt unten stehen, die Unsicherheit kommt daher, das man zum Buddha hinaufschaut und er somit unten ja gar nix zu suchen hat. Oder ist es nicht so wichtig ob Buddha unten oder oben steht?

    Ich möchte halt gerne mein Wohlfühlgefühl zusammen mit Feng Shui kombinieren. ;)

    Stimmt Ferndiagnose ist schon schwierig, nur für einen Feng Shui Berater fehlt mit die Kohle.

    LG
     
  5. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    das mit spiegeln stimmt schon. wenn man noch verschlafen aufsteht und sein eigenes spiegelbild als erstes sieht, kann man ja schon mal erschrecken :D und dann gibt es die aussagen, dass sich auch die seele, die im schlaf den körper verläßt, erschrecken könnte oder wesenheiten aus dem spiegel austreten und in beziehungen , das fremdgehen begünstigt .
    du kannst ihn mit selbstklebender musterfolie bekleben oder einen vorhang am schrank anbringen und den spiegel nur nutzen, wenn er gebraucht wird.
    stell den buddha dahin, wo er sich für dich am stimmigsten fühlt .
    ich würde ihn auch eher hoch stellen , nicht auf den boden .man könnte mal versehentlich gegentreten oder etwas rauffallen.
     
  6. xdream

    xdream Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    ja, das mit dem morgendlichem erschrecken kenne ich auch sehr gut! ;-)

    entschuldige wenn ich nerve, und was mach ich mit den spiegeln am kopfteil des bettes? Nen kleinen Vorhang nähen lassen? Aber würde bestimmt gut aussehen! ;-)

    Weisst du wie es mit den Pflanzen und den blühenden Blumen im Schlafzimmer ist?

    Die Buddhas habe ich auch alle höher stehen, dachte halt nur niedriger geht auch, weil ich mir Schalen gekauft habe in denen Buddhas sitzen, diese wollte ich auf ein Sideboard stellen, das wäre aber etwa in Hüfthohe.

    Ach, ist schon sehr komplex, da man sehr viel darüber erfahren kann, aber eben nix über die Standhöhe von Buddha.

    LG
     
  7. xdream

    xdream Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    Ich habe mich nun entschlossen meinen Spiegel mit Musterfolie zu bekleben! Ich habe aber keine Ahnung, welches Motiv ich nehme, muss erstmal schauen was mir so gefällt!

    Ist es egal, was ich im Schlafzimmer für ein Motiv auswähle oder gibt es da einiges zu beachten?

    Danke schon mal für Eure Hilfe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen