1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eingreifen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Mausicool, 27. Juli 2014.

  1. Mausicool

    Mausicool Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2014
    Beiträge:
    134
    Werbung:
    Warum erlauben sich manche Menschen einfach einzugreifen?
    Sowas darf man doch nicht, oder? Ich finde es eine riesige Unverschämtheit so was einfach zu tun egal ob es nun erwünscht wäre oder nicht. Das Menschen sich einfach so was erlauben beobachtete ich schon ein paar Male und jedes der Male hatte es Folgen die vorher nicht absehbar waren. Ich glaube nicht, dass man eingreifen darf, doch vielleicht gibt es Menschen hier die anderer Meinung sind.

    Wie seht ihr das? Darf man ohne Erlaubnis einfach eingreifen?

    Aber was soll`s. Irgendwann geht alles vorbei. Wer nichts besseres zu tun hat mit seiner Zeit als seine Mitmenschen nicht in Frieden zu lassen, solls doch tun und Pfusch begehen:rolleyes:

    Was kümmerts mich schon
     
  2. Venja

    Venja Guest

    Maßstab ist immer die innere Wahrheit, für jeden erkennbar und nicht was man sollte;-)
     
  3. Meine Erfahrungen sagen mir das darf man nicht, es kommt auf die Situation an.
    Ist die Person ansprechbar, darf man fragen ob man helfen soll, ansonsten lieber warten.
    Ich war immer hilfsbereit, das hat sich gelegt, als mir öfter gesagt wurde, hör auf damit, du machst alles kaputt.
     
  4. Abbadon

    Abbadon Guest

    Wenn man sowas schreibt scheint es einen zu kümmern. Aber Dich kümmerts ja nicht.

    Weiber:D
     
  5. Hexe duuuu.....;-):D
     
  6. Ssirona

    Ssirona Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich hab immer gewartet, bis mich jemand um Hilfe gebeten hat. Ohne Erlaubnis einmischen ist meiner nach ein Übergriff. Außerdem, warum soll man sich fremde Köpfe zerbrechen?
     
  7. FengShuiLiebe

    FengShuiLiebe Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    416
    Ort:
    (CH)
    Hallo Mausicool
    Das ist schwierig etwas aus der Ferne zu sagen oder den genauen Umstand nicht zu kennen. Und kommt auf die Situation an. Es scheint, dass du eine Erfahrung gemacht hast, was dich belastet. Und du dich deswegen aufregt.
    Wenn jemand ohne Erlaubnis eingreift kann das verschiedene Ursachen haben. Was es ist, hat mehrere Erklärungen.
    Oder jemand macht das, weil er die genauen Umstände nicht kennt und somit ins Fettnäpfchen tritt.
    Wenn du solche Erfahrungen gemacht, dass die Mitmenschen dich nicht in Frieden lassen, ist bedauerlich. Vielleicht musst du die Mitmenschen auf ihr Verhalten ansprechen und ihnen das erklären, was dich belastet.
    Lg FengShuiLiebe
     
  8. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.521
    Ort:
    Weltenbummler

    Es ist so eine Sache ...mit dem ungefragtem Eingreifen.....

    Ich war vor einigen Wochen bei Ramiji...er wollte was über Edelsteine erzählen...da bin ich immer gleich Feuer und Flamme....doch am Ende hat er ein Ritual durchgeführt mit 5 Personen, die er vorher nicht gefragt hat, nicht auf materieller Ebene gefragt hat, um den IS Terror zu beenden.

    Es kam mir vor wie Vodoo.

    Er hat es so erklärt, dass die Personen die an dem Ritual teilgenommen haben ihre Steine an den Halskette nicht abnehmen dürfen ...die nächsten 48 Tage ansonsten würde sich die Energie gegen sie richten.

    Das Ziel des Rituals war dass der IS Terror innerhalb der nächsten 48 Tage aufhört, also dass sich die verantwortlichen Personen sich dagegen entscheiden, sonst würden sie gezwungen werden damit aufzuhören....

    Für mich ist jeglicher Zwang egal ob Magie oder nicht als schwarzmagische zu bezeichnen. Wie geht es euch damit?

    Es gibt in jedem Fall ein Echo. Hört die Mördergrube auf der einen Seite auf...durch Zwang, wird einen neue Mördergrube entstehen, wo man sie nicht erwartet?......Der mörderische Flug kürzlich hat mich daran erinnert.

    Lg
    Lumen
     
  9. Abbadon

    Abbadon Guest

    Das Blöde an einer Existenz ist, das sie bereits ungefragt beginnt, während ihrer Existenz gar nicht soviel fragen kann, wie sie durch ihre Existenz verursacht und ungefragt sich wieder verabschiedet.
     
  10. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    5.395
    Ort:
    Avalon
    Werbung:
    Versteh ich nicht , denn ich bin nicht Existenz , ich existiere aber. :)
     

Diese Seite empfehlen